• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

2m Schaum P51D von Art-Tech !

HAllo,

laut Antwort von ArtTech geht das Ding jetzt erst langsam in die Produktion. Soll dann noch einige Monate dauern,
bis es zu uns nach Europa kommt.

Gruss
 
Hallo,

so wie´s aussieht wird sie wohl von Osmot / Manticore verkauft werden. Die Jungs von Manticore bekommen demnächst ein
Exemplart zum Testen rein.
Angeblich soll sie auch noch von ROBBE vertrieben werden. Na da wird sie dann das doppelte kosten :-)

Gruss
 

ALFA-AIR

User
Moin,

eben stand Verfügbarkeit auf "grün",
ich glaub, ich hab mir gerade eben eine bestellt..:D:D:D

VG

Martin
 

ALFA-AIR

User
Moin,

da stand "verfügbar in Lager " bis ca. 19.00, dann wieder der rote Punkt mit "vorussichtlich im Sommer verfügbar" -
jedenfalls kam die Rechnung mit dem Vermerk "nach Deutschland 4-7 Tage Lieferzeit".
Vllt. isse nächstes WE schon da..:)
 

ALFA-AIR

User
Leider warte ich immer noch auf Lieferung, allerdings kam inzwischen die Versandbestätigung von r2f !
Zuerst sah es so aus , als würde ckornels recht behalten, und nur die Vorbestellung sei ausgelöst worden- aber dann kam heraus, daß ein Mitarbeiter den Karton schon extra separiert hatte, dann aber ein paar Tage im Urlaub war. Ergo: alle Exemplare vergriffen.. :(
Jetzt ist sie unterwegs, und ich kanns echt kaum erwarten..! :D
Ich meld mich umgehend, wenn sich was tut !!
VG
Martin
 

ALFA-AIR

User
Sie ist da !!

Sie ist da !!

Gerade hatte ich mit dem Probeaufbau eines Modells im Hof angefangen, kam ein junger Mann mit nem Hubwagen auf den Hof gerollert:
Die Mustang !!
Also sofort mal zusammen gesteckt um zu sehen, was für Ausmaße einen erwarten- ich kann nur sagen : um:cool:wer:cool:fend !
Hier mal ein paar erste Bilder :




Hakenkreuz entfernt
Gruß Modi.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ramius

User
Wirklich klasse, was in Schaum alles möglich ist. Sieht toll aus. Bin mal gespannt, wie sich das Teil fliegt.
Ich selbst fliege auch ne 2m Schaumwaffel (LX P40). Man glaubt ja kaum, wie selbst eine Schaumwaffel für Zittern in den Fingern sorgt.
Die P40 ist sowas von gutmütig, fast langweilig. Wirklich nur was zum Flugbild genießen und ganz easy hincruisen.
Mal sehen, wie es dir mit der Mustang geht. Ich freue mich auf die Fortsetzung des Freds!
Viel Glück für den Erstflug!
 
Art-tech P 51 2 m

Art-tech P 51 2 m

Hallo,

habe auch die P 51 von Art-tech mit 2 Meter. Das Modell ist fertig aber noch nicht geflogen.
Gibt es schon Erfahrungen bez. Schwerpunkt und Flugeigenschaften. Wahrscheinlich wird sie
so fliegen wie die P 40 mit 2 Meter.
Wichtig für mich wäre , obder angegebene Schwerpunkt paßt.
Ich bitte um kurze Info.

Gruß Herbert
 

ALFA-AIR

User
Hallo Herbert,
der angegebene SP passt, 175 mm gemessen ab Vorderkante, wo die Tragfäche voll ausgebildet ist !
Habs eben das erste Mal im Flug getestet, kann so übernommen werden !

Fliegt super, die Landungen klappen wie von selbst und sehen sehr Vorbildgetreu aus !
Bin mit orig. 4-Blattschraube geflogen, damit ist sie relativ langsam und mein Regler war am Ende sehr heiß..!
Vom Flugbild natürlich ne Wucht !:cool:
Viel Erfolg für den Erstflug !

Viele Grüße

Martin
 
2 Meter P 51 Art-tech

2 Meter P 51 Art-tech

Hallo,

danke für die schnelle Antwort. Benutzt Du einen 6 S 5000 Lipo-Akku. ?
Wie lange kannst Du damit fliegen. Habe momentan nur einen 6 S 4000 Akku.

MFG Herbert
 

ALFA-AIR

User
Hallo Herbert,
ist ja witzig, ich habe auch "nur" einen 6S, mit 4000 mA..!
Ich habe ehrlich gesagt nicht auf die Uhr gesehen, Timer war auch aus, ich verwende den Lipo-Mon Blitzer, der zeigt mir im Flug durch die Anzahl der Blitze, wieviel die "schwächste Zelle" unter Last gerade hat z.B. 2 x Blitzen = 3,8V, 3 x Blitzen = 3,4 V usw. , das funzt ganz gut..!
Gefühlt waren das vielleicht 5 Minuten, der Prop kostet doch ne ganze Menge Energie und es kommt nicht viel bei rum - auch wenn der sagenhaft aussieht, da gibts noch Potenzial nach oben..!;)
Der Regler wurde auch sehr heiß, YGE 100- der muss besser gekühlt werden bei solchen Strömen !! (über 100 A im Stand !!!):eek:
Ich wollte eigentlich den Ramoser mit 18,6" als Zweiblatt draufziehen, aber die Propnabe trägt zuviel auf, da steht vom Gewinde praktisch nichts mehr vorne raus..
Mal sehen, was ich da mache, ansonsten Fest Prop 20/13, dachte ich..!

Viele Grüße

Martin
 
Art-tech P 51 2 Meter

Art-tech P 51 2 Meter

Hallo,
nochmals vielen Dank für Deine Rückmeldung.
Hast Du den Akku ganz vorne plaziert? Habe das Benedini Soundsystem eingebaut. Das sind
vorne ca. 200 g Hört sich super an. Habe schon diverse Soundmodule von Benedini eingebaut.
Kann es nur weiter empfehlen. Werde demächst den Erstflug wagen. Wenn der Wind nachläßt.
Habe einen 120 A Regler von Planet Hobby (Lindinger) eingebaut. Die Querruder habe ich mit stärkeren
Servos versehen. Hat mit der P 40 diesbezüglich Probleme. Meine Überlegung geht eventuell auch dahin einen
größeren Motor ohne Getriebe einzubauen. Habe noch einen 600 g. Motor mit 200 Umdrehungen.
Was hältst Du davon?

Nochmals vielen Dank für Deine Infos. Hat mir sehr geholfen.

MFG Herbert
 

ALFA-AIR

User
Hallo Herbert,
Mensch, son Soundmodul hab ich auch drin..!:D
Die Kollegen auf dem Platz sind immer ganz aus dem Häuschen, habe 4 davon im Einsatz (Benedini), ist echt ne Bereicherung..!:cool:
Werde wohl mal nen anderen Sound draufspielen, von einer Spitfire, die hatten fast die selben Motoren !

Den Akku musste ich ein ganzes Stück Richtung Schwerpunkt zurückverlegen, dazu habe ich etwas EPO im Bereich vor dem Cockpit rausgeschnibbelt, nun liegt er stramm am Instrumentenbrett an !

Tja, ich habe zwar einen YGE 120 LVK Regler und würde den auch gerne einbauen, aber der ist serienmäßig als Heli-ESC programmiert, also Gov. Modus , mit der ProgCard krieg ich den neuen Gasweg nicht eingelernt..komisch,komisch!

Über die Querruder Servos hatte ich auch nachgedacht, aber die machen erstmal einen ganz passabelen Eindruck: Spielfrei, relativ schnell, scheinen auch Metallgetriebe zu haben, und gute Rüchstellgenauigkeit..!
Also dürfen die erstmal bleiben, es sei denn, mich sticht nochmal der Hafer und ich frisier die Kiste, dann kommen bessere zum Einsatz, und die Querruder bekommen richtige Scharniere bzw. Scharnierbänder..!

Aber ein leistungsfähigerer Motor mit Direktantrieb klingt erstmal sehr interessant, ich habe da allerdings keine Erfahrung mit, ehrlich gesagt..!
Also Versuch ich es erstmal über die Optimierung der Luftschraube!

Ich freu mich schon auf den nächsten Flug, sie macht unglaublich Spaß..!!

Viele Grüße

Martin
 
Oben Unten