RC-Network.de
RSS Forum RSS 2.0      Startseite Startseite
 
 
FORUM MAGAZIN WIKI BLOGS LOUNGES KALENDER HANGFLUG RCNVV WERBUNG BÖRSE VEREIN  

RC-Network F3K-Pokal Lüneburg

Gero Wollgarten

14. und 15. Juni 2008 - eine Nachbetrachtung

Der Wettbewerb sollte eigentlich am Samstag erst um 14:30 Uhr beginnen. Die zahlreichen Teilnehmer hatten jedoch das Feld schon gegen 11:00 Uhr belegt und ihre Zelte aufgebaut bzw. die Wohnwagen gemütlich gemacht.

Die vielen Zuschauer sahen sich das freie Training an und waren beeindruckt. Es blieben jedoch nur wenige bis zum Wettbewerbsbeginn um 16 Uhr. Bis 20:00 Uhr konnten von den Teilnehmern noch vier Runden geflogen werden.

Danach wurden die Grills angeheizt und die Veranstalter waren mit Herzblut dabei, die Würste und die Steaks zu braten.
Das Highlight waren aber mit Abstand die Käsewürstchen vom Grillmeister, die mit viel Liebe und einer speziellen Zubereitungsmethode schmackhaft gemacht wurden. Diese Würstchen – und besonders die Vermarktung derselben - entwickelten sich im Laufe des Abends zu einem echten Running Gag.

Dazu gab es noch als besonderen Höhepunkt ein Nachtflugprogramm, vorgeführt vom Initiator der Deutschland Tour, Henrik Vogler und DMFV Teampilot Sebastian Hampf.

Am Sonntag ging es dann in um 9:30 Uhr zum Briefing und danach gab es noch ein leckeres Frühstück, organisiert von Niklas Fischer, dem Organisator des Wettbewerbs. Zur Freude der Teilnehmer gab es reichlich Brötchen mit Marmelade und Nutella. Das zeigt deutlich, es mangelte weder an Getränken noch an fester Verpflegung während der beiden Wettbewerbstage. Alle wurden gut versorgt.

Anschließend, pünktlich um 10:00 Uhr, ging es dann bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen in die erste Runde. So konnten an diesem Tag die letzten drei Runden geflogen werden. Sie wurden zwar immer mal wieder von kleinen Schauern unterbrochen, aber auch auf diese Situation war der MFG Lüneburg mit einem großen Pavillon vorbereitet. Außerdem kamen die Schauer stets pünktlich zum Rundenende, so dass auch niemand, der nicht nass werden wollte, die Rahmenzeit überschreiten musste.

Im Rahmen der Siegerehrung überreichte Konrad Kunik, der zweite Vorsitzende von , den Gewinnern die Preise und zusätzliche Einkaufsgutscheine der RC-Network Werbepartner.

Die Sachpreise wurden von "Robbe", "R&G, Faserverbundwerkstoffe", "Graupner", "ACT europe" und "AFF-CNC" gestiftet. Für die Vergabe dieser Preise hatte man sich ein besonders ausgeklügeltes System ausgedacht. Die Teilnehmer durften Nummern ziehen, die die Reihenfolge festlegten, in der sich jeder Teilnehmer seinen Sachpreis aussuchen durfte. So gab es für jeden einen Preis und zum guten Schluss waren sogar noch ein paar Preise übrig, die noch unter den Teilnehmern und den Mitgliedern des MFG Lüneburg verteilt werden konnten.

Bilder: Konrad Kunik, Thomas Pütter, Hartmut Wollgarten
 

Anmerkung der Redaktion:
Gero Wollgarten ist mit 13 Jahren der jüngste Autor bei -Magazin


Stand: 31.08.2008