• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

50 Jahre Dixielander von George Fuller

FFmartin

User
Dixilander und andere

Dixilander und andere

Hallo,

bin dabei mich im Freiflug zu versuchen. Baue aber nur Antikmodelle mit Dieselmotoren oder Sparky's.
Komme aus dem Postleitzahl Gebiet 29413 und suche gleichgesinnte !

Habe auch Interesse an Modell wie dem Dixilander.

Gruß

Martin
 

FFmartin

User
Dixielander

Dixielander

Hallo,
Auch wenn es scheint hier macht niemand weiter......
Nun dann meine Erfahrungen mit dem Dixielander .
Gebaut nach Plankopie, alles genau so wie im Plan übernommen. Nichts verstärkt, nachgemessen, neu berechnet, oder gezeichnet, nichts in Frage gestellt , nichts kaputt geredet.
Sondern einfach nur gebaut und fliegen , fliegen fliegen,
Geht super ohne viel Trimmerei direckt vom Baubrett. Eine tolle Konstruction.
Wer mehr wissen will einfach mal melden
Gruß
ffmartin
 
Hallo ffmartin,

Auch wenn es scheint hier macht niemand weiter......
Nun dann meine Erfahrungen mit dem Dixielander .
Gebaut nach Plankopie, alles genau so wie im Plan übernommen. Nichts verstärkt, nachgemessen, neu berechnet, oder gezeichnet, nichts in Frage gestellt , nichts kaputt geredet.
Sondern einfach nur gebaut und fliegen , fliegen fliegen,
Geht super ohne viel Trimmerei direckt vom Baubrett. Eine tolle Konstruction.
Danke für Deinen Erfahrungsbericht. Nun, aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Irgendwann wirds was. Mit welchem Motor fliegst Du den Dixielander?

Es gibt übrigends zu vermelden, daß George Fuller vor einigen Monaten verstorben ist.

Ciao
Klaus
 

hastf1b

User
Hallo ffmartin, du darfst gerne auch ohne "melden" deine Erfahrungen und möglichst viele Bilder vom Dixielander posten.

Gruß Heinz
 

FFmartin

User
Dixielander und es geht weiter

Dixielander und es geht weiter

Hallo,
Ok, mein Dixielander fliegt mit meinem 2,5 er Os Max gleitgelager. Luftschraube eine APC 8x6 . Das Modell lässt sich ohne Schwung und schubs aus der Hand starten und zieht in eine einer rechts Spirale nach oben weg. Die Rechtskurve im Powerflug stelle ich mit der Trimmklappe am Seitenruder ein. Diese Trimmklappe wirkt aber größtenteils nur im Kraftflug. Für den Gleitflug ist das Höhenruder schräg gestellt. Bei meinem Modell identisch mit der V-Form des inneren rechte Flügels.
Die Schränkung der Tragfläche , die Ohren jeweils an der Endleiste 3mm Wash out, das rechte Flächenmittelstück ca. 6mm Wash in( Nach innen verdreht).

Ca. 30 Flüge habe ich bis heute gemacht und nichts an den Plan Grundeinstellungen verändert.
Ein vergrösserter Dixielander 600sq.in mit OS Max .35 wartet auf gute Einflugbedingungen.

So Ihr Lieben, würde mich sehr über eure gemachten Erfahrungen freuen . In Erwartung von tollen Nachrichte

bis denne

ffmartin
 
Oben Unten