1sXp - Blöcke zu grösseren Akkus verschalten ?

folgendes:

mit 3s (so 4200mAh) - akkus kommt man ja schon recht weit als Ersatz für 10 Sub-C

allerdings:
für manche Anwenungen wäre 4s oder gar 5s doch besser..

man könnte sich doch einen Haufen aus
1s2p Blöcken bauen..

und die wären dann verschaltbar als
2s4p (jeweils 2 Blöcke parallel, das ganze dann in Serie) für RC-car

3s2p (3 Blöcke in Serie) als Ersatz für 10Zellen
4s2p
und
5s2p für entsprechend grössere Modelle..

sprich:
mit der Investition für einen 1s2p-Block
erhöht sich die einsatzbarkeit schon gewaltig..

man müsste dann auf jedem Zellenblock eine Strichliste anbringen, wo man die Anzahl der Einsätze vermerkt, sodass man sie dermassen verwendet, dass alle immer ungefähr gleich "alt" und gebraucht sind (zyklenzahl)

ALLERDINGS: die Verkabelung.. aufwändig und viel Gewicht...

hmmm...
-----------------------------
deshalb vielleicht besser:
ein 3s2p Pack
ein 2s2p Pack
ein 1s2p Pack

--> ergibt:
2 3s2p Packs
1 6s2p Pack
1 3s4p Pack
1 4s2p Pack
1 5s2p Pack

hier fällt einiges an Verkabelung weg...
somit leichter

ABER: die Zellen werden verschieden altern...

ob das gut geht, wenn man sie dann in Serie verschaltet ?
 
Erzielen wirst Du den gleichen Effekt, wie bei NiXX Zellen. Tausche da mal an einem Pack, der bereits 50 Zyklen hat mal eine einzelen Zelle aus.

Das wird einfach keine Leistung bringen, da im Pack immer das schwächste Glied die Leistung vorgibt.

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber bei mir gehört der Pack immer zu einem Einsatzzweck.
Würde meine 2x 12 Zellen des Logos auch nicht getrennt nutzen.

Gruss

Thomas
 
ne.. ich hab mir noch nie nen Akku nur für einen einsatzzweck gekauft..

meinen thunderpower 3s2p zum Beispiel:
nur für Heli wär mir zu teuer gewesen..

aber ich kann ihn einsetzen in:

1.) Losi XXX-4 (rc-car)
2.) Acrobat10 (heli)
3.) Atlas (umgebauter Verbrenner-Tiefdecker-Trainer)
4.) Depron-Delta (850g Gewicht, 400Watt Power)
5.) Windy (Hotliner)
6.) Race-Rabbit (grössrer Pylon der Schnuppi-Klasse)
7.) mein F3B-eigenbau-Segler

ich finde die Idee von Gerhard (der berühmte "was fliegt alles mit 10-Zellen"-Thread) ja sehr gut...

nur bei manchen Modellen reichen halt 10 Zellen / 3s2p (450Watt Dauer, 650Watt kurz) dann doch ned aus..

hmm..
 
Doch eines muss Dir bei der Taktik klar sein. Durch unterschiedlich häufiges laden/entladen altern die Packs unterschiedlich. Rest s.o.

Gruss

Thomas
 
Oben Unten