3W75 mit Einschlagmuttern befestigen?

wenni

User
Hallo,

kann man einen 3W75 an einem stabilen Sperrholzmotorspant mit Einschlagmuttern befestigen? Evtl. mit blauem Loctite gesichert?

Alternative wäre nur noch Gewindestange und Selbstsichernde Muttern, stabiler aber gefällt mir nicht so.

Gruß

Rainer
 
Hallo Rainer,

die Methode mit den Einschlagmuttern im Motordom ist eine gängige Methode und wird bei 90% aller eingebauten Motoren so angewandt. ;)

Gruß,
Tim
 
Hallo,

kann man einen 3W75 an einem stabilen Sperrholzmotorspant mit Einschlagmuttern befestigen? Evtl. mit blauem Loctite gesichert?

Alternative wäre nur noch Gewindestange und Selbstsichernde Muttern, stabiler aber gefällt mir nicht so.

Gruß

Rainer
Hallo Rainer,

wenn du eine ängstliche Natur bist dann kannst du ja längere Schrauben verwenden und dann die Schraube zusätzlich mit einer selbsichernden Mutter hinter der Einschlagmutter sichern. Quasi so eine art Fallschirm ;)

Gruß -Stephan-
 

wenni

User
Problem ist, hab bestimmte Schrauben da, aber wenn ich ne Mutter drauf mach sind sie zu kurz, mit Einschlagmutter könnts aufgehen ;)

Ansonsten müsste ich erstmal losziehen und längere Schrauben kaufen, mehr als 6x50 Senkkopf oder 6x40 Zylinderkopf haben wir auf Arbeit nicht ;)

Andererseits wenn Fahrwerke so befestigt werden, dann muss es an nem Motor auch halte, man bin ich....
 

MaBe

User
Hallo Rainer,
wenn du eine wirklich stabile Verbindung willst, bei der sich der Motor nie wieder lockert dann solltest du nach folgender Methode vorgehen.

Auf eine M6 Schraube, die lang genug ist eine große Unterlegscheibe stecken. Ein wenig Langzeitharz eindicken und auf den letzten cm der Schraube und Unterscheibe aufbringen. Diese dann von hinten durch den Sperrholzspant stecken und anschließend auch von vorne ein wenig Harz aufbringen. Dann wieder eine Unterlegscheibe und die Schraube mit einer Mutter gut festziehen. Wenn du alle Befestigungsschrauben so eingeklebt hast kannst du den Motor einfach von vorne aufschieben und dann mit selbstsichernden Muttern von vorne befestigen. Da der Motor nun zwischen den Muttern in einer Metall zu Metall-Verbindung richtig fest verankert ist wird er sich nicht lockern. Schraubst du ihn einfach von vorne gegen das Holz, so wird sich dieses nach einiger Zeit setzen und der Motor wird immer wieder locker.

Du solltest dir auf alle Fälle die Mühe machen hierfür passende Schrauben zu besorgen. Einen 75ccm Motor mit evtl. zu kurzen Schrauben an vielleicht ein oder zwei Gewindegängen einer Einschlagmutter zu befestigen kann ganz böse enden.

Viele Grüße
Manfred
 
Oben Unten