Technik

Seglerschlepp im Flugsimulator, Kein Problem mit dem Autopiloten
  • 6.641
  • 6
Autopilot & Seglerschlepp Mit dem IKARUS aeroflyRC8-Flugsimulator Stephan zu Hohenlohe In diesem Artikel zeige ich, wie man im aeroflyRC8 Flugsimulator von IKARUS die Autopilot-Funktion nutzen kann, um Seglerschlepp zu trainieren.
Heißdrahtschnitt mit der Schwerkraft
  • 8.551
  • 3
Der Schwerkraftschnitt Analoge Art, Schaum sauber zu schneiden Peter Rausch Ein paar Beiträge zuvor habe ich von meiner CNC Schaumschneideanlage MPPCNCFC berichtet. CNC ist schön, aber nicht der einzige Weg zum Ziel.
Wie macht man Lüfter-Schlitze in eine Motorhaube
  • 10.957
  • 6
Lüftungsschlitze für Motorhauben Gestaltung einer Stanzvorrichtung Klaus Giller Als ich den Modell-Dampfwagen der Firma Stanley baute, stieß ich auf ein Problem. Wie bekomme ich die Lüftungsschlitze in die Motorhaube?
Ein Boxer entsteht
  • 8.009
  • 6
Ein Boxer entsteht Klaus Giller Seit meinem Ruhestand suche ich nach Objekten, die ich nachbauen kann. Im Internet fand ich Bilder von einem Boxermotor, den der Motor-Pionier Karl Benz 1897 nach seinen Ideen bauen ließ.
MPPCNCFC - Oder der 3D-gedruckte Versuch einer CNC Styroporschneidemaschine
  • 10.324
  • 3
3D-Drucker MPPCNCFC - Bauteiledruck für eine CNC-Styroporschneidemaschine Peter Rausch Nachdem mir der Aufbau eines 3D-Druckers aus einem Billigbausatz eigentlich als Laie erstaunlich flott von der Hand ging, kam schon nach kurzer Zeit der Wunsch auf, auch den Schneidevorgang von Hartschaum und EPP der CNC-Steuerung anzuvertrauen.
Rudereinstellungen leicht gemacht mit Hilfe der GliderThrow
  • 8.944
  • 13
Die GliderThrow von Mahmoudi Modellsport Gerd Giese (Ergänzung unten) Am Modellflugzeug gehören die Ruderwegeinstellungen zu den aufwändigeren Einstellarbeiten. Ausschlagwinkel, -symmetrie und -differenzierung (unterschiedliche Ausschlagwinkel) der Ruder sind wichtig. Dabei ist die GliderThrow eine große Hilfe und erleichtert vieles.
Besuch bei aero-naut
  • 8.467
  • 5
Zu Besuch bei aero~naut Stephan zu Hohenlohe Schon lange hatte ich mich mit Thorsten Rechthaler von aero~naut verabredet. „Komm doch mal vorbei, wenn Du in der Nähe bist…“ Als Modellbauer möchte man sich eine Werksbesichtigung natürlich nicht entgehen lassen. Aktuelle Modelle wie der Lilienthal 40, der Pepper oder auch die gerade auf der Prowing vorgestellte Cessna 185 sind tolle Produkte, da interessiert mich auch die Produktion.
Lehren und Vorrichtungen im Freiflugmodellbau
  • 6.789
  • 5
Lehren und Vorrichtungen im Freiflugmodellbau Teil 3 Andreas Hornung Manche Arbeiten beim Bau von Freiflugmodellen lassen sich durch die Zuhilfenahme von Lehren oder Vorrichtungen enorm erleichtern und dabei oftmals gleichzeitig eine deutlich höhere Präzision und Wiederholgenauigkeit erzielen. In dieser Beitragsserie werde ich solche nützlichen Hilfen vorstellen.
Modellmotoren beim „Friseur“ - T
  • 6.971
  • 1
Modellmotoren beim „Friseur“ - Teil 3/3 Tuningstufe 5 Bernhard Krause In zwei Beiträgen hat unser Berliner Rennsemmel-Experte in Modell 2 und 3/2006 das Tunen von Zweitaktern in vier Stufen beschrieben. Einer geht noch, meint er, und packt Tuningstufe Nr. 5 oben drauf.
Modellmotoren beim „Friseur“ 2
  • 6.841
  • 0
Modellmotoren beim „Friseur“ - Teil 2/3 Bernhard Krause Unter „frisieren“, oder neudeutsch „Tuning“, versteht man bei Verbrennungsmotoren das Anpassen an einen bestimmten Einsatzzweck. Meist ist es der Wunsch nach mehr Leistung, der Modellsportler dazu bewegt, sich mit dem Tuning zu beschäftigen.
Modellmotoren beim „Friseur“
  • 8.527
  • 3
Modellmotoren beim „Friseur“ - Teil 1/3 Bernhard Krause Unter „frisieren“, oder neudeutsch „Tuning“, versteht man bei Verbrennungsmotoren das Anpassen an einen bestimmten Einsatzzweck. Meist ist es der Wunsch nach mehr Leistung.
Kondor, neue Brushless Antriebe von Kontronik
  • 12.097
  • 14
Kondor von Kontronik Neue Antriebe für Flächenmodelle Gerd Giese Von links oben nach rechts unten: KONDOR 15-69/-79/-92/-110, …25-41/-47/-55/-65, … XL 20-37/-41/-47/-55, … XL 30-28/-32/-37/-44. Ich erhielt Motoren der ersten Serie, ohne Rillen in der Glocke! Bereits im Jahr 2010 hatte Kontronik schon Antriebe für Motormodelle, die als KoraTop bekannt waren, aber später nach und nach wieder verschwanden (hier getestet). Heute geht es um 16 neue Motoren, die sich in Größe, Leistungsvermögen und in der Drehzahl unterscheiden.

News

Oben Unten