• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

1. RC Res Hang Bewerb am 8.7.17 Flying-Circus in Fiss

pfeiferl

User
Hallo

Ich darf euch mitteilen, dass wir die Gelegenheit bekommen im Rahmen des Flying-Circus in Fiss auf dem Perdatscher Bichl einen E Res Hang Bewerb durchführen zu können.

Ausschreibung und Anmeldemöglichkeit findet ihr auf der HP
http://www.flying-circus.de/flying-circus-events/flying-circus-2017/hang-e-res-am-perdatscher-bichl/

Christian Vogel vom Orgateam Flying-Circus hat mich vor einer Woche kontaktiert und die Idee ausgesprochen, einen Res Wettbewerb auf den Hang zu bringen.
Plattform könnte der Flying-Circus Event 2017 sein.

Wir haben es geschafft innerhalb einer Woche eine neue MSO RC ERES H(ang) zu schaffen und die Ausschreibung für einen NWI genehmigt zu bekommen.
Danke schön an alle Beteiligten.

Die Anpassung an den Hang besteht im Prinzip in einer Verkürzung der Startphase.
15 sec Motorlaufzeit und/oder 45m Startüberhöhung, über den Altis.
Und einer Möglichkeit den Motor wieder ein zu schalten, falls man in einen Abwind gerät.
Damit hat man zum einen mal die Ausgangshöhe um Aufwinde zu suchen, zum anderen die Sicherheit, sein Modell wieder zur Startstelle zu bekommen. Der Wetungsflug ist damit zuwar 0, aber man kann in der Rahmenzeit wieder starten.

Geflogen werden damit 6 min 15 sec.
Der Rest bleibt gleich.

Die Teilnehmerzahl wird auf 48 begrenzt, um in der uns zur Verfügung gestellten Zeit von 9-13 Uhr 3 bis 4 Runden mit 2 Fly off zu schaffen.

Wir sehen uns in Fiss, Georg
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Viele Grüße, Georg
 

pro021

User
Sehr kreativ :D
Ich bin gespannt über eure Berichte und Fotos.
Würde mir das gerne anschauen. Hab leider keine Zeit.
Nur soviel es wird interessant. Wenn nämlich Hammerthermik herrscht
sind senkrechte Abstiege notwendig um überhaupt runter zu kommen.
Wenn das Tal atmet dann hängen wieder ein paar bunte Fetzen an den Felsen
oder im Wald (mir passiert vor ein paar Jahren).
Da sind 400 Meter Überhöhung in einer Minute abgebaut wie nix und man reitet vielleicht,
mutig, sitzend, auf einem Lawinenverbau herum um die letzten Trümmer zu bergen:D
Das erstaunliche dabei ist....unter dir ist 80 Meter weit ein Hauch von nichts:eek:
Etwa 3 Sekunden freier Fall. Jedenfalls eine tolle Zirkusnummer;)

Ich wünsche euch schönes Wetter und ganz viel Spass.

Gruß Heinz
 

Onyx

User
... mutig, sitzend, auf einem Lawinenverbau herum um die letzten Trümmer zu bergen:D
Das erstaunliche dabei ist....unter dir ist 80 Meter weit ein Hauch von nichts:eek:
Etwa 3 Sekunden freier Fall. Jedenfalls eine tolle Zirkusnummer;)

Ich wünsche euch schönes Wetter und ganz viel Spass.

Gruß Heinz
... das hätte ich gerne gesehen :D

aber keine Angst - am Perdatscher Bichl ist mit so Hindernissen nicht zu rechnen. Mancher Verein wäre froh um so ein Fluggelände. Platz ist ausreichend vorhanden.

Und mit einer tollen Aussicht wird man auch noch belohnt!

fiss1203.jpg
 

pro021

User
Du hättest einen zitternden vor Angst transpirierenden Kletteraffen gesehen.
Kein schöner Anblick :D
Einzige Erkenntnis....ich bin schwindelfrei:cool:

Heinz
 

pfeiferl

User
Lieber Heinz,

Ein leicht ansteigendes Wiesengelände, nach S-O ausgerichtet, Vormittags sicher eher feucht.

Ich erwarte mir, dass die RES Modelle eher zeigen können, was sie drauf haben, verbunden mit Abfliegen größerer Strecken.
Wenns keine Aufwinde gibt so früh, sind auch RES Modelle schnell unten.
Ich stell mir eher vor, dass die 15 sec genutzt werden um weit in der Gegend nach guter Luft zu suchen.

Spannend wirds auf jeden Fall,

Georg
 
Hallo ,

für mich als Tiefland Flieger ist der Perdatscher Bichl schon was feines, dort zu fliegen ist super. Letztes Jahr sind viele am Freitag Morgen dort geflogen, weil Schönjoch im Nebel eingehüllt war.

Flying-Circus mit diesem Wettbewerb zu erweitern finde ich gut. Ich kann diese Jahr erst am Samstag 8.7. anreisen und hoffe auf schöne Bilder und Videos.

Gruß, Ralf
 
Auch ohne Antrieb?

Auch ohne Antrieb?

Hallo,
sehr coole Idee.
Darf man beim diesem Wettbewerb auch mit einem klassischen RES- Modell ohne Antrieb und Logger an den Start gehen?
Also nur Handstart ohne Hochstarteinrichtung...
Hab leider keine Zeit mehr noch nen neuen Rumpf mit Antrieb zu bauen, würde aber trotzdem gerne mitfliegen...

Viele Grüße
Sebastian
 

Onyx

User
Darf man beim diesem Wettbewerb auch mit einem klassischen RES- Modell ohne Antrieb und Logger an den Start gehen?
Also nur Handstart ohne Hochstarteinrichtung...
Hallo Sebastian,

ich werde mir mit Georg Gedanken machen...

Gib uns einfach bischen Zeit.

Ich denke, das bei entsprechendem Interesse hier eine Lösung gefunden wird.

Gruß
Christian
 

pfeiferl

User
Hallo Sebastian,

Sorry, gibt klare Regeln. MSO.

Vielleicht schaffst du es ja noch.
So eine E-Rumpf Einheit ist doch schnell gebaut, oder gibts schon als Bausatz.
Was hast Du denn für einen Res? Flächentiefe? Vielleicht kann ich helfen?
Logger in Reserve kann ich mitbringen.

Viele Grüße, Georg
 
Hi Georg,
vielen Dank für dein Angebot. Ich fliege ne Eigenkonstruktion. Aerodynamisch ähnlich der Baba Jaga Compitition, aber anders konstruiert und gebaut.
Müsse bezüglich Rumpf also selber ran. Problem ist meine momentan sehr sehr begrenzte Freizeit...
Wenn ich es doch noch schaffen sollte komme ich vielleicht auf dein Angebot den Reserve-Logger auszuleihen zurück.
In jedem Fall sehen wir uns in Fiss!

Gruß
Sebastian
 

Onyx

User
In jedem Fall sehen wir uns in Fiss!
... freut uns!

Für mich ist die RES - Fliegerei auch wieder was völlig Neues. Muss mir sogar extra für Fiss noch so ein Modell kaufen und bauen ...

Ich denke Wettbewerb hin oder her, Hauptsache wir haben Spaß!

Ist ja für die RC-E RESH Klasse wie eine Art Feuertaufe - daher würden wir uns natürlich über eine rege Beteiligung freuen.

... komme ich vielleicht auf dein Angebot den Reserve-Logger auszuleihen zurück.
Habe jetzt auch mal 2 Altiv V4 Logger bestellt - da sollte sich eine Lösung finden.

Gruß
Christian
 
bin auch dabei . .

bin auch dabei . .

Hallo Onyx, hallo Pfeiferl

ist ja eine geniale Idee in Fiss so einen Bewerb auf die Füße zu stellen.
Das Perdatscher Bichl scheint mir hierfür eine sehr ansprechende location zu sein.

Auch bin ich der Meinung, dass man damit dem Ein oder Anderen einen zusätzlichen Anreiz bietet, sich das flying circus überhaupt mal an zu schauen.

Ich hab mich auch schon in die Teilnehmerliste eingetragen, denn für mich zählt einfach der olympische Gedanke und der Spaß an der Sache.
Da ich seit geraumer Zeit ja selbst auch solche Modelle konstruier, möchte ich diese dem fliegenden Volk nicht weiter vorenthalten.
Interessierte können sich bei der Gelegenheit umfassenst informieren und vielleicht ist ja auch ein Probefliegen machbar. ;)

@Onyx! Ich glaub wir haben das das passende "Sportgerät" für dich gefunden. :D Das Packerl tritt morgen die Reise an.

Also bis dann, freu mich schon drauf.
Grüße
Robert
 

Onyx

User
dabei sein ist alles ...

dabei sein ist alles ...

... Ich glaub wir haben das das passende "Sportgerät" für dich gefunden ...
... das will ich hoffen - was tut man nicht alles für so ein Event ;)

Aber wir freuen uns.

Möchte dann auch gleich mit dem Bau anfangen. Ich denke aber das der Aufwand überschaubar ist.

Und etwas üben schadet ja auch nicht wir sind ja totale Greenhorn´s in Sachen R.E.S.

Vielleicht wollen ja auch noch ein paar Neulinge mit aufspringen, dann wird das bestimmt eine lustige Sache :D

Unser Motto ist auf jeden Fall "dabei sein ist alles".

Interessierte können sich bei der Gelegenheit umfassenst informieren und vielleicht ist ja auch ein Probefliegen machbar.
Das finde ich echt toll, wenn sich die Leute - vor Ort - ein Bild über die Modelle und dem ganzen drum rum machen können.

Georg bzw. andere versierte Teilnehmer können dann sicherlich auch bei der Handhabung mit dem Altis Datenlogger behilflich sein.

Tolles Engagement !!!


Gruß
Christian
 

pfeiferl

User
Hallo Zusammen,

Im Anschluss an den Bewerb werden wir einen "sogenannten" Infostand machen.
Da werden wir auf alle Fragen rund um RES, E-RES und E-RES-Hang eingehen können, zu denen während dem Bewerb keine Zeit ist.
Wie zB Bauaufwand, Kleber, ev fertige Modelle, Bügeln, Folien, nötige Ausstattung, Servos, E-Motoren vs Getriebe,
Anlenkungen der Ruder mit Faden/Stahl/Carbon.
Taktische Fragen zB, wie nutze ich die erlaubten 30 sec/15 sec E.RES/ERES.Hang am besten, wie stark darf/muss mein Antrieb sein.
Welche Fluggewichte machen Sinn?
Und alles was von Interesse ist ;)

Ich denke, dass dann auch für Probeflüge Zeit sein wird.

Viele Grüße, Georg
 

pfeiferl

User
Hallo Karl-Heinz,

Ein paar mehr wäre schon nett.
Frag mal bei den Tirolern nach, die hätten ja nicht so weit.
Ärgern werden sich dann viele, die zum Zuschauen kommen und dann meinen : hätte ich mich doch angemeldet...

Ich denke, dass wir auch für kurz Entschlossene Platz haben, wenn sie sich zwischen 8:00 und 8:30 am Platz melden.

Wir nutzen aber auf jeden Fall die Zeit und fliegen bis Mittag so viele Runden wie möglich.

Viele Grüße, Georg
 

VOBO

User
Wenn das E wegfallen würde und man mit RES-Seglern teilnehmen könnte, sähe das mit der Anmeldung völlig anders aus.
RES mit Motor ist für mich reizlos.

Gruß Volker
 

Onyx

User
Wenn das E wegfallen würde und man mit RES-Seglern teilnehmen könnte, sähe das mit der Anmeldung völlig anders aus.
Hallo Volker,

Als Wettbewerbsleiter begrüße ich natürlich eure Anregungen.

Habe mich auch umgehend mit Georg besprochen.

Es ist für uns bei entsprechender Beteiligung (min. 4 Teilnehmer) durchaus vorstellbar - mit etwas Modifikationen (gekürzter Gummi und Seil) paralell zum E-RES die RES´ler laufen zu lassen.

Da ich hierfür aber entsprechendes Equipment kaufen muss, wäre es von Vorteil wenn alle Interessenten sich unabhängig von E-RES oder RES in die Teilnehmerliste eintragen würden und mir dann zusätzlich per PN eine Nachricht über die Klasse schicken.

Wir werden dann hier im RC-Network eine gesplittete Teilnehmerliste einpflegen.

... also an mir soll es nicht scheitern !!! ;)

Gruß
Christian
 

pfeiferl

User
Hallo,

Wenn wirklich so viele am Pichl mit Gummi fliegen wollen, was stellt ihr euch denn vor, wie lang der Gummi und wie lang das Seil sein sollte um auf ca 45m Höhe zu kommen?
Mal ein Vorschlag: 7,5m Gummi und 25m Seil. Ausgezogen auf gesamt 50m?
Wer hat Erfahrung, was man braucht um auf eine Höhe von ca 45m zu kommen?
Vielleicht kommen wir auf einen praktikablen Modus.

Viele Grüße, Georg
 
Oben Unten