1 oder 2 Futaba Empfänger an PowerBox Competition SRS?

spitty

User
Euch zuallererst mal ein schönes Weihnachtsfest.

Für eine Skywing Edge, 270cm, Verbrenner, sind wir uns etwas unsicher, ob wir ein oder zwei R7008SB einsetzen sollen
Zwei erscheinen erst mal logischer, Redundanz ist ne feine Sache ;)
Und es ist schon einiges an Carbon im Inneren des Fliegers, allerdings keine
große Platten
Aber man hört ab und an unterschiedliche Erfahrungen.
Suche-Funktion nicht sonderlich erfolgreich, daher würde ich mich über
Eure Tipps und Erfahrungen sehr freuen.
Dank Euch im Voraus
Andy
 
Der zweite Empfänger ist ja quasi nur ein Backup falls der erste ausfällt. Wichtig bei Carbon im Rumpf, dass die Antennen nach außen geführt werden. Ich mach das auch aber eher, weil ich mehr als 8 Kanäle brauche und den Bus nicht benutze.
Auf der anderen Seite gibt es einem eben die Sicherheit der Redundanz. Und Sicherheit ist ja nicht schlimm.
 

spitty

User
danke kleinermannc :) , ja, war auch so meine Idee... wobei die Powerbox ja immer hin und herswitcht, um sich das beste Signal zu holen.
Die Produkte von PowerBox sind ja wirklich erstklassig, aber ich denke manchmal, weniger ist mehr
( also was nicht an Bord ist, kann auch nicht kaputt gehen )
In diesem Fall : es darf nicht passieren, dass da mal 1-3 Sekunden Funkstille ist.
Viele Grüße and always happy landings
Andy
 
ich fliege seit Jahren diverse Powerbox mit zwei 7008-er. Das funktioniert einwandfrei - der Vorteil: Du kannst auch immer kontrollieren ob beide Emfpänger laufen indem du einen einfach mal aussteckst - Dann muss das reibungslos weiter laufen. -Auch kannst Du nach dem Flug anschauen wieviele LostFrames auf der Powerbox sind - daraus lässt sich ablesen welcher Empfänger das schlechtere Signal bringt und daraus kannst dann die Empfänger am besten Ort im Flieger platzieren. Dazu kannst auch mal ein 0,5 Meter langes Kabel vom Empfänger zur Box einsetzen. Mit nem zweiten Emfpänger kannst also mit ner PowerBox nur gewinnen.....
 

Flunz

User
...aber ich denke manchmal, weniger ist mehr
( also was nicht an Bord ist, kann auch nicht kaputt gehen )
In diesem Fall : es darf nicht passieren, dass da mal 1-3 Sekunden Funkstille ist.
Damit beantwortest Du es dir doch selbst! Lass entweder die Weiche weg, oder schließe einen zweiten Empfänger an; alles andere ergibt wenig Sinn.

Ich kann über die Competition mit 2xR7008 auch nur positives sagen - ein Fehler ist es in keinem Fall.
 

spitty

User
Wollte hier auf keinen Fall ein Fass audmachen, von wegen hab ich von dem gehört, der es von dem gehört hat....
War verunsichert, weil ein Kollege von einem Jetfliegerfreund erzählte, der mit dieser " Combo" ab und an im Flug
spürbare Holds hatte.. aber danke Flunz, beruhigt halt, wenn man dann nur positive Rückmeldungen bekommt:)
 
- Vielleicht hätte dieser Kollege vom Jetfliegerfreund einmal die "lost frames" prüfen sollen. Das kann er gleich nach dem Flug - vor dem Ausschalten der Anlage - einfach beide EIN-Schalter miteinander drücken - Dann kann er auf dem Display die "lost frames" pro Empfänger, einzeln ablesen. Wenn es mehr als 20 oder 30 sind muss er die Empfänger - oder den der Probleme macht wo anders hin verlegen - oder die Antenen anders verlegen.
Ich denke ein Fass kannst hier nicht aufmachen weil die Powerbox immer funktionieren - klar gibts immer welche die da schlechtes erzählen....- kann ja auch sein dass du mal von nem Blitz getroffen wirst .... für mich ist die Kombi 2 x Futaba Empfänger, 2 LiPo-Akkus und ne Powerbox, seit Jahren ein Sorglospacket...
 

spitty

User
Markus,
daher habe ich mich ja zurückhalten wollen, da bisher nur sehr gute Erfahrungen mit Powerbox. Es geht halt um den Flieger meines Sohnes,
hart erspart, da verunsichern solche Aussagen schon.
Dank Euch nochmals, habe jetzt ein gutes Gefühl nach so viel positiven Rückmeldungen.
 
Oben Unten