10s hotliner?

Exx

User
Hallo

Kennt jemand ein Modell in dem man 10s 3000-3600 mah zellen einsetzen kann und das bei ~ 80-100 Ampere?
Welcher Antrieb waere dabei denkbar?
Welche steigleistung waere damit zu erreichen?

Mir fehlen dazu ein paar ideen, vielleicht koennt ihr mir ja ein paar vorschlaege machen.

Danke

mfg Richard
 
10 zellen hotliner

10 zellen hotliner

Hallo!
Das was du brauchst ist der Colt von PAF! Dort kann man 10s antriebe rein bauen.Das lustige ist eben das man nicht mehr wirklich auf die einschaltzeiten achten muss.

Das ist dann dein Motor:KIRA 600-20 mit Getriebe KPG27 6,7:1

Das wäre ein möglicher aber optimaler regler:JIVE 60+ HV, BEC, 16-50 Volt, mit Graupner/JR-Anschluß

Latte RFM 15x15 breit oder 16x16 breit je nach zellen bzw. einschaltzeit oder flugstil.

Lipos: Turnigy 2200er 40C 1stk. 4s 1stk 6s

lg gerhard
 

Knexi

User
Der Colt ist als Hotliner meiner Meinung nach mit seinem RG14 Profil noch alles andere als zeitgemäß. Das Profil wird allerhöchstens noch für Hangflug eingesetzt.

Da passt schon was ala Speedfire oder in der Speedfraktion Eisvogel, Fluxkompensator und co.

MfG Daniel
 
Colt

Colt

Bevor hier schon wieder eine unsinnige ot diskussion losgetreten wird.
Ich bin sehr gut in der lage zu beurteilen welcher hotliner wie geht,da ich schon sehr viele geflogen bin. Das rg14 ist alt und ebenso der flieger. Aber richtig motorisiert geht auch der colt brachial und von der stabilität is er auch top und das wichtigste um was es hier eigentlich geht, dass der rumpf am meisten platz hat.

Ansonsten würde ich natürlich auch zu einer aktuelleren konstruktion raten.
Lg
 

e-yello

User
Hallo,
Der Colt ist die Ellipse der Hotlinerscene, beide werden von vielen(die sie nur vom Hörensagen kennen) gerne als veraltet abgestempelt zeigen aber davon unbeeindruckt immer noch hervorragende Flugeigenschaften und vor allen Dingen überzeigende Qualität!!!

Der Colt ist als Hotliner meiner Meinung nach mit seinem RG14 Profil noch alles andere als zeitgemäß. Das Profil wird allerhöchstens noch für Hangflug eingesetzt.

Dem RG14 dürfte es beim Heizen ziemlich Wurst sein ob da ein Hang drunter ist oder nicht!


Zum Thema, ich bin mal so vermesen zu behaupten dass in den Colt-V gar 10S 3000 oder 3200 mit etwas Phantasie reinpassen.
In nen alten 9-Zeller Nicad Pylonrumpf passen locker 4S 3000er Lipos rein, meinem Colt hatte 32 Nicads,also warum nicht?
Grosse Zellen sind allerdings nur sinnvoll wenn man auch den maximalen Strom nutzt,da würden sich u.U.(wenn man den richtigen Motor, Regler und Prop findet) für ne Hotlineranwendung neue Dimensionen auftun!;)

10Zellen 2200 Lipo sollten problemlos in jeden Hotlier der 27 Zellem Nicad oder 24Zellen Nimh Ära passen!

Gruss
Yello
 
Hallo,

in meinem Colt mit Hacker B50 10L 6,7:1 sitzt das Ende des Akkus (2x 4S 2200er) 2cm vor der Flächenschraube, der Rumpf ist damit voll. Und der Empfängerakku muss auch noch oben drauf.

Gruss,
Tobias
 

e-yello

User
Hallo Tobias,
Bist du sicher dass du den Colt hast und nicht den Opus?;)

8S 2200er passen ja fast schon innen Opus und der ist halb so dick wie der Colt!
Hab eben mal nachgekuckt,3000er APL: als 4er Block untern Regker und ein 6er Pack dahinter sind von den Abmessungen deutlich kleiner als mein 32 Zellen Nicad-Prügel und der war definitiv drin.
Motor hatte ich nen Kontronik KBM der ist nicht kürzer als der B50.
Empfängeraccu natürlich hinten in die Rumpfröhre,zu Servo und Empfänger ist doch dick genug.
Leider hab ich den Colt verkauft sonst könnt ich mal probieren aber 6s 3200er Kokams hatte ich damals in einem Block drin und da war noch Platz ohne Ende!

Gruss
Yello
 
Hallo Yello,

ich habe den Colt V, der hat fast den gleichen Rumpf wie der Opus.
Das mit dem fetten Rumpf war der Calif von PAF, meinst du vielleicht den?

Gruss,
Tobias
 

e-yello

User
ich habe den Colt V, der hat fast den gleichen Rumpf wie der Opus.

Der war gut..!!!:D:D:D Colt-V.jpg
 

Anhänge

  • OPUS-V_m.jpg
    OPUS-V_m.jpg
    27,2 KB · Aufrufe: 49

Gerben

User
Wass ist hier gewollt, ein "F5B" artiges Hotliner, oder ein etwas groserer Flieger (z.B. 2.5-3mtr), der sehr flott hochgeht?

Für F5B typische Flieger scheinen mir den 10S300-3600 Zellen ein Wenig zu gross, dafür wahre ein etwas groserer Flieger besser. Ist nur die Sache Einem mit ausreichend Platz in Rumpf zu finden.

MfG,
Gerben
 

Exx

User
Was ich haben moechte ist ein hotliner der richtig gut geht und dabei nicht an seiner Leistunggrenze arbeitet, 2200 akkus kaemen auch in frage, eventuell dann mit 12 s auslegung.
Ueber die groesse hab ich mir noch keine gedanken gemacht, ich denke aber 2 m ist bei dem Antrieb das minimum.

mfg Richard
 
Gleichen Gedanken hatte ich in meinem Beitrag "Halblast und längere Motorlaufzeiten"...
Wollte auch einen Antrieb der nicht der Maßen an seiner Leistungsgrenze bzw darüber hinaus ist!

Bin gespannt was sich hier tut...

Der Hacker B50-XL ist mal in den Raum geworfen worden, der Verträgt 1700W 15s lang! Und wie es aussieht mehr Spannung und weniger Strom als die B50 L Versionen... (Ist aber nur eine Vermutung von mir, da die Reglerempfehlung 90A sind und bei den B50 L 125A, während der B50 XL aber mehr Leistung hat...)

Vielleicht ist das ein Ansatz für dich!
 
Und wie es aussieht mehr Spannung und weniger Strom als die B50 L Versionen... (Ist aber nur eine Vermutung von mir, da die Reglerempfehlung 90A sind und bei den B50 L 125A, während der B50 XL aber mehr Leistung hat...)!

Gut vermutet :D! Stimmt. Das liegt aber nicht an der Reglerempfehlung, nun gut die hängt damit zusammen, aber der Grund warum er mehr Spannung will ist das geringere KV Rating als bei den L Motoren ;)!
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten