• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

2Zyl. Reihenmotor DLA 116i2

Smoker

User
HAllo

Ich habe mir den Neuen 2Zyl. Reihe DLA 116i2 angeschaft und gleich mal umgebaut dass dieser in meine Mustang P51 von Composite passt.
Vergaser 90° nach hinten umgelenkt - Auspuffkrümmer 2in1 und KS – Dämpfer.

Am WE war der erste Test auf den Prüfstand mit dem Neuen Aggregat,
DLA 116 i2
Luftschraube zum Einlaufen PT 27 X 10 - 2Blatt
Krumscheid Dämpfer 86-V-5R
Mix-1:30
Nach 2.5 Liter hatte ich das erste mal bei Volllast 6300/min. und eine Leerlaufdrehzahl von 900/min
Angestrebtes Ziel sind 6100/min. mit PT 28 X 12 2Bl und die Lautstärke sollte unter 76dBa liegen.

V.G. Koni
 

Anhänge

Hallo!

Der 2 in 1 Krümmer sieht zwar sauber aus aber ob der Motor damit richtig läuft??? Zwei ziemlich verschiedene Abstimmlängen!!!
 

Smoker

User
DLA 116i2

DLA 116i2

Hallo!

Der 2 in 1 Krümmer sieht zwar sauber aus aber ob der Motor damit richtig läuft??? Zwei ziemlich verschiedene Abstimmlängen!!!
Servus Toni
Das hatte ich mir anfangs auch gedacht - Ich hab das längste maß zur abstimmung genommen und einfach mal probiert und bis jetzt läuft der Motor mit dieser einstellung einfach super.
Ich habe auch die Temperatur an den Zyl. gemessen und hatte nur einen unterschied von 6°.
Sollte der Mot. irgendwann mal nicht mehr so Laufen dann muß ich mir was anderes einfallen lassen!
Gruß Koni
 
Der Motor gefällt mir auch sehr gut. Und wenn die Leistung stimmt dann werde ich den in ein Warbird Projekt einpflanzen.;)
Vor allem der Preis ist schon eine Versuchung wert.
 

Mark M

User
Hi Koni,

6° Temperaturunterschied ist top. Meiner hat 10° C bei Halbgas. Normal bringt ein kurzer Krümmer mehr Hitze an den Zylinder, von daher ist die Temperaturüberwachung sehr wichtig.

Was mich begeistert ist die Vergaserumlenkung. Versuche an einem Einzylinder brachten da schlechtere Ergebnisse. Umso besser wenn das funktioniert..... da gerade der Einbau in in der P51 oder einer Spit sonst nicht so einfach wird.

Gruß und weiterhin viel Spass,
Mark
 

Smoker

User
DLA 116i2

DLA 116i2

@ Koni

wie ist der Sound mit dem Dämpfer? mit den Original Blechbüchsen ist er ja bescheiden
Hi Thomas
Der sound ist genial ein schönes BRABBELN im Standgas (Reihenmotortypisch) kein unangenehmes Rütteln.:):)
Bei Vollgas Kraftvoll Kerniger Sound und eine Gasannahme :D:D:D:D
Bis jetzt bereu ich es nicht den Motor gekauft zu haben.(nicht nur der Preis) wenn ich an meinen 85 3W denke da dachte ich oftmals der haut mir die Zelle kaputt!
Gruß Koni
 

Mesche

User
DLA 116 R2 Reihenmotor in Aeroflug Zlin 526

DLA 116 R2 Reihenmotor in Aeroflug Zlin 526

Da es um den DLA 116 R2 doch eher still im Forum ist, wollte ich mal meine Erfahrungen teilen:
Habe mir im Spätsomer den Motor bei MTM abgeholt und in eine Aeroflug Zlin 526 (heute im Vertrieb von Engel) eingebaut. Der Motor hat jetzz 4 ltr durch und heute habe ich ihn in der Zlin in Betrieb genommen. Sicherer Leerlauf mit 1300rpm, sehr knackige Gasanahme und aus dem Stand beim ersten Vollgastest 6200rpm mit ein Mejzlik 28x10. Beide Vollgasnadeln standen mit der empfohlene Werksvoreinsellung für meine Begriffe etwas zu mager (Sprit 1:40). Habe jetzt bei leicht fetter Einstellung eine Vollgasdrehzahl von 6.000rpm eingestellt was zum weiteren Einlaufen sicherlich erst einmal nicht falsch ist.
Bin erst einmal sehr zufrieden. Die Laufruhe ist um Klassen besser als bei einem Einzylindemotor. Die Löterei des Krümmers war schon eine sch... Arbeit aber der sollte halt komplett unter die Haube passen. Sieht in Wirklichkeit minimal besser aus als auf dem Foto :-)

VG
Markus

Foto 1.JPGFoto 2.JPGFoto.JPG
 
Mustang und DLA116

Mustang und DLA116

Bin schon sehr gespannt wie sich mein DLA116 mit Ansaugkrümmerumlenkung und Luftleitbleche von Smoker ( Danke Koni )bei meiner carf Mustang tut.
Hab den Motor mal reinprobiert .Schaut urgeil aus ,es steht nichtmal ein Kerzenkabel raus.
So soll es sein.IMG_2234.jpgIMG_2235.jpg
 

Mesche

User
Luftleitbleche

Luftleitbleche

Habe die Luftleitbleche (nicht Blech sondern Balsa :-) ) in die nach vorne abziehbare Haube geklebt. Sie teilen die Zylinder nicht genau mittig sondern direkt hinter den Kerzensteckern. So benötigen die Bleche keine Aussparung für die Kerzenstecker. Mit Aussparungen wäre die Haube nicht mehr abziehbar gewesen. Mal sehen, ob das bei wärmeren Temperaturen auch reicht. Bin aber recht optimistisch.
Der Kühlluft Eingang der Mustang ist schon ganz schön klein. Hier mußt Du wahrscheinlich mehr Aufwand für die Kühlluftführung betreiben.
VG
Markus
 
Oben Unten