RC-Network.de
RSS Forum RSS 2.0      Startseite Startseite
 
 
FORUM MAGAZIN WIKI BLOGS LOUNGES KALENDER HANGFLUG RCNVV WERBUNG BÖRSE VEREIN  

F1-Tipps - Sicherung von Tastern

Thomas Weimer (TW)

Ring um den Taster an M. Noggas Drehzahlmesser

Immer mehr Piloten nutzen die grandiosen Vorzüge einer Funkbremse. Da es inzwischen auch nachrüstbare Systeme für mechanisch gesteuerte Modelle gibt, wird die Zahl der Nutzer sicherlich weiter steigen.

Bei einigen Sendern sind jedoch die Taster zum Auslösen oder Verlängern der Bremse nicht gegen unbeabsichtigtes Betätigen geschützt, da der Knopf mit dem Gehäuseoberfläche abschließt oder sogar herausragt. Das kann dazu führen, dass die Bremse schon versehentlich ausgelöst wird, wenn der Sender in die Hand genommen oder in die Tasche gesteckt wird. Der Schaden ist bei einem Trainingsflug noch gering aber das kann ja auch im Wettbewerb passieren.

Zur Abhilfe sollte man die Taster „tiefer legen“.
Das kann z. B. durch das Anbringen eines Rings um den Taster geschehen. Nun muss man schon ganz bewusst den Taster drücken, um die gewünschte Funktion auszulösen.

Auch andere Geräte, die vor unbeabsichtigtem Einschalten zu schützen sind, sollte man so ausrüsten.
Eine weitere Alternative, gesehen bei Klaus Salzer: Zusätzlich einen Ein-Aus-Schiebeschalter einbauen.

 


Mit freundlicher Genehmigung von www.thermiksense.de - 3/2009

Stand: 27.06.2010