3w 212 B4 Zündung: welche schalter?

Hi paperino

Bei meinem 3W 55 habe ich einen Smart Switch von Deutsch ( Powerbox ) dran der ist super.
Der kostet zwar bischen mehr ist dafür aber auch sicher.
 
gofi schrieb:
Hi,
Ein schalter reicht IMO völig aus.
Schau mal hier rein:
http://www.sm-modellbau.de/shop/index.php?cPath=4&XTCsid=3b276148de15d4395683884f50f27b1a

Habe in allen erdenklichen Konfigurationen nur beste Erfahrungen damit gemacht.
Eigentlich sollte man nur antworten wenn man Ahnung hat von dem was man
schreibt!

Der 212er hat zwei Zündungen!
Deswegen auch zwei Zündakkus und zwei Schalter!
Welche Art von Schalter ob vom Empfänger aus gesteuert oder
getrennt ist Geschmacksache.Ich trenne grundsätzlich alles von der
Zündanlage vom Empfänger.

Raymund
 

Cobi

User
Zwei Schalter müssen nicht sein.

Ich fliege meinen DA 200 mit EINEM Akku und EINEM Schalter. 4500er Lipo mit Emcotec Micro Switch RV. Weniger Teile, weniger Defekte und das Beste: fällt der Akku aus, steht der Motor. Bei zwei Akkus läuft meist ein Zylinderpaar weiter. Meistens ist dann die Kurbelwelle hin...

Aber grundsätzlich funktionieren beide Systeme.

Gruss

Christian
 

Anhänge

Jonas Hofmeister schrieb:
Hi

Nimm einen Sensor Schalter vom Deutsch... der hat 2 getrennte Stromkreise in einem Schalter. Sprich 2 Zündungen, 2 Akkus aber nur ein Schalter...


Jonas

Wenn mich jetzt nicht alles täuscht regelt der Sensor Schalter die Spannung runter!!! Also für Lippozündung nicht geeignet

Der Smart Switch schleift dagegen die Spannung durch; das ist dann bei Stromversorgung mit Lippozündung erwünscht
 
Zuletzt bearbeitet:
sirtomschmidt schrieb:
Wenn mich jetzt nicht alles täuscht regelt der Sensor Schalter die Spannung runter!!! Also für Lippozündung nicht geeignet

Der Smart Switch schleift dagegen die Spannung durch; das ist dann bei Stromversorgung mit Lippozündung erwünscht
Haste schon mal auf ne 3W Zündung geschaut, was für eine Betriebsspannung angegeben ist;)?

4,8V - 8,4V

Jonas
 
Hi Jonas

Schon klar, aber bei meinem habe ich einen Versuch gemacht

erst mit einem Lipo Akku laufen lassen und gleich danach mit einem 5 Zellen Pack. Mit dem Lipo lief er einfach besser. Und wenn schon Lipo Akku gewünscht wie unter 1 dann würde ich einen Smart Switch einbauen
 
Hi

Ich habe (leider) eine etwas andere Erfahrung gemacht. Und zwar sind bei mir bei 7,4V eine nach der anderen Zündung kaputt gegangen.
Mit 6V Betriebsspannung heben die Zündungen nun doch schon etwas länger.
Kann auch reiner Zufall sein, dass diese Zündung jetzt funktioniert und die andern alle nich...
Am wenigsten Probleme hatte ich bisher mit meiner alten Boxerzündung vom 150er. Die läuft auch nur mit 6V:D

Im Endeffekt wird es egal sein ob Smart switch oder nen Sensorschalter...
Ich kann die nur sagen, dass mein 3W 170CS an 7,4V ca 100 Umdrehungen weniger dreht als ein noch nicht ganz so viel gelaufener 3W 170 TS an einem Sensorschalter sprich 6V (Modelle Propeller und Auspuffsystem sind gleich).


Gruß Jonas
 
Jonas schreibt von einem meiner 3W170TS :D

Funktioniert erstens sehr gut, schont zweitens die Zündungen und drittens hab ich damit sogar noch Redundanz auf der Zündung....

Leistungsunterschiede zwischen 5,9V und 7,4V gibt es sicher nicht!

Gruß Klaus
 
Klaus Spindler schrieb:
Leistungsunterschiede zwischen 5,9V und 7,4V gibt es sicher nicht!

Gruß Klaus
Hi sag das nicht

kann sein der Leistungsunterschied, wenn man Lipos und Hochstromzellen vergleicht,dann geben die Hochstromzellen sicher mehr und schneller Energie frei und das könnte den Unterschied ausmachen, nur so aus Überlegung


@ Jonas: Kann sein das manche Zündungen das mit 7,4V nicht vertragen. Ist aber Ärgerlich.
Hoffe das meine das aushällt:confused:
 
Deine Überlegung bez. der Akkus ist zwar richtig - allerdings fliessen bei einem Zündsystem vergleichsweise geringe Ströme...100-1000mAh

Und das kann jeder einigermaßen aktuelle Akku locker leisten;)

Gruß KLaus
 
Oben Unten