80 A/5 A BEC Regler von "wish" (China) für 16€!!!....

kalle123

User
... beider Suche nach einem 80 A Regler bin ich auf den o. g. Regler gestoßen u. wurde bei dem Preis u. der Leistung so neugierig, dass ich zugeschlagen habe. ...
Daher meine Frage: Hat jemand von euch diesen Regler bereits verbaut u. wie wurde er programmiert? Ist ggfls. eine Prog.karte nuutzbar?
Das war die Fragestellung, scheint aber irgendwie in Vergessenheit geraten.

cu KH
 

kalle123

User
So, das war gerade im Briefkasten.



- Anschlüsse verlöten

- An einen BL Motor, Lipo und Servotester hängen

- Schauen, welche Töne er so von sich gibt

- Und natürlich mal aus dem Schrumpfschlauch befreien und schauen, was sich darunter verbirgt

Werde berichten, aber es kann etwas dauern, bin momentan 'zu'. ;)

Gruß KH
 

kalle123

User
So sieht es unter dem Schrumpfschlauch aus.

noname 30A BEC_2.jpg

noname 30A BEC_3.jpg

Prozessor ist unkenntlich gemacht.

Pos.: Der Steller funktioniert.

Neg.: Ich sehe keine Übereinstimmung mit der bei ebay eingestellten Anleitung und auch keine Möglichkeit, den Steller zu programmieren.

Gruß KH
 

onki

User
Hallo,

Was erwartest du bei einem Regler, der unter dem normalen Paketporto liegt?

Wer Zeit übrig hat kann gern den Prozessor herausfinden indem er vorhandene Pinouts mit den Lötpads auf dem Layout vergleicht und damit Rückschlüsse auf die Programmierpins ziehen kann. Mir wäre die Zeit dafür aber zu schade. Also nehmen wie es ist.

Gruß
Onki
 
Lieber Rainer, sieh das nicht so verbissen :D
Ich hatte das Problem, die 3 Posts zu verstehen:
Zuerst:
Das war die Fragestellung, scheint aber irgendwie in Vergessenheit geraten.
... und bringt einen völlig anderen Regler ins Spiel, der gar nicht in diesen Threat gehört und bekommt für die Bemerkung auch noch ein Like.
dann offenbart er seinen Briefkasteninhalt, erklärt wie man einen Regler anschließt und öffnet ihn auch noch zu allem Überfluß.
Wa wollte er uns sagen??:confused:
Ich war gerade extra deswegen im Keller und hab die deutsche Anleitung zu diesem Regler gefunden aber das will er ja offensichtlich nicht wissen.:cry:
 

kalle123

User
Mir wäre die Zeit dafür aber zu schade.
Deine Haltung ist mir bekannt, brauchst das nicht immer zu wiederholen.

Meine Zeit ist mir für so etwas nicht zu schade, es gibt halt Sachen, die mich im Gegensatz zu dir interessieren.

'Suum cuique' ;)

Gruß KH

PS. Normalerweise findet man ja auf den Stellern Atmel oder SiLabs MCs, aber der da??

Könnte der hier sein, ist die Turnigy Prog card.

Turnigy Progcard.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

kalle123

User
Dank dir Uli, aber ist das nicht auch die Anleitung, wie sie auf der ebay Seite steht?

Ich geh da nochmal ran, wollte auch die Melodie aufnehmen, die der Steller abspielt.

Nur ich weiß nicht, wann ich dazu komme. Wie schon gesagt, zu viele Baustellen und der Steller hat keine Priorität ;)

Gruß KH
 
Dank dir Uli, aber ist das nicht auch die Anleitung, wie sie auf der ebay Seite steht?
Das ist im Grunde die gleiche aber von einem anderen Regler, den ich mal hatte
Der Regler war nur anders gelabelt.
Wie du siehst, kochen die Chinesen auch nur mit Wasser.

Breme einstellen:

Ich erinne mich wie folgt:
- Gasknüppel auf Vollgas
- ESC anschließen wie beschrieben
- LiPo anschließen
- warten bis 3 x Beep zu hören ist
- Gasknüppel auf Leerlauf
- akustische Bestätigung abwarten
- Knüppel wieder auf Vollgas zum speichern
- Bestätigungsgepiepe abwarten
- Akku abziehen

Falls das wider Erwarten nicht funktioniert, dann gehe mal aus der Vollgasstellung und nach den 3x Beep nicht in Leerlauf, sondern auf Mittelstellung des Gasknüppels und warte eine akustische Reaktion ab.
Dann kann es auch sein, dass der Knüppel zum Schluß auf Leerlauf muß, zum Speichern.


versuche es mal, wenn du die Zeit dazu findest;)

Versuch macht kluch :cry:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mache die Einstellung mit einem Sender und nicht mit einem Servotester
 

kalle123

User
Hi Uli, hab ich die Sachen schnell mal zusammen gesteckt.

Sender FrSky Taranis, RX FrSky S8R (auf X8R gesetzt), 3S Lipo, 30A Steller mit Schalter dazwischen. Eine kleine PWM Anzeige und ein alter Fan.

Gas steht auf +100% (2 ms) und ich schalte den Lipo.


Da ich absolute unmusikalisch bin, hier noch mal, was da zu hören ist, grafisch.

Bildschirmfoto_2021-06-02_14-32-27.png


Jetzt sag mir bitte mal, wie das mit der Anleitung zusammen hängen soll?

Das hier

B B: zeigt den automatischen LIPO-Schutz an
BB BB: Zeigt den automatischen NIMH-/NICD-Schutz an
BBB BBB: Zeigt die Bremsenauswahl an


seh ich nicht und wenn ich das Gas auf 100% stehen lasse, dies hier auch nicht

(Wenn es keine Operation gibt, werden alle Sounds so lange wiederholt, bis eine
Operationsanforderung vorliegt.)


Es herrschst dann Schweigen.

Vielleicht hab ich da ja ein Brett vorm Kopf ... :D

Gruß KH
 
Ich habe folgendes gehört:
- zuerst 4x lautes Beep, als wenn er einen 4S LiPo erkannt hätte :confused:
- einen leisen 1x Beep
- einen leisen 2x Beep
- bevor ich den erwarteten 3x Beep hören kann, setzt der Motor ein.

Ist der Motor automatisch angelaufen oder hast du den Knüppel betätigt?
Wenn du den Knüppel betätigt hast, habe ich eine Erklärung/ Vermutung
Wie nutzt du den Gasknüppel?
Ist bei dir Vollgas nach vorne, vom Körper weg und Leerlauf hinten, zu dir hin?
oder fliegst du umgekehrt?
Vollgas hinten und Leerlauf vorne?
 
Zuletzt bearbeitet:

kalle123

User
Ist ein 3S, Uli.

Gas standard, von mir weg, volle Kanne. Um das aufzuzeichnen, hab ich ja die PWM Anzeige mit drin im Aufbau.

Bildschirmfoto_2021-06-02_14-32-27.png

Beim 1. roten Punkt zieh ich Gas auf -100% (1ms), deute die folgenden 2 Beeps als Bestätigung, das der Steller den Gasweg genommen hat und gebe beim 2. roten Punkt 2x kurz Gas.

Uli, ich seh da nichts, was der vorliegenden Anleitung (ebay und was du eingestellt hast) irgendwie entspricht.

Ich vermute mal, dieses Billigteil, da kannst du den Gasweg anlernen, aber das war es dann auch.

Gruß KH
 
Wenn der ESC im Programmiermodus ist, kann es nicht sein, dass der Motor plötzlich startet.
Insbesondere nicht, wenn du den Knüppel in den Leerlauf ziehst.

Ich habe die Werte deines PWM Testers verfolgt und mir dein Video mehrfach angesehen/ angehört.
Auf deinem PWM Tester ist zu sehen/ hören wie die Impulsbreite nach deinem Motorstart von 2,00 auf 0.99 ms geht.
0,99 oder 1,00 ist eigentlich der Wert für Leerlauf/ Motor aus aber der Motor gibt Vollgas
Meine Vermutung:
Deine Taranis ist ja frei programmierbar und hat möglicherweise auf dem Gaskanal die FUTABA Einstellung.
also reverse
Servo-Reverse bezieht sich bei Futaba auf den Servo-AUSGANG, aber nicht auf den Geber-EINGANG.
Das Ausgangssignal muss bei Futuba eben umgedreht werden.
Das hat aber nichts mit dem Geber zu tun; der bleibt wie er ist und du hast Leerlauf hinten und Vollgas vorne.

Eine bessere Erklärung fällt mir nicht ein.
Irgend etwas passt hier nicht.
Möglicherweise können dir Andere bessere Tipps geben.
Ich bin erst mal auserzählt:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

kalle123

User
Uli, ich denk, das ist so ...

Unbenannt.jpg


Aber ich denke, es ist gut. Wenn da ein Atmel drin wäre, hätte ich mich da näher mit beschäftigt, aber so, unknown MC?

Kommt in die Grabbelkiste und gut isses.

Dank dir fürs Drüberschauen!

Grüße KH
 
Gerne aber:
Nach deiner Grafik hast du beim ersten leisen Geräusch (1. Beep) den Gashebel auf -100 bewegt??
Wozu?
Damit hast du bei genauerer Betrachtung den " indicates LIPO automatic protection " Mode geöffnet und verändert
OK sei es drum:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten