• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

1M DLG Eigenbau - Unter Zuhilfenahme eines 3D-Druckers

Servos

Servos

Hallo,

Da wir mit den Blue Arrow Servos schon ein Paar Probleme hatten ( jeweils 1/4 hat den Geist aufgegeben, und beim Kollegen jetzt nochmal ein Getriebeschaden) bin ich auf der Suche nach neuen Servos für die 1m Maschinen. Preislich hatte ich mit etwas um die 10€ erhofft. Ich bin auf die Kingmax CLS 511H (MG) gestoßen, hat jemand Erfahrungen oder eine bessere Alternative?
Hi dodo,

probier doch mal die nächstkleineren Blue Arrow Servos (D03013). Ich bin von denen ziemlich überzeugt (siehe hier).

Ansonsten tolles Projekt. Lese gerne mit.

Viele Grüße
Christoph
 

dodo

User
Hallo Dominik,

leider habe ich mit den Servos keine Erfahrung aber ich wollte mal kurz sagen, dass ich von dem Projekt echt angetan bin! Ich denke, dass ich bald auch mal die Formen drucken werde.
Ich freue mich über weitere Beiträge und wünsche weiterhin noch viel Erfolg!

MfG
Moritz
Freut zu hören! Wenn du anfängst zu bauen fände ich ich ein paar Bilder sehr interessant.

Hi dodo,

probier doch mal die nächstkleineren Blue Arrow Servos (D03013). Ich bin von denen ziemlich überzeugt (siehe hier).

Ansonsten tolles Projekt. Lese gerne mit.

Viele Grüße
Christoph
Habe mir mal die Kingmax mitbestellt für den nächsten. Mal schauen wie sie sich schlagen.
 
Habe mir mal die Kingmax mitbestellt für den nächsten. Mal schauen wie sie sich schlagen.
Bist du sicher, dass du dir mit den Kingmax Servos nicht wieder die selben Servos, nur unter einem anderem Markennamen vertrieben, ins Haus holst? Die Gehäuse von BlueArrow D05010MG und Kingmax CLS511H gleichen sich rein optisch sehr stark, nur halt mit andersfarbigem Granulat abgespritzt.

Viele Grüße
Christoph
 

dodo

User
Bist du sicher, dass du dir mit den Kingmax Servos nicht wieder die selben Servos, nur unter einem anderem Markennamen vertrieben, ins Haus holst? Die Gehäuse von BlueArrow D05010MG und Kingmax CLS511H gleichen sich rein optisch sehr stark, nur halt mit andersfarbigem Granulat abgespritzt.

Viele Grüße
Christoph
Jetzt wo du es sagst..
 

dodo

User
Carboweave

Carboweave

Hat jemand ggf. ein paar cm 40g Carboweave übrig die er mir verkaufen könnte? Die Mindestabnahmemenge ist mir leider viel zu teuer.


Die CLS511H sind übrigens doch nicht baugleich mit den D05010MG, sondern haben ein Vollmetallgetriebe .
 

dodo

User
Elektrifizierung

Elektrifizierung

Hallo Allerseits,

Da DLG wegen einer Schulterverletzung erstmal eine Weile ausfällt überlege ich eine Flitschen- / e-Version zu basteln, bisschen in Richtung Birdy DS.

Gibt es einen Antrieb der in so ein Modell passt und es halbwegs flott bewegt? Ein paar Empfehlungen wären super!
 

dodo

User
Profil für Hangversion?

Profil für Hangversion?

deltav.jpg

Hat jemand einen Vorschlag was die Profilwahl für einen 1m Hangflitzer betrifft? (Wenn er bisschen in der Thermik geht wär das natürlich auch nicht übel)
 

dodo

User
Abziehhaube

Abziehhaube

Da es bei dem Hangsegler nicht so sehr aufs Gewicht ankommt dachte ich das ist eine gute Gelegenheit mal wieder etwas rumzuprobieren. Ursprünglich hatte ich das schon für meinen DLG in Betracht gezogen, habe mich dann aber der Einfachheit halber vorerst dagegen entschieden.

Das Prinzip ist ganz einfach:
Es werden erst ein Paar Schalen zum einlegen gedruckt, und anschliessend der Rumpf wie üblich laminiert. Anschliessend dann die Abziehhaube laminieren und fertig.

IMG_20190714_165846.jpg

In der Praxis ging es dann doch nicht ganz so einfach. Mein Slicer (Cura) hat Probleme mit dem dünnwandigen Teil und einige der Drucke waren sehr ungleichmässig. Schliesslich hats dann aber doch geklappt.

IMG_20190716_153541.jpg

Und fertig ist die budget Abziehhaube! Sitzt wie angegossen.

IMG_20190717_092333.jpg

IMG_20190717_092321_1.jpg

Gewicht: (unbesäumt)
30,85g

Aufbau:

Vorne
3x 80g glas
80UD kohle Stringer

Hinten
80g st
2x 80g UD Kohle
Flächenauflage zusätzlich st

Haube
25g Glas
80g Glas

Wirkt sehr solide.
 

v.p.

User
Hi Dominik,
Für die hangflugversion brauchts kein neues profil.... die DLG profile bieten doch alles was du brauchst ;-)
Verwölbt genügend auftrieb und entwölb geringe widerstände :-)
4-klappen zum ankern im anflug und etwas stabilere belegung :-)

Beste grüße
Max v.P.

Btw. Cool wie du das mit dem 3D-Druck nutzt ;-)
 

dodo

User
Hi Dominik,
Für die hangflugversion brauchts kein neues profil.... die DLG profile bieten doch alles was du brauchst ;-)
Verwölbt genügend auftrieb und entwölb geringe widerstände :-)
4-klappen zum ankern im anflug und etwas stabilere belegung :-)

Beste grüße
Max v.P.

Btw. Cool wie du das mit dem 3D-Druck nutzt ;-)
Da hast du vermutlich Recht. Ich denke ich werde aber trotzdem mal das NM29 von Nahum's Arava testen, nur um auch mal was anderes zu probieren. :rolleyes: Mit dem CNC Heissdraht sind die Kerne ja kein grosses Thema mehr.
 

dodo

User
T Peg

T Peg

Da sich bei beiden Modellen kürzlich die Wurfblades gelockert haben habe ich mich mal an einem T-Peg versucht. Ich denke die Flächigere Kraftübertragung wäre hier von Vorteil.

Der erste Versuch mit 3 Lagen 24K Roving ist mir noch zu dünn/flexibel ( ca 0,4mm). Im Mittleren Teil ist ein Styrodur Schaumkern verpresst.

IMG_20190811_120758.jpg

IMG-20190811-WA0002.jpg


Wie verstärkt ihr eure Flügelspitzen rund um den Wurfblade? Wir hatten nur eine extra Schicht 80g Glas verbaut.
 
Hallo Dominik,
kannst du den Link zu den Druckeaten von deinem Rumpf hier auch mal schreiben? Super Bericht von dir und mein 3D Drucker braucht auch mal wieder was sinnvolles zu tun
LG
Uwe
 

dodo

User
Weiter gehts mit dem Pendel Höhenleitwerk für die Hangversion:

IMG_20190827_140034.jpg

Hierzu wurden erst Kohleröhrchen aus einem kleinen Geflechtschlauch gefertigt und in den Leitwerkskern eingeklebt sowie verspachtelt. Die Stäbchen haben 2,5 und 1,5mm Durchmesser.

IMG_20190831_223417.jpg

IMG_20190902_190112.jpg

Die Gleitlager und Wippe wurden aus PETG gedruckt, es geht ganz schön eng zu in dem kleinen Seitenleitwerk.

IMG_20190902_190501.jpg

Fühlt sich solide an, mal sehen ob es die Flitsche überlebt! :D
 
Oben Unten