30% Yak 54 von TOC Aviation vergleichbar mit der Fun Raven ?

Hallo

hat jemand bereits Erfahrung mit der kleinen Yak ca. 2,2 Meter SW.
Wird von der Firma Pefa Modelltechnik vetrieben und kostet 499,-Euro ARF.

Mir persönlich gefällt die Yak Rumpfform extrem gut leider ist der Rumpf aus Holz und nicht in GFK.
Alternativ habe ich auch wie viele die Weidner Fun Raven im Auge die ja einen GFK Rumpf hätte was mir persönlich lieber wäre.
Der Preis ist meiner Meinung nach schon der Hammer von der Yak aber die Qualität von der Fun Raven könnte es wieder aufholen.

Was meint Ihr ?
Bin auch am Überlegen ob ich den vorgeschlagenen Antrieb von DA 50 nicht in einen E-Antrieb umsetze da ich mit meiner E-Funtana mehr als zufrieden bin bis auf die besch... Messerflugeigenschaften wo ich mir von den beiden Modellen einfach mehr erwarte.

Laßt mal was hören vielleicht hat jemand das gleiche Winterprojekt :-)

Hier noch ein Bilder der Yak.
1b.JPG
http://www.toc1.com/Products/30Yak54/30Yak54.html
Grüsse Thomas
 
Baue auch eine Yak...

Baue auch eine Yak...

Hallo,

ich baue auch grade eine YAK aber die von Valenta. das Modell macht einen guten Eindruck ist aber eher für dynamischen Kunstflug gedacht. Zum 3D fliegen sind wohl die Ausschläge zu klein. Als Motor kommt ein MVVS 58 IRS Prosport rein. Mal sehen der hat sicher leichtes Spiel mit der 7-7,5 kg leichten YAK.

Hier noch ein Bild meiner Maschine:

DSC04257 (Small).JPG
 
Hallo

Wo hast du denn die infos zur Yak von Pefa her? Mich würde das Modell auch interessieren ;) Hab hier noch nen arbeitslosen 3w 60 Heindel! Sollte da doch reinpassen (große Haube)! Leistung wäre dann auch genug! Welches Gewicht gibt Pefa an? Passt da ein Reso rein? Denn ohne hat der Motor nicht so die Leistung! Ist sie 3D fähig?Welches Gewicht wird sie ungefähr haben?

Gruß Stefan
 
Hallo Thomas,

nachdem ich meinen Funraven in die Bäume gehauen habe und ich ein absoluter Baumuffel bin, hatte ich die Yak auch in Erwägung gezogen. Gerade deshalb, weil beide Modelle mit ca. 90dm² ziemlich den gleichen Flächeninhalt haben. Doch habe mich dann wieder für einen neuen Funraven entschieden.

1. Wie Du schon geschrieben hast, hat mich halt die Bausatzqualität, bzw. die superleichten Teile begeistert.

2. Habe ich die letzten Jahre 2 Modelle in Holz/Folien Bauweise geflogen und war davon in Verbindung mit einem Verbrenner weniger begeistert, ist aber Geschmackssache und würde bei einem E-Antrieb eh keine Rolle spielen.

3. Bin ich etwas skeptisch wegen der Flugeigenschaften der YAK bezüglich des mit gut 1,90m doch ziemlich kurzen Rumpfes.

Ansonsten ist die Yak vielleicht für Baumuffel eine preisgünstige alternative zum Funraven.

@Darius
Kannst Du mir den Flächeninhalt, Rumpflänge und Bausatzgewicht Deiner Yak sagen?

Gruß
Stefan
 
Hallo Stefan,

hier die Daten:

Flächeninhalt: 80dm2
Rumpflänge: 1,9m
Leergewicht (wie auf den Foto oben) ca. 4kg

Die Maschine ist Voll GFK.
 
Hallo

Freut mich das eine gewisse Resonanz da ist :-)

Infos sind von Pefa direkt die Yak ist aber noch nicht auf der Homepage.
Leider sind die Yak´s mit Decor noch nicht lieferbar Pefa meinte so ca. Weihnachten.
2 Stück in weiß wären schon da aber da habe ich weniger interesse daran da der Preis der gleiche ist weiß oder Decor wie immer die das auch kalkulieren.

Die Daten zur Yak können alle auf der Ami - Page abgenommen werden und bequem bei Google umgerechnet werden.
Bin gespannt wer die Yak baut und würde mich über einen kleinen Baubericht freuen. Bei mir hat es noch ein bisserl Zeit aber Infos sind immer gern gelesen.
Danke
Grüsse Thomas
 
Hallo Yak Fans,
ich habe die Modelle schon vor längerer Zeit in den Staaten auf der Internetseite von www.cactusaviation.com gesehen und die Hauptherstellerseite ist www.toc1.com. Dort gibt es auch noch andere schöne Modelle auch Extras Stefan:-) .

Aber woher wisst ihr, das es diese Modelle bei Pefa Modelltechnik gibt?

Wäre nämlich interessant, weil die Preise ja sehr gut sind und fliegerisch werden sie auch ganz gut sein, vorallem sind viele Videos auf der Seite des Herstellers.

Gruß Phillip
 
Hallo

Vetrieb erfolgt durch Pefa in Deutschland stand glaube ich im Nachbarforum Rc- Line anschließend habe ich bei Pefa angerufen und es wurde mir bestätigt.

Grüsse Thomas
 
Hallo

gern gesche´n ;-)

Bin schon tierisch gespannt auf die Bodensee Messe da lt. Plettenberg der noch größere Terminator Brushless Antrieb vorgestellt werden soll :-)

Das heißt dann bis 10 kw. Leistung.

Fliege im Moment noch eine C-Arf Extra 2,6 mit einem 3w106QS und wäre tierisch geil auf eine C-Yak mit 2,6Meter mit fettem Brushless Antrieb.
Da ich schon viele Modelle mit Bruhless fliege weiß ich natürlich von den anfallenden Kosten doch ich würde wenn ich mir die Yak bauen würde auch auf meine Extra verzichten um mir die Yak leisten zu können.
Modellbauer sind schon verrückt - daran wird´s sich auch so schnell nichts ändern.

Der Brushless Motor stellt im Moment noch den Schwachpunkt da - möchte nämlich auf Getriebe oder Kopplung von 2 bzw. 4 Motoren verzichten, sollte schon ein grosser Außenläufer werden :-)

Auch Markus Richter wartet soweit ich weiß auf einen Motor in der Größe :-) für seine E - Velox - es wird sich also schon noch was tun in der Größe zwischen 10-13 Killo Abfluggewicht.

Der Anstoß war eigentlich Markus Rummer mit seiner C-Arf-Extra und den beiden C50 Hacker Antrieben doch die Leistung sollte meiner Meinung noch ein paar % mehr sein um richtig Fun zu haben, wir werden sehen.

Wenn hier jemand ein ähnliche Projekt vor hat könnte man sich eventuell zusammen tun um an einen vernünftigen Preis an Lipos zu kommen oder auch an andere Komponeten :-) Ich werde schon mal 40x 3200 Kokam einsetzen denke ich mal und diese selbst zusammenlöten und mit Balancer auszurüsten.

So nun muß ich aber noch meiner Arbeit nach kommen sonst wird das nix mit der Yak :-)
Hier noch ein Bild meines Noch - Traums :-)
4750001111665111712-pic1_m.jpg



Grüsse Thomas
 
Für die Akkuzahlen solltets du dir einen Großhändler suchen, und eine Firma, die für dich bestellt, da sie meistens nur an die Industrie und Handle liefern.
 
Hallo David

so sehe ich das auch was wird wohl ein ca. Richtwert sein bei den 3200er Einzelzellen bei der Abnahme von 40 Stück oder mehr.
Wären 30 Euro pro Zelle ok ?

Grüsse Thomas
 
Hallo Pillip

genau das ist es. Super Bilder Echt Spitze danke sowas wollte ich sehen :-)

Scheint der normal Terminator von Plettenberg zu sein.
Weitere Infos oder sogar Kontakt zum Piloten wären genial.

Ich fürchte langsam aber sicher gehört das Thema hier in die Elektro Ecke :-)

Danke noch.

Grüsse Thomas
 
Hi zusammen,

ich plane auch "ähnliches" für den Winter. Ich habe mir die 30% Edge von Aviation über Pefa bestellt. Als Antrieb hatte ich an den AXI 5330/18 gedacht mit 10s2p Kokam 3200 und dem Hacker 90 O Acro Regler.
Hier ist ein Video von Gernot Bruckmann mit dem AXI, das Modell wiegt 6,3 kg und die Leistung ist meiner Meinung nach ausreichend.

http://www.hepf.at/bb-accord-dg4.WMV

Bin mal gespannt, welches Gewicht mit der Edge möglich ist. Der geplante Antrieb wird ca. 2,4kg wiegen, wobei mit 10s1p 800 Gramm gespart wären. Allerdings weiss ich nicht, wie es dann mit der Flugzeit und vor allem der Belastung des Akkus ausschaut.

Gruß
Andreas
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten