9/11

so well,

aber ich hab die Hypothese nicht ganz erfasst?

War es eine Rakete ?

Oder ist die Hypothese , daß die US Regierung selbst alles (incl. Twin Towers) organisiert hat, um einen Grund zu haben Saddam zu fassen und im Irak einzumarschieren ?

Das hätte man aber einfacher haben können.

Am Ende waren die Amis nicht mal auf dem Mond und meine Steuern werden direkt an Dagobert Duck überwiesen !
 
Also ich hab keine Erinnerung mehr daran,
wieviel Passagiere an Bord des Flugzeugs waren.
Die Passagiere kamen ums Leben- ob beim Crash in das Gebäude oder schon vorher. Aber wo dann?
Laut Flugsicherung wurden 4 Maschinen entführt- wenn man´s glauben kann.
Alle diese Passagiere sind tot, man hätte also die Passagiere des Phentagonflugs anders "um die Ecke " bringen müssen. (Verschwinden)
Die Bilder von ausgebrannten Wracks haben keine Wirkung auf mich, da sie allesamt Flugzeue zeigen, die im freien Gebiet runtergegangen sind.
Ganz anders wird ein Crash in ein Gebäude aussehen.
Außerdem entsteht da ein so heißes Feuer, daß die Alluminiumteile schmelzen werden- oder?
Dazu noch die Geheimhaltung und "Nationale Sicherheit"- was soll da übrig bleiben.

Auf dem Mond steht ein Laser-Reflektor, der exakt ausgerichtet ist und noch heute funktioniert.
Wer hat den da rauf gebracht?

Verschwörungstheorien sind Klasse,
entsprechen aber selten den Tatsachen.
Zweifel bleiben ;)

Grüße
Oliver
 
Also wen die Verschwörungstheorie über die Mondlandung interessiert der soll hier schauen.
Da ist das alles im "Paralleluniversum schon mal sehr genau abgehandelt worden. Ich hab leider von dem Video nicht alzuviel Mitbekommen, weil ich nicht grad der SChnellste beim Lesen bin, aber die Geschichte dass alle diese Videos nie freigegeben wurden, erinnern mich irgendwie an dei Watergate-Affäre.

Verschwörungsthoerien sind eh immer sehr schön aber ich glaube fast keinee davon.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten