A-7 Corsair II for K-45G - 3D printed

Meier111

User
Nach all den vielen Schaumwaffeln, endlich mal was „richtiges“: aus Plastik!
Genauer: CFK-PETG aus dem 3D-Drucker.

Paar technische Daten:
Maßstab 1:9 Länge: 1,6 m Gewicht 6 kg
Flügelprofil: RG14a147, Leitwerke: NACA0009.

Wollte bei dem Projekt mal schauen, wie sich das so macht, mit den modernen Baumethoden.
Also so eine Art „proof of concept“.

Hatte mir schon vor längerer Zeit „TurboCAD 15“ gekauft. Damit wurde der Bauplan gezeichnet.
TurboCAD würde ich allerdings nicht mehr verwenden...

01_A7_Tcad.png
 
Auspuffrohr ist von Zimmermann Schalldämpfer.
Trichter ist Eigenbau. Hoffentlich hält der. Ist aus Kevlar und CFK.

KevlarTrichter.jpg

Pendel HLW - Anlenkungs-Box: 3D-Druck.
Das Material (auch CFK-PETG) lässt sich gut kleben, bohren und schleifen.
Geht garantiert als letztes kaputt...

08_A7_PendelHLW.jpg
 
Die selbst entwickelte Elektronik hat sich inzwischen bewährt.
Kein einziger Ausfall, bis jetzt.
Das Kästchen liefert Daten zum Spektrum Telemetriebaustein.
Es misst die Spannungen vom Haupt- und Reserveakku.
Misst den Stromverbrauch, und zählt die Umdrehungen der Spritpumpe für die Verbrauchsmessung.

Außerdem dient es als Doppelstromversorgung.
Eine Spannungsquelle ist der 3S LiFe Akku für die Turbine. Geht über BEC zum Empfänger.
Die andere (nur Reserve) ist ein 2S LiFe.
my_A7pwrbox.jpg

Der Door Sequencer ist ein Arduino.
Das schöne bei dem Teil: Bugrad-Fahrweksklappe und Hauptfahrwerk-Klappe haben jeweils eigenen Ruderweg. Frei programmierbar.
Die Fahrwerksmechaniken müssen unterschiedlich angesteuert werden (verschiedene Hersteller).
Dank Arduino spart man sich auch den Servo-Reverser.
4ch_doorseqA.jpg
 
Musste ganz schön viel spachteln und schleifen.
Die gedruckten Teile sind leider nicht soo schön geworden.
Mein Fehler.
Hätte nicht so dünnwandig drucken sollen.
Besser: so wie es kommerzielle Anbieter von 3D Druckdateien machen (z.B. 3Dlabprint).
Also, einen Perimeter außen, und wenig Füllung.
Das Endergebnis ist trotzdem O.K.
CIMG0044.jpg

CIMG0107.jpg

CIMG0108.jpg

CIMG0110.jpg

CIMG0111.jpg

CIMG0112.jpg
 
Servus,
Kompliment zu der gelungenen Maschine; dass sie gut fliegen wird steht außer Frage ;). Besonders gefallen mir auch die vielen unterschiedlichen „Baumaßnahmen“. Da sind von der Entwicklung am PC, CAD-Zeichnen, Grafikbearbeitung, Styrobearbeitung, 3D-Druck, CFK/GFK Verarbeitung, usw. sehr viele unterschiedliche und interessante Arbeiten durchzuführen. Und wenn dann das entstandene Projekt in so einer tollen Qualität und Optik vor einem steht, dann darf man zurecht auch ein wenig stolz auf das „Geschaffene“ sein!
Freu mich auf ein Video; good luck for maiden!
Jetgruß Peter
 
Tolles Teil was du da auf die Beine gestellt hast:

ich baue auch gerade eine A7 allerdings in Voll GfK:
hatte eigentlich geplant die HR Lagerung auch mit dem Drucker zu erstellen, habe jetzt aber Bedenken wegen der Temperatur. Da geht schon sehr nahe daran das Schubrohr vorbei.
Glaubst du das geht?
 
Tolles Teil was du da auf die Beine gestellt hast:

ich baue auch gerade eine A7 allerdings in Voll GfK:
hatte eigentlich geplant die HR Lagerung auch mit dem Drucker zu erstellen, habe jetzt aber Bedenken wegen der Temperatur. Da geht schon sehr nahe daran das Schubrohr vorbei.
Glaubst du das geht?

Ja, das CFK-PETG ist wirklich klasse.
Wenn das weich wird, dann steht der Flieger wohl schon eine weile in Flammen...
 
Servus,
Kompliment zu der gelungenen Maschine; dass sie gut fliegen wird steht außer Frage ;). Besonders gefallen mir auch die vielen unterschiedlichen „Baumaßnahmen“. Da sind von der Entwicklung am PC, CAD-Zeichnen, Grafikbearbeitung, Styrobearbeitung, 3D-Druck, CFK/GFK Verarbeitung, usw. sehr viele unterschiedliche und interessante Arbeiten durchzuführen. Und wenn dann das entstandene Projekt in so einer tollen Qualität und Optik vor einem steht, dann darf man zurecht auch ein wenig stolz auf das „Geschaffene“ sein!
Freu mich auf ein Video; good luck for maiden!
Jetgruß Peter

Schön es von Dir zu hören.:)
 
Tolle Idee.

Kannst Du bitte eine genaue Bezeichnung/Quelle des Filaments nennen?

Danke vorab!

Philip

Avistron Filament Carbon 1,75mm natur 500g (6536539)
von "OFFICE Partner".

Hatte auch was anderes mit CFK auf ABS-Basis.
War widerspenstiger beim haften auf dem Bett.
Aber sonst O.K.
 
das ist mal echt was neues, ziehe meinen imaginären hut!:)

alles gute für den maiden!

gruß thomas.

p.s. taugt das cfk-petg auch für die anfertigung leichter aber stabiler felgen??? auch um mal von den bleischweren handelsüblichen jeträdern wegkommen zu können...
 
das ist mal echt was neues, ziehe meinen imaginären hut!:)

alles gute für den maiden!

gruß thomas.

p.s. taugt das cfk-petg auch für die anfertigung leichter aber stabiler felgen??? auch um mal von den bleischweren handelsüblichen jeträdern wegkommen zu können...
Danke! rot.png

Ja, das CFK-PETG hab ich mal mit Absicht malträtiert, und festgestellt, es ist irre stabil.

Da es deutlich teurer ist, als PLA, hab ich recht lange gezögert, bis ich mir es gekauft habe.
Benutze es auch nicht immer und überall.
Auf Lager: PLA transparent (das Zeug ist besser als erwartet), PLA silber (mein Standardmaterial), ABS weiß (reißt leider recht leicht zwischen den Lagen), PETG weiß (sehr weich) und eben CFK-PETG.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten