4/5 versus 1700 SCR

Hallo,

ich brauche nicht mehr als knapp 40 Ampere
maximalStrom und würde gerne die 1700er SCR (56Gramm)
gegen 4/5 Baugrösse (44 Gramm) tauschen um Gewicht zu sparen.

Mit welchen Nachteilen muss ich rechnen ?
Kann ich die auch noch mit 5 A Ladestrom laden ?

Bringen die 2/3 (33 Gramm) evt. auch noch die 40 Ampere
oder sind sie nicht so hochstromtauglich ?

Gruß Dirk
 
Hallo Dirk,

die 2/3 habe ich letztes jahr in meiner Mini Elipse geflogen ca. 120 flüge auch mehrfach am
Tag mit ca. 30A ohne kapazitäts einschränkungen.

Die 4/5 fliege ich zur zeit in einem Eisvogel
mit 80-90A ohne einschränkungen aber nur einmal am Tag die sind aber P&M.
Bei 40A reichen die normalen.
Die fliegt ein Kollege mit 48A im Euro Master
laufen die ganze Saison schon gut.

MfG Nici

Senkrecht ist nicht genug :D
 
Hallo Dirk!
Eine Alternative wären jetzt natürlich auch die GP 2200! Ebenfalls 4/5 SubC und Hochstrombelastbar (siehe F5B/F5D-WM)! Habe mir auch einen 24-Zellen-Pack geleistet und werde ihn in meinen Hotlinern mit mindestens 100-120 A einsetzen, wahrscheinlich eher mehr :D , da sie dies locker aushalten dürften! Damit dürften Deine 40 A auch kein Problem sein! Sind aber NiMh und kein NiCd!

Ciao, Marcus

[ 28. September 2004, 17:36: Beitrag editiert von: M. Koch ]
 
Also bei den 2/3 muss ich wiedersprechen (meine erfahrungen).

Ich habe 2 PAcks RC 1200. Beide sind gerade mal 1 Jahr alt und max. 25 bz. 40 Entladungen alt.
Die Kapazität ist momentan bei 1C Entladestron gerade mal noch bei 1050mAh.

Was aber noch viel schlimmer ist, ist die Spannungslage: Unter aller Kanone :mad:

Einsatzgebiet: Beide im Segler mit ca. 30-33A.

Ich habe jetzt gegen die Konions getauscht und da sind Welten dazwischen !! Sowohl von der Laufzeit, wie auch vom Druck. ;)

Wobei die N-1700SCR (die Grüne) meine absolute Lieblingszelle ist. Pflegeleicht, Robust und die Kapazität ist auch nach 3 Jahren immernoch bei über 1700mAh. Nur leider etwas schwer ist sie :(
Also wenn schon dann Konions, oder gleich bei der N-1700SCR bleiben, da weiß man was man hat :D

Für welchen Einsatzzweck brauchst du sie denn überhaupt ??
 
Hallo Marcus,

welchen Motor mit welcher Latte fliegst du denn
an dem 24 Zeller ? Im Eisvogel? :D

MfG Nici

Senkrecht ist nicht genug :D
 

Baste

User
Servus

2/3 sub C würde ich dir nicht empfehlen

Hab meine Zellen mit 20 A belastet dabei waren die Spannungslage und die Kapizität ganz gut

Allerdings sind die Zellen nach knapp 100 zyklen bereits am Ende gewesen :( :( :( :( :(

MFG Sebastian
 

Gast_1681

User gesperrt
Hi,
also, ich fliege die 2/3 seit 2 Jahren im Impeller und nem Wasserflieger: Ströme zwischen 38 und 15A. Haben sich relativ schnell auf ca. 1050-1100mah gesenkt, halten dies aber seitdem auch! Sind auch jede Woche im Einsatz; Laden, fliegen, laden, fliegen, etc. bis zu 5 mal.
Auch nach dem Winter sind die spätestens nach dem dritten Zyklus wieder voll da. Sicher heute gibts bei demselben Gewicht bessere oder leichtere Zellen, aber wenn man sie einmal hat...

Kuni
 
Oben Unten