2,4 Ghz Empfänger im CFK Rumpf

Hallo!

Bin neuerdings Besitzer eines NOTOS und überlege jetzt wo ich den Empfänger platzieren soll/muss.
Ich möchte gerne einen 2,4 Ghz Empfänger verwenden,aber zwecks Kohelrumpf müssen die beiden Antennen ja nach außen verlegt werden.
Wo sitzt der Empfänger üblicherweise im Rumpf?Platziert man ihm hinter dem Akku und vor den Servos,oder kommt er hinter den Servos(also praktisch unter der Fläche)?
Hinter dem Akku wäre für mich wohl am besten,aber beim fangen des Modell am Rumpfkopf wären dann immer die beiden Antennen im Weg.Müssen beide Antennen nach außen gelegt werden?
Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet und vielleicht das ein oder andere Foto vom Empfängereinbau posten würdet:-)
 

pro021

User
2,4 Ghz in CFK eingebettet....

2,4 Ghz in CFK eingebettet....

Hallo!

Bin neuerdings Besitzer eines NOTOS und überlege jetzt wo ich den Empfänger platzieren soll/muss.
Ich möchte gerne einen 2,4 Ghz Empfänger verwenden,aber zwecks Kohelrumpf müssen die beiden Antennen ja nach außen verlegt werden.
Wo sitzt der Empfänger üblicherweise im Rumpf?Platziert man ihm hinter dem Akku und vor den Servos,oder kommt er hinter den Servos(also praktisch unter der Fläche)?
Hinter dem Akku wäre für mich wohl am besten,aber beim fangen des Modell am Rumpfkopf wären dann immer die beiden Antennen im Weg.Müssen beide Antennen nach außen gelegt werden?

Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet und vielleicht das ein oder andere Foto vom Empfängereinbau posten würdet:-)

Gratuliere zum Notos :)

Wohin ist Geschmackssache. Jedoch sollte die Sicht auf die Antennen von jedem Blickwinkel gewährleistet sein. Ich komme unter dem Rumpf raus und lege sie flach nach hinten. Die zweite Antenne steht oben senkrecht und ist praktisch von überall gut anzufunken.
Es gibt etliche Varianten des Empfängereinbau's. Wie die Einbausituation beim Notos aussieht kann ich nicht sagen, aber Akku (das schwerste Teil zu vorderst), Empfänger danach, Servos (Servos wegen der zugänglichkeit in der RC-Öffnung) ist eine sehr häufige Einbausituation. Empfänger hinten habe ich eigentlich nur beim Steigeisen mit Flächenservos. :rolleyes:

Gruß Heinz
 

Sirow

User
Empfänger hinten / unter der Fläche bietet sich in meinen Augen auch nicht an, weil dann evtl. der Ballast nicht mehr hinein passt. In den HLG-Rümpfen geht es nun doch recht eng zu. Gerade wenns dann mal hektisch wird sollte dem Ballast kein "Fremdkörper" im Weg sein.

Ich habe bei mir die Antennen im Stobel V2 seitlich rausgeführt.
Die sitzen in etwa in der Hälfte des Haubenausschnittes.
Antennen habe ich nur mit Schrumpfschlauch überzogen, damit sie ein wenig geschützt sind.
Selbst wenn ich da mal an der Rumpfnase fange und die Antennen platt drücke, stellen die sich von selber wieder auf oderich zuppel sie grad wieder ein wenig in die richtige Richtung.

Spätestens wenn du den Flieger im Auto transportierst wird die Antenne eh ein wenig verbogen.
In meinen Augen jedoch nicht weiter schlimm.

Gruß,
Mirko
 

Thomas_V

User
Meines Erachtens hat der NOTOS ein schwarz eingefärbten Glasrumpf, ist also 2.4GHz friendly
 
Hallo,

nein musst du nicht da der Rumpf aus GFK gebaut ist

Zitat Von M.Bilek:

Pod: glass fiber composite, carbon reinforced, 2,4GHz friendly,

Lg Markus
 

pro021

User
Ordered

Ordered

:) Also der Flieger schaut gut aus und ich hatte 220.- übrig. Also was soll ich sagen "ordered" :D
Wenn es klappt wird er rot! Mal schauen!
Jedenfalls würde ich meinen dass der Flieger sein Geld wert ist. Selbst wenn er kein absoluter Spitzenflieger sein sollte.....

Bye H.:D
 
:) Also der Flieger schaut gut aus und ich hatte 220.- übrig. Also was soll ich sagen "ordered" :D
Wenn es klappt wird er rot! Mal schauen!
Jedenfalls würde ich meinen dass der Flieger sein Geld wert ist. Selbst wenn er kein absoluter Spitzenflieger sein sollte.....

Bye H.:D

Also das kann ich bestätigen... So ein Schmuckstück liegt schon bei mir, allerdings noch unberührt. Hoffe ich finde schnellstmöglich Zeit dafür :)
 

pro021

User
Bestellung bestätigt....

Bestellung bestätigt....

I'm proud to say "Bestellung wurde gestern noch vom Martin bestätigt"! Innerhalb einer Stunde! Find ich super userfriendly.
Dieser Hersteller wird, wenn er dranbleibt, sicher ein ganz großer. 5 Wochen Lieferzeit und Farbwünsche deponierbar und das, SOFORTIGE, eingehen auf Kundenanfragen finde ich genial. Hersteller spricht mit Kunden.....:D:D:D Wouwhhh!
Bezahlung erfolgt erst unmittelbar vorm Versand. :)

Farbe wird natürlich rot....wollte immer schon einen fliegenden Ferrari pilotieren.

Ciao Heinz
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten