Übersicht der Bohrbilder im Wiki-Welche Marken müssen rein?

Hupf

User
Hallo,

ich bin es Leid jedes mal aufs neue zu googlen, Props von welchen Motoren auf meinen DA85 passen. Drum möchte ich eine Übersichtsseite im Wiki aufmachen, wo alle Motoren mit zugehörigem Bohrbild aufgelistet sind.

Ich habe mir das in einer Tabelle wie folgt vorgestellt:
Lochkreis: Zentrierbohrung: Motoren mit diesem Bohrbild:
D30/6x D6 10 DA XY, 3W YZ,....

Da ich grad den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe, meine Frage an euch:
-Welche Marken sollten darin aufgenommen sein?
-Wisst ihr auch gleich einen Link zur jeweiligen Angabe des Bohrbildes? (bitte möglichst vollständig und belastbar)


Grüße
Fabian
 
Guckux Fabian

Drum möchte ich eine Übersichtsseite im Wiki aufmachen, wo alle Motoren mit zugehörigem Bohrbild aufgelistet sind.

Ich habe mir das in einer Tabelle wie folgt vorgestellt:
Lochkreis: Zentrierbohrung: Motoren mit diesem Bohrbild:

Da ich grad den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe, meine Frage an euch:

hmmm, sorry wenn ich mich "einmische" - ich habe schließlich von Motoren & Co keine Ahnung.
Aaaaber - wenn ich es äußern darf: Eine eigenständig gepflegte Tabelle im Wiki für Deine Infos erachte ich als nicht "so" sinnvoll...
Meine Idee wäre, die entsprechenden Bohrschablonen zB beim Motor mit einzustellen ins Wiki.
Die "Bohrmaße" würde ich im Infofenster zum Motor hinzufügen.
Dann müssten wir mal bei Ulrich dem Tabellenpfleger und Tabellen-Erzeuger anfragen, ob er bei seinen Tabellenerzeugungen entsprechendes berücksichtigen kann. Dann würde eine Tabelle entstehen mit den gewünschten Angaben - so denn sie im Infofenster eingetragen wurden - und das kann man auch "sortierbar" in den Tabellenspalten machen...
 
Ihr sollt euch einmischen, drum dieser Thread ;-)

Direkt bei den Motoren ist das sicher zusätzlich sinnvoll.

Allerdings halte ich eine eigenständige Motorenübersicht mit den Bohrbildern für notwendig, da es
1. nicht für jeden Motor auch ne Wiki-Seite gibt und
2. ist eine Übersichtstabelle, gerade wenn ich mir eine gebohrte Luftschraube ausleihen/kaufen möchte schneller handzuhaben, da ich auf einen Blick sehe, welche Motoren das gleiche Bohrbild wie meiner haben.


Erst gegoogelt und dann (falls notwendig) Angeschrieben habe ich bis jetzt folgende:
3W
Toni Clark: ZG, DA, Valach
Maibom Dla
Khuri
Airworld Moki
Kolm
Flight8 DLE
Engel RM
Mintor
Hacker
MVVS
King
Maydotec Seidel

Grüße
Fabian
 
Guckux Fabian

Ihr sollt euch einmischen, drum dieser Thread ;-)

Direkt bei den Motoren ist das sicher zusätzlich sinnvoll.
eugt,
Allerdings halte ich eine eigenständige Motorenübersicht mit den Bohrbildern für notwendig, da es
1. nicht für jeden Motor auch ne Wiki-Seite gibt und
2. ist eine Übersichtstabelle, gerade wenn ich mir eine gebohrte Luftschraube ausleihen/kaufen möchte schneller handzuhaben, da ich auf einen Blick sehe, welche Motoren das gleiche Bohrbild wie meiner haben.

Hiermit geschehen :p

Ich sehe bei Deiner Idee die Problematik - einfach machen aber nicht weiterdenken (nicht persönlich nehmen ;))
Mehrere Stellen pflegen zu müssen, heißt einen erheblichen "Mehraufwand", man muss daran denken, ggfs sogar "recherchieren", gibt es davon was oder nicht. Zudem ist dann eine schlüssige Verlinkung/Verkettung innerhalb des Wiki nicht mehr gegeben, es ist eher losgelöst. Einheitliche Namensgebung zB.
Hast Du eine Bohrschablone zu einem Motor, welcher noch keine Wiki-Seite hat - lege diese initial mit den zur Verfügung stehenden Daten an. Du oder andere werden irgendwann kommen und die fehlenden Daten ergänzen.
Und die Übersichtstabelle, auf welche es Dir ankommt, wird aus den Daten erzeugt, welche in den Seiten der Motoren eingetragen werden.

Glaube mir - anderes macht keinen Sinn, das Chaos wäre vorprogrammiert.

Hm, zu der Übersichtstabelle fällt mir gerade noch was anderes ein - noch einfacher und unmittelbar verfügbar (ohne das eine Tabellenerzeugung angestossen werden muss) - man macht eine eigene "Kategorie" für die Bohrschablonengrößen. Dann wird ein Motor einer "Unterkategorie" zugeordnet und ist automatisch in der Unterkategorie sofort verfügbar. Erscheint mir auch ein sehr gangbarer Weg.

Ich unterstelle mal, daß es nicht Hunderte von diesen Bohrschablonen gibt - und selbst wenn, wäre das nicht das Problem... :D

Und sorry - noch einmal: EINE Stelle darf die maßgebliche sein - aber nicht mehrere Baustellen nebeneinander. Struktur schaffen und man hat wesentlich weniger Probleme.
 
Guckux

kann mal jemand so ne Bohrschablone posten mit Anmerkungen, welche Maße wichtig sind für die Propeller-kompatibilitäten?
 
Hi Stefan,

damit du dir was drunter vorstellen kannst, so siehts zZ bei mir im Excel aus:
Bildschirmfoto 2013-03-21 um 13.39.20.png

Durchmesser des Lochkreises, die Teilung (wieviele Bolzen), der Durchmesser der Bolzen und der Bolzen zur Zentrierung sind von Nöten.
In der letzten Spalte sind dann mal die Motorentypen aufgezählt, die das jeweilige Bohrbild nutzen.

Grüße
Fabian
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten