6,5cmm - 10 ccm Motor für Red Baron f3d

Hallo,

könnt ihr mir einen Vorschlag machen für die Motorisierung meiner f3d Red Baron mit 6,5ccm - 10 ccm Motor und gedämpftem Rohr? Insbesondere geht es um Bezugsquellen bzw. Pivatleute, die einen Motor abgeben.

Denke u.a. an OS 46 VR DF, Rossi 53 DF, Novarossi oder ähnliches. Vor Jahren bin ich einen IR Pylon Motor auf dem Modell geflogen, ist aber mittlerweile deutlich zu laut.
Wer hat etwas Geeignetes abzugeben?

Habe das absichtlich nicht ins f3d Forum gestellt, da es sich nicht um ein regelkonformes Modell handeln soll, sondern um zügiges Fliegen mit Motor, der die 82 db Grenze in 25m Entfernung schafft.

Viele Grüße

Bernd
 
Lautstärke

Lautstärke

Also ich denke das die genannten Motoren auch Lärmprobleme bekommen wirst, zumindest wenn sie in dem Drehzahlbereich betrieben werden in denen sie sich wohl fühlen.

Eventuell passt ein Helimotor mit gedämpftem Rohr besser.

Gruß

Stefan
 
Flüsterspeed unter 80db

Flüsterspeed unter 80db

Moin,

Ich hatte für meinen Flüsterspeeder einen Lärmpass bekommen (15ccm OS91 Heli Motor mit 11x14 Prop). Müsste mal genau checken, was für ein Lautstärke Limit dort angegeben war. Motoren, Hatori Reso etc. hätte ich noch auf Lager. Da die Klasse bei uns nichts geworden ist, kann alles weg.

Melde dich einfach per PN bei mir. Danke.

Beste Speedergrüße

Oliver
 
Habe ein Bild von dem Flieger auf Holger seiner Webseite gefunden.... https://www.verbrennerspeedflug.de/

Klein ist der nicht. Messen, was da rein geht. Was hat der Original Motor von dem Ding gewogen? Bei mir liegt alles daheim, kann gerne wiegen oder messen, wenn ich eine Referenz habe.

Beste Speedergrüße

Oli
 
für gewöhnlich sind die Flieger für 6,5ccm Motoren enwickelt und meist sehr schmal um den Zylinder designed. Die 10er sind aber vom Gehäuse breiter glaube nicht das man das schön hin bekommt, daher sind 8,5er Motoren vielleicht die bessere Wahl
 
RenoRacer

RenoRacer

Hallo Bernd,

schau dich doch mal bei den Antrieben für die großen ARF Verbrenner RenoRacern um: Chinaböller, Rossi, Webra/Weston, Irvine... Hubräume von .50 bis .58, Einbaumaße < als ein Picco 40. Die drehen die APC 10x9 13500-14500 am Boden. Dein F3D DagoRed ist sicherlich kleiner und leichter. Der sollte dann mit einer 9x10 richtig vorwärts gehen: deutlich >200. Frontvergaser, komfortables Drosselverhalten, leichter Start, das wichtigste aber ist der Sound: ca. 70dBA auf 25m mit einem Stückerjürgen/Zimmermann Kurzreso!

Halte uns auf dem Laufenden, was du letztlich fliegen wirst.
Gruß Andreas
 
Hallo Schnitti ! Bei deinem F3D Modell Red Baron von Hovorka CZ geht kein 10ccm rein (Zu lang zu breit zu hoch)

Rossi R53 ginge aber der braucht 23000 umin um sich wohl zu fühlen , also zu laut !

In meiner habe ich einen Yamada FZ 53 der grade so rein geht !
Das weitere Problem ist die Bodenfreiheit für den Prop ( Ein F3D Prop hat so um die 170mm Durchmesser)
also kommt da nur ein APC Q40 Prop in frage 7,4 X 8 !
Ausserdem sollte der Motor einen Heckauslass haben wie der Novarossi 50 ( gibt es bei Admingo)

Das Modell ist nunmal für F3D Motoren konstruiert worden und da bleiben nicht viele Möglichkeiten , am besten wäre ein 6,5 ccm mit Hekauslass und zahmen Steuerzeiten .

Gruß Holger
 
Erst mal vielen Dank für die Antworten.

Es ist leider so, wie es einige hier schon gesagt haben, die Motorschale an der Hovorka Red Baron ist für einen 6,5ccm Motor ausgelegt, 8,5er geht je nach Gehäuse auch noch rein, 10er und darüber passen einfach nicht. 23000 U kriegt man eventuell noch durch die Lärmmessung mit gedämpftem Rohr, Speed Modelle mit OS 15 VRDF oder der Weston Motor mit 8,5 ccm (gab mal einen Flieger bei Braekman mit diesem Motor) haben bei uns schon einen Lärmpass bekommen. Mein ehemaliger Nelson LS ist knapp gescheitert.
Props größer als 7,5 Zoll werden schon knapp am Bodn schrappen, Dreiblatt ist vielleicht tatsächlich die Lösung. Ein Vereinskollege bringt mir einen älteren, wenig gelaufenen OPS 6,5 er mit Heckeinlass mit, werde damit mal eine Lärmmessung machen und schauen, in welchem Bereich der Motor liegt. Allerdings hat er kein Reso mehr für das Teil. Wenn ich den Motor (leihweise) hier habe, stelle ich mal ein Foto ein. Mal schauen.
Ansonsten würde ich hoffen, irgendwo einen Rossi 53 Df oder OS 46 VRDF herzubekommen und das mal zu testen.

Kasumi, den Novarossi 50 finde ich leider nur mit Seitenauslass. Meinst du den? Yamada finde ich z.Zt. gar keinen.

Grüße

Bernd
 
Motor für Pylonrenner

Motor für Pylonrenner

Hier mal 2 Motoren, die ideal sind für den Einbau in einen F3D Renner.

Der YS 45 . Ein sehr starker Motor. Leistung wie ein guter 10ccm Motor aber extrem Zuverlässig und er lässt sich hervorragend drosseln.

Maße und Gewicht wie ein 6,5ccm Motor.


Der Jett 60L ist ein echter 10ccm Motor im Gehäuse eines 40er. Gewicht und Maße wie ein 6,5ccm Motor. Leistung wie ein sehr guter 10ccm Motor.

Damit wird der F3D Renner zur Rakete. Der Motor wird von DUB Jett nur auf Bestellung gebaut.

MFG Michael
 

Anhänge

  • comp_IMG_20180905_194720435.jpg
    comp_IMG_20180905_194720435.jpg
    718 KB · Aufrufe: 223
  • comp_IMG_20180905_194729353.jpg
    comp_IMG_20180905_194729353.jpg
    623,7 KB · Aufrufe: 262
  • comp_IMG_20180905_194738741.jpg
    comp_IMG_20180905_194738741.jpg
    649,7 KB · Aufrufe: 219
  • comp_IMG_20180905_194811466_HDR.jpg
    comp_IMG_20180905_194811466_HDR.jpg
    744 KB · Aufrufe: 239
Super. Da kommt die Lösung doch schon sehr nah. Jett nur auf Bestellung? Hmmh. Aber ich kann ja mal anfragen. Kennt jemand eine Bezugsquelle für den Yamada?

Grüße

Bernd
 
Red Baron

Red Baron

Hier mal ein Bild von dem Modell Red Baron mit seinem Konstrukteur und Piloten

Frantisek Hovarka auf der WM 1992 in Austria.

MFG Michael
 

Anhänge

  • F3D ReD baron.jpg
    F3D ReD baron.jpg
    63,7 KB · Aufrufe: 219
Hallo Michael,

danke für die Bilder. Den 46er Novarossi Nylon kenne ich, denke aber, dass ich damit die 82 db nicht erreichen kann, auch nicht mit gedämpftem Rohr. Muss mich also auf die Suche nach dem Jett oder dem YS machen. Glaube nicht, dass der Novarossi in der RC Version wesentlich weniger dreht.

Viele Grüße

Bernd
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten