3D Drucker im Flugmodellbau ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Moinmoin,

zuletzt habe ich mal ein Video gesehen, wie jemand ein Freiflugmodell gedruckt hat. Das hat mein Interesse an einen 3D Drucker geweckt.

Ein komplettes RC Flugzeug (> 1600 mm Spannweite) zu drucken dürfte wohl nicht praktikabel sein.

Als alter Holzwurm habe ich mich immer gescheut Motorhauben, Fahrwerke oder andere Nicht-Holz-Komponenten selbst anzufertigen.

Wer hat schon 3D-Erfahrung im Flugmodellbau ?
Welche Bauteile sind machbar ?
Wie sieht es mit Gewicht und Stabilität aus ?

Viele Grüße
Norbert
 
Ich habe mehrere Drucker.
Ein ganzes Modell zu drucken,ist auch nicht mein Fall.

Ich habe aber schon für eine Krick Piper eine Frontscheibe gedruckt, die nicht mehr lieferbar war. Lufthutzen und Servoabdeckungen, Akkufächer, Fahrwerksaufnahmen für einen Jet, Servohalterungen. Ersatzteile und vieles mehr. Muss man vorher natürlich konstruieren. Machbar ist somit alles, wenn man es konstruieren kann.

Das Gewicht wird durch die benötigte Festigkeit des Teils bestimmt. Hochbelastete Teile werden mit einer höheren Dichte gedruckt und sind somit halt schwerer.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten