3D Tragflächen im CAD?

Gast_53593

User gesperrt
Hallo Christian
Wie hast du deine Ebenen gezeichnet, und dein Profile auf die eben gezeichnet
Wenn du deine Profile auf einer Ebene mittig gezeichnet hast dann hast du eine trennebene, Ich lege mir zb Achsen in die Profile, dann kann ich Über die Achsen meine trennebenen legen auch wenn der randbogen hochgezogen wird, Du erzeugst dir ein Volumen um deine Fläche und kannst dann vorausgesetzt du hast deine Profile mittig auf einer Ebene gezeichnet. Über abspalten kannst du dann deine Formenhälften über diese ebenen abspalten.
Norbert
F3K.PNGF3k 1.PNG
 

trango

User
danke für die antworten

ich bin einfach zu dof dafür

norbert was meinst du mit die profile mittig auf die ebene gezeichnet wo ist die mitte einer ebene? die ebene ist ja endlos betrachtet auf zb. xy od. sehe ich das falsch?
das beispiel von mir zeigt den aussenflügelbereich die ersten profilsehnen von der wurzelrippe aus gesehen liegen auf dem "grundriss" dann kommt die schränkung
ich hab die profile alle auf ebenen gezeichnet die profilsehne zunächst auf den Grundriss (ebene) ausgerichtet und dann die jeweiligen profile für die schränkung um die nasenleiste gedreht

5.jpg4.jpg3.jpg
 

Gast_53593

User gesperrt
Hi
So wie du es gemacht hast ist es schon teilweise richtig. Deine Grundriss nehme ich an ist auf eine ebene gezeichnet, davon hast du dir referenzebenen erstellt Hast du dein Ursprung immer an der selben Stelle Zb. Profilanfang?. Wenn du nun sie Profile mit der Profilsehne auf deiner Grundskitzze gezeichnet hast ist das schon richtig die Profile müssen aber vorne und hinten an der Grundskitzze sitzen . Bei den Profilen musst du die Profilsehne oder Mittellinie hinten so gesetzt haben dass das in der Mitte vom Profil sitzt. Manche Profile von dir sind hinten nicht an der Grundskitzze alle Profile Müssen an der Grundskitzze angesteckt sein. Wenn du unbedingt Verwindung einbauen möchtest musst du die Hintere skizzenkante auf eine Senkrechte ebene legen. Nur so bekommst du im weiteren Verlauf die Trenneben hin. Versuche erst mal alle Profile auf deine Grundskitzze ohne Verwindung zu setzen dann ist die ebene wo die Grundskitzze ist deine Trennebene.
Norbert
 
Formblock

Formblock

Hallo Christian,

ich hab das mit dem Winglet heute auch mal probiert.
Die Fläche hat für die Testzwecke nur ein improvisiertes Profil und auch eine willkürliche Schränkung. Mir ists dabei nur um die Machbarkeit gegangen:rolleyes:

Die Erstellung des Formblocks hat mich aber auch ganz schön getriezt:rolleyes:

Aber irgendwann habe ich es dann auch hinbekommen:D

Die Trennfläche habe ich mit den Funktionen "Trennfugen" und "Trennflächen" erstellt (Findest du unter Einfügen-> Gussformen). Was mich dann aber erstaunt hat, war das, dass die Funktion "Kern/Nest Volumenkörper" nicht funktioniert hat. Bei Tests mit anderen Körpern hat diese Funktion tadellos funktioniert, alles muss man nicht verstehen :cry:

Wie ich dann vorgegangen bin kann man am FeatureManager erkennen.

Fläche

Formblock4.JPG

Geschlossener Formblock

Formblock1.JPG

Beide Hälften der Form
Formblock2.JPG

Trennoberfläche
Formblock3.JPG


Ich hoffe das bringt dich ein bisschen weiter, falls du noch Fragen hast, kannst du dich ruhig noch melden


Viele Grüße

Michael
 

trango

User
vielen vielen dank!!!!!!!!!
also dass nenn ich mal einen beitrag:)

@norbert
es macht nur die verwindung probleme alles anderre funktioniert soweit ganz ordentlich
ich habe auch versucht mit einer 3d skizze und spline an der hinterkante die linie zu zeichnen aber bei der austragung kam dann immer die fehlermeldung
sich selbstschneidende geometrie
@michael
ich werde mir das morgen dann anschauen und hab bestimmt wieder fragen dazu.
aber das bringt mich sicher sehr gut weiter an hand von beispielen tue ich mir leichter :cool:





gute nacht wünsche ich euch
lg
christian
 
Kleiner Nachtrag,

habs heute doch noch mit dem Formnest hinbekommen...
Schuld war eine verhaute Spline an der unteren Sehne der Wurzelrippe. Kaum war das ausgebessert funktionierts komischerweise:cool:



formblock5.JPG




Viele Grüße

Michael
 

trango

User
hallo,

danke an Michael für die Datei
jetzt sind mir die befehle klar mit denen man so was macht die kannte ich vorher noch nicht:rolleyes:
steck aber schon wieder fest.
ich kann die trennfuge nicht erstellen da ich keine kante im nasenbereich auswählen kann überall sonst ist eine vorhanden

6.jpg7.jpg
 
Das mit der Trennnaht an der Nasenleiste liegt vermutlich dran, dass du keine 2 Splines für die Ober- und Unterseite verwendet hast.
Hier muss man immer eine Spline für die Oberseite und eine für die Unterseite verwenden, dann erkennt Solidworks die Nasenleiste als Kante und kann eine Trennnaht erstellen.

Unbenannt.JPG

Nicht lachen wegen dem super Profil:D
 

trango

User
hallo

"das kind ist da" :-D
zwar mit einigen trixser aber es funktioniert
damit ich an der nasenleiste eine kannte bekomme hab ich einfach einen schnitt reingemacht
komischerweise ist die kante am winglet vorhanden also an der 2. ausformung
mit der 3d skizze entlang der nasenleiste hatte ich auch schon probiert die lässt sich dann aber auch nicht auswählen.
mit kern/formnest hab ichs nicht hinbekommen.

danke für eure mithilfe
besonders an michael für die vielen details

14.jpg12.jpg11.jpg13.jpg
 

trango

User
Unbenannt.jpg1234Unbenannt.jpghallo,

nach einiger zeit bin ich wieder am konstruieren mit der flügelform
soweit funktioniert alles
aber...
ich will genau mittig die trennfuge an der hinterkante haben um die formen richtig zu positionieren
nun kann ich aber keine kante auswählen die zur definition benötigt wird
die volumenkörperkanten sind natürlich alle wählbar die sind aber an der hinterkante nicht zu gebrauchen da die form so aussermittig positioniert wäre
die hinterkante befindet sich nicht auf einer ebene und ist mit verwindung behaftet
das ganze sollte mit kern formnest funktionieren
wie macht ihr da eine definierbare kante rein?
hab schon vieles probiert unter anderem mit profilaustragung entlang eier 3d skizze usw...


lg
christian
 

Gast_53593

User gesperrt
Hi Christian
Lege mal eine Ebene genau auf die Mitte vom Profil so wie du es brauchst dann wirst du dort das Profil schneiden Können
Norbert
 
Vielleicht funktionierts wenn du einen kleinen Trick anwendest, und zwar an der Endleiste in der Mitte einen Winkel von 1 oder 2° zeichnest. Somit entsteht eine definierte Kante. Auf den einen mm ist das in echt nicht sichtbar ,aber für die Entformung sogar besser!




Die Mittellinie müsste bei dir durch den spitzen Punkt laufen

Hoffe das bringt dich weiter


Grüße

Michael
 

trango

User
danke michael,

ich habs so gelöst dass ich die skizze an der endleiste mit dem befehl teilen bearbeitet habe und es hat funktioniert :)
so hab ich mir das bearbeiten der verschiedenen profile ersparrt

p.s. michael deine beiträge sind gold wert und haben mich schon des öfteren weiter gebracht :-)

lg
christian
 

pedropit

User
Randbogen

Randbogen

Hallo
Ich brauche Euch Spezialisten.Ich habe Solid Works 2012 und scheitere
an einem simplen Randbogen.
Ich bekomme es einfach nicht rund,so das die Aussenlinie mit dem Profil zusammenpasst.
Wer weiß wie das geht.
im voraus vielen Dank
Gruß Peter

HöhenFlosse.JPG
 
Hallo Peter,

stand gestern genau vor dem gleichen Problem :)

Ich habe es dann halbiert, dann geht es

Also Profil teilen ( oben, unten) danach kannst du es 2mal einzeln anwählen und es hat genau die Form.

Hoffe es klappt ;)
 
Oben Unten