007 Fahrzeug? Flugzeug? Boot?

Ost

User
Schlicht und ergreifend eine geniale Idee.
Unglaublich, so würde ich gerne mal den verschlafenen Modelbootverein Immenstaad aufmischen.
Die verduzten Gesichter würde ich gern mal sehen.
Gibt´s irgendwo Pläne?
unter www.michaelconnally.com geht nix mehr?
Grüße
Oliver

[ 12. Juni 2005, 08:50: Beitrag editiert von: Ost ]
 

Dix

User
Tu doch bitte einer mal Foto!
 

Ost

User
Da könte man noch allerhand andere Figuren fliegen,
z.B. auf Wellen abheben, sich dann überschlagen und wieder runterfahren (auf der nächsten Welle).
Oder von Welle zu Welle springen!
Oder übern Dampfersteg fliegen, statt unten durchzufahren- oder beides :eek:
Ich glaube, das Ding ist eine Marktlücke und gehört produziert.
Wer macht´s ?

Grüße
Oliver
 

Claus Eckert

Moderator
Teammitglied
Hi,

jetzt habe ich mir das Video dreimal angesehen und kann das immer noch nicht glauben. :eek:

Das Teil produziert und mit einer "geilen Promotion" versehen, läßt sich locker verkaufen.

Nur hätten wir es dann mit "Wildfliegern" oder mit "Wildfahrern" zu tun? :D

Wie auch immer, wirklich mal was Neues.
 

Stephan Ludwig

Moderator
Teammitglied
jau.... das wär was für unsern Teich....

Mit Voll-Speed auf einen Scale-Modell zurasen.... "STÖÖÖÖÖÖRRRRUUUUUNNNNG" brüllen.... und im letzten Moment ... hooopss :D

Wird aber ne Zeit dauern bis man sowas kann :D
 

Ost

User
Original erstellt von Ost:

Wer macht´s ?

Immer der der fragt? ;)

Die Chinesen!

Grüße
Oliver

[ 13. Juni 2005, 10:18: Beitrag editiert von: Ost ]
 

Claus Eckert

Moderator
Teammitglied
Hi,

"das Teil" läßt mir keine Ruhe. Ich tippe mal stark auf Depron o.ä. als Material. "Das" muss ja superleicht werden. Sonst ist Essig mit senkrecht. Auf dem ersten Videobld erkennt man die Klebekanten.
Die Steuerung erfolgt ja als Tailerons über den Heckflügel. Hm, im Wasser könnte ein kleines Ruder über Quer gesteuert sein.
Profil hat "es" wohl keines. Obwohl man so etwas ähnlich wie beim "Drenalyn" konstruieren könnte.
Also Scheibe - im weitesten Sinne. Der Clou dürfte der Schwerpunkt sein.
Aber das kriegen wir doch auch noch hin, oder? :D

Die Begriffe "es", "das" und "das Teil", verwende ich, weil ich nicht weiß wie man "es" nennen soll. ;)

Edit: Wolfgang hat die Lösung auf alle meine Fragen gefunden :D ;) Danke

[ 13. Juni 2005, 11:09: Beitrag editiert von: Claus Eckert ]
 

Jet A1

User
High Claus

die neueren sind schmäler und leichter, das Teil hat 425g. Plan gibts noch keinen.
Wasserruder braucht es keines.

Nennen tut man die Dinger Hydrofoil. Eine amerikanische Rennserie "unlimited". Da stecken schon mal Starfighter Turbinen drinnen um die Dinger zu befeuern.
Dort gibt es auch schon mal den unintentional Take off, nur die Landungen sind nicht so schön, dafür spektakulär!
Hab das Messer schon gewetzt, zufällig liegt etwas Depron zu Hause rum!

Wolfgang
 
Oben Unten