3W28 direkt oder indirekt auf D-Lock's

juwe

User
Hallo zusammen

Darf man den 3W 28 Motor direkt mittels „D-Lock“ am Motordom festschrauben oder sollte man besser den Motor starr an einer zusätzlichen Motorträgerplatte montieren und erst diese dann mittels „D-Lock“ am Motordom befestigen?

Ich bin mir da unsicher, weil 3W in der Anleitung explizit darauf hinweist, den Motor spannungsfrei zu montieren, um ein Verzug im Gehäuse zu verhindern.

Mit „D-Locks“ direkt am Gehäuse ist der Motor zwar spannungsfrei; aber es fehlt natürlich auch die zusätzliche Festigkeit (gegen Verzug), die sich aus einem starren festschrauben für das Motorgehäuse ergibt.

Danke für eure Erfahrungen und Gruss
Jürg
 
hi, am besten is es du schraubstn einfach starr ohne irgendwelchen d lock schmarrn rein und hast hernach keine probleme mit zu großen bojrlöchern in deim motorspant! ich hab alle meine motore ob DA 50 oder 3W106 oder mein 150er starr ohgne irgendwelche D-Locks und da vibriert a fast nix! bei da ulti vom harald weiershäuser hab i a nix am DA50 dran und es dröhnt nix!!!
ach ja den 24er hatte ich schon der war auch starr in der extrafun drin, fast keine vibrationen, kein Dröhnen!!!
MFG
Michael
 
Hallo,

ich habe den 3W 28 bei der Xtra starr montiert, funktioniert prima da der Motor unheimlich ruhig läuft.

Gruß
Adalberti
 
ich schließe mich da den anderen an....ich denke nicht, dass es notwendig ist, schon bei motoren unter 30ccm irgendwelche schwingungsdämpfer oder ähnliches einzubauen.
ich habe auch 2 30er moki starr eingebaut und kann mich nicht über störende vibrationen, lärm oder sonstwas beklagen.

mfg
SimoN

P.S.: Ab 50ccm würde ich dann doch sowas einbauen, für meinen 50er ZDZ NG werde ich in meiner Giles einfach ein HydroMountSystem vom Clark verwenden.
 
hi,
@simon: des is völlig unnötiges gewicht! spar dir das! ich hab den 50er DA in meiner ultimate drin und selbst bei diesem dröhnkasten (mag man meinen) gibt es keinerlei probleme mit störenden geräuschenoder vibrationen! da rainer hat ja in seiner auch den ZDZ drin, musst ihn halt mal anmailen ob er problme mit den geräuschen und den vibrationen hat aber er hat ihn auch starr drin!
Hoffe geholfen zu haben!
MFG
Michael
 

juwe

User
Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Antworten. Werde den Motor dann starr in meine Sebart Funtana einbauen. Einfach, leicht und erst noch mit dem O.K. aus dem Kunstflug Forum - mehr brauch ich wirklich nicht !

Danke und Gruss
Jürg
 
Oben Unten