• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

4 Takt Boxer für Pitts 2,43m von EMHW

Cobi

User
Hallo Modellflugfreunde,

Nach einer Ultimate, dem Challenger und einer Pitts 12 mit Moki Stern wollte ich eigentlich erstmal eine Modellbau Pause einlegen.

Jetzt hat mir aber ein netter Zuschauer auf unserem Modellflugplatz eine Pitts von EMHW geschenkt. (Ja so etwas gibt es noch!!!)

Als Antrieb empfiehlt EMHW 2 Takt Boxer von 120 bis 150ccm. Der Flieger wird am Ende gegen 15 kg wiegen.

Ich möchte aber nach der Erfahrung mit dem Moki Stern keinen 2 Takter mehr Fliegen. Jetzt die Frage: kennt jemand einen Hersteller von 4 Takt Boxern in dieser Grösse? Ich habe bisher nur den Valach Motor von TC gefunden, der scheint mir aber mit seinen 170ccm und 5,5kg etwas "too much"

Wäre sehr erfreut über einen Tipp. :)
 

Flugass

User
Hallo Cobi,

ich fliege meine Pitts mit einem 150´er EVO Competition.
Damit ist das Ding nahezu übermotorisiert, sprich du fliegst immer max 1/3-2/3 Gasstellung.
Größer als 150cc ist meiner Meinung nach schon absolut übertrieben!
Moki-Sternmotor wird denke ich schwer werden, denn die Motorhaube der Pitts ist nicht rund.
Und selbst der 150´er Boxer hat da nicht mehr mit viel Platz...


 

Flugass

User
Habe ich, ich wollte mit den Bildern zeigen das ein Stern definitiv nicht reinpasst, da schon der Boxer knapp reinpasst, und die Haube nicht rund ist und vorallem nach unten enger wird.
Und eine neue Haube anfertigen die rund ist? Naja ich weiss nicht, das sieht dann nicht mehr original aus....
 
Hallo "Flugass",

Cobi hat eine S12 mit einem Moki Stern. Er ist von dem Viertakter so begeistert, dass er einen Viertaktboxer in die EMHW-Pitts einbauen will, aber sicher keinen Stern. Soweit verstanden?

Hallo Cobi,

es sind schon alle "Verdächtigen" genannt worden. Ich meine zu wissen, es gibt noch einen Hersteller aus den Niederlanden. Hab schon gesucht, finde ihn aber nicht. Vielleicht weiß jemand hier im Forum wen ich meine.

Gruss
Wolfgang
 

Sirlui

User
hab ich genau so vor...

hab ich genau so vor...

Hallo Christian!

Du, ich hab genau das gleiche vor!!

Ich hab seit, naja, drei Monaten oder so die Pitts hier liegen, also den Bausatz, und auch den BX135...
Ich komm nur leider noch nicht dazu, weil ich erstens noch an einer Piper arbeite, und ich mag nicht (schon wieder :-) ) mehrere Flieger am Tisch haben, und zweitens kann ich meinem Arbeitgeber irgendwie nicht klar machen, daß halb soviel arbeiten fürs gleiche Geld durchaus auch ok wäre... Daß der das nicht verstehen will.. ;-)

Es kribbelt aber schon und ich fange, hoffe ich zumindest, in den nächsten 1, 2 Monaten an!

Der Klaqng von dem BX ist ja sowieso der Hammer, und schön ist der auch!!!

Bin gespannt, was Du berichtest!

LG,
Martin
 

Cobi

User
Hallo Leute,

erstmal herzlichen Dank für eure spontanen und interessanten Meldungen. Ging ja echt flott.

Wie Wolfgang Grether geschrieben hat, bin ich durch den Moki Stern zu verwöhnt, um wieder auf Zweitakter zu gehen. Hätt ich doch den Stern nicht angefasst...

Dass kein Stern unter die Pitts 1S Haube passt habe ich jetzt auch gerade knapp mitbekommen... :D

Vielleicht interessant für alle: ich habe heute mal mit Herrn Reinsch von TC gesprochen und er meint der 170er sei eigentlich sehr gut geeignet für diese Pitts Grösse.
Passen würde der Motor jedenfalls, ich habe die Haube mal vermessen (die Lufteinlässe liegen ideal genau vor den Zylindern). Auch die Propeller Grösse mit gut 80cm bei einer Zweiblatt (32 x 14) passen zum Massstab 1:2.1.

Vor ein paar Jahren flog hier die gleiche Pitts mit dem 160er 4 Zylinder von 3W (der Vorgänger vom 212er). Damit hatte das Modell keine Probleme und wirkte immer noch leicht und wendig. Ich schätze mal der 170er Valach mit 5,5kg ist bestimmt nicht schwerer als der Vierzylinder. Sollte also auch hier passen ;)

Alles in allem scheint aber Bewegung in den Markt zu kommen und die 4 Takter Auswahl wird langsam grösser.

Das Fliegen mit 4 Takter ist wirklich viel angenehmer. Der Motor bremst wunderbar in Abwärtsfiguren, die Gasannahme ist wie bei einem Elektromotor und vom Fluggeräusch brauchen wir gar nicht reden....

Ich bin überzeugt, der Trend wir weiter in diese Richtung gehen.

Wenn sich bei mir was Neues ergibt, werde ich berichten. Jetzt wird erstmal weiter gemütlich an der Pitts gepuzzelt...:cool:

Grüsse
 
Hallo Cobi,

es sind schon alle "Verdächtigen" genannt worden. Ich meine zu wissen, es gibt noch einen Hersteller aus den Niederlanden. Hab schon gesucht, finde ihn aber nicht. Vielleicht weiß jemand hier im Forum wen ich meine.

Gruss
Wolfgang
Hi Wolfgang,
Du meinst sicher Armin de Vries, der ist aber in Deutschland ansäßig:
http://www.modellmotoren.homepage.t-online.de/

Feine Holländische Sterne und Reihen Viertakter:
http://www.brownbearmotors.nl/?lang=en

edle Sternmotoren:
http://www.heilemann-sternmotoren.de/

Das sind eigentlich fast alle Viertakter, die mir noch einfallen.
 
ich habe heute mal mit Herrn Reinsch von TC gesprochen und er meint der 170er sei eigentlich sehr gut geeignet für diese Pitts Grösse.
Hi Christian,

Wenn Du die 3,03m Pitts von Herrn Reisch mit dem Valach mal fliegen sehen hast, wirst Du feststellen, das da schon ganz gut Power hintersteckt. Vielleicht ein wenig zu viel des guten für die 2,43er Version?
 
Hallo Waco 140,

leider meine ich keinen von den Dreien, die Du genannt hast. ADV habe ich auch nicht umgesiedelt ;), denn er ist mir auch wohl bekannt.
Ich werde am Wochenende nochmals suchen, denn der Link, den ich meine, habe ich in einem der Foren gesehen.

Cobi,

wenn Gerhard Reinsch meint, der Vallach würde in die Pitts passen, wäre meine Entscheidung klar. Wir haben Gerhard am Pittstreffen gesehen und waren von seinem Setup in der 3m Pitts begeistert.
Ich muß zugeben, dass ich auch etwas bedenken hatte, diesen Motor aufgrund seines Gewichtes in die 2,43 Pitts einzubauen. Wenn Gerhard Dir aber diesen Motor für Dein Projekt vorschlägt, wäre für mich, wie oben geschrieben, die Messe gelesen.

Gruss
Wolfgang
 

Cobi

User
Tja, die Entscheidung ist wirklich nicht ganz einfach. Noch hab ich ja Zeit.

Aber der Markt gibt im Moment noch keinen wirklich passenden Motor her. 130ccm wären für meinen Geschmack etwas mager. Mit 170ccm liegt man sicher auf der "gröberen" Seite. Aber man bedenke: die Ur Pitts hat auch mal mit 85 PS angefangen und Skip Stewart fliegt seine Prometheus heute mit guten 400 PS. :eek:

Man darf auch nicht vergessen, dass so ein 4 Takter viel ruhiger läuft und die Kraft besonders durch Drehmoment entwickelt. Das ist kein Vergleich zum 2 Takter.

So denke ich denn nach, vermesse nochmals genau die Haube, gehe in mich und warte auf die Offenbarung...:cool:

Grüsse
 
schon machbar ....

schon machbar ....

Hi Christian,

also in die Haube der 2,43er bringst Du auch den 170er Valach. Ich habe beides hier aber mein 170er arbeitet ja in der YAK. Der 160er ZDZ den ich in der Pitts habe ist aber sicher um 30% zu viel Power. Vom Gewicht her wird die Pitts auch mit dem 170er fertig. Fliegt dann halt schneller (auch bei der Landung).
 

Cobi

User
Hi Christian,

also in die Haube der 2,43er bringst Du auch den 170er Valach. Ich habe beides hier aber mein 170er arbeitet ja in der YAK. Der 160er ZDZ den ich in der Pitts habe ist aber sicher um 30% zu viel Power. Vom Gewicht her wird die Pitts auch mit dem 170er fertig. Fliegt dann halt schneller (auch bei der Landung).
Hi Pilotini,

Danke für die Info. Wie zufrieden bist du denn mit dem Valach? Ist er ausgereift oder hat er noch Kinderkrankheiten?

Ich denke das Mehrgewicht wird nicht sooo tragisch werden. Wie gesagt, hab ich die Pitts bereits mit dem alten 160er Vierzylinder 3W gesehen und der ist allemal 5,5kg mit Dämpfern. Damit ging sie immer noch wunderbar und wirkte leichtfüssig. Auch bei den Landungen kam sie schön langsam rein.

Ein 160er ZDZ bringt auch mehr Leistung als ein 4 Takter, halt verbunden mit mehr Drehzahl. So gesehen würde der Valach nicht 30% Überpower bedeuten.

Ein 150er 4Takt wäre ideal...

Gruss

Sollte schon passen.
 
Also ich denke, die beste Wahl währe eindeutig der Kolm Motor! Hab die Tage den IL 135 in Aktion gesehen! Der Motor dreht eine 30/10er Biela mit 5600 u/min und bringt dabei gute 22kg Standschub! Und das mit gerade mal einer halben Stunde Laufzeit! Laut Auskunft ist der BX von der Leistung her gleich wie der Reihenmotor!
 

Cobi

User
Also ich denke, die beste Wahl währe eindeutig der Kolm Motor! Hab die Tage den IL 135 in Aktion gesehen! Der Motor dreht eine 30/10er Biela mit 5600 u/min und bringt dabei gute 22kg Standschub! Und das mit gerade mal einer halben Stunde Laufzeit! Laut Auskunft ist der BX von der Leistung her gleich wie der Reihenmotor!
Passen würde er gut!

An den habe ich auch gedacht aber......

Ein Bekannter hat diesen Motor nach EINEM Jahr Lieferzeit gerade bekommen. Erste Enttäuschung: Zündung von LangFingFang aus dem fernen Osten. Zweite Enttäuschung: Motor läuft nicht sauber. Dritte Enttäuschung: von Kolm bisher nicht mal ein Mucks Reaktion auf seine Mail Anfragen

Zudem gefällt mir das Äussere nicht, ich finde er sieht zu "künstlich" aus. Aber das ist reine Geschmacksache.

Last but not least: der Preis ist ziemlich hoch... Da kriegt man bald schon nen schönen Stern

Da warte ich noch ein wenig.
 
Oben Unten