Absaugung und Licht

Veit

User
Hallo zusammen
Ich baue gerade eine Absaugung mit Led lichter zusammen.
Dabei hab ich eine saugöffnung von 80mm und einen Staubsaugeranschluss von 40mm
Der Sauger hat 2000w und ist ein Ultrasilencer.

Was meint ihr, ist das loch mit der80 zu gross, damit der staub angezogen wird?
Das ganze geht über einen airSystem

Ist der grundsatz, „je kleiner das loch desto besser die Sauggkraft?

Danke für eure Antwort

Grüsse
 
Das erste was sinnvoll ist, ist dein Loch von 40 auf 50mm zu erweitern.
Ich habe 38mm Schläuche probiert und habe festgestellt das speziell bei Holz der Schlauch schnell zu ist.
Mit einen 50mm Schlauch gabs Anzeichen des zusetzens, war aber nicht vollständig zu.

Wenn du keine Lust auf einen so großen Schlauch hast brauchst du am Zyklon ein Unterdruckventil welches öffnet damit der Sauger weiter Luft bekommt.
Oder du brauchst ein Sauger mit Bypasskühlung. Damit ist zumindest der Sauger geschützt. Verstopfen tuts trotzdem.

Wenn wir gerade bei Schläuche sind, würde ich auch nur antistatische Schläuche kaufen damit du keine Stromschläge bekommst.
Mein Saugschuh hat eine Abgrenzung von 18000mm². Das entspricht etwa einen Durchmesser von 150mm. Sehr viel, funktioniert aber noch.

Beachten muss man, umso kleiner der Durchmesser, desto höher die Strömungsgeschwindigkeit.
Umso größer der Durchmesser desto weniger Strömungsgeschwindigkeit herrscht.

Du brauchst aber eine gewisse Strömungsgeschwindigkeit sodass die Späne ins Rohr gelangen...

Heist so viel wie, großes Loch mit schwachen Sauger, saugt nur stäube, keine großartigen Späne.
Kleines Loch (welches schnell verstopft) da reicht ein kleiner Sauger.

Die meisten profesionnellen Absaugungen arbeiten mit Saugern zwischen 2 und 4Kw und haben ein Volumenstrom ab ca. 5000l/min bei ausreichenden Unterdruck von 200mbar.

Ich habe mir anlässlich diesen Threads mal diese Sauger gekauft.
http://edeltraudloebbecke.eshop.t-online.de/epages/Shop41973.sf/de_DE/?

Der darf dann meinen Nilfisk Attix 30 ablösen.
 
Hi
Also ich Persönlich halte nichts davon Staubsauger als Absauganlage zu verwenden.
Die Geschwindigkeit und der Unterdruck sind vielleicht OK aber wenn man Späne bewegen möchte,
braucht man ein großes Luftvolumen.
Bei mir werden 99, x% Holzspäne gesaugt.
Versuche mit Saugen (2,2Kw Wassersauger vom Bauhaus) ergaben immer nur mäßige Ergebnisse.
Deshalb habe ich eine kleine Absauganlage mit 550W.
KLICK

Hier bewegt man mit ein Viertel Strom min Doppelt so viel Luft.(Ich habe die Daten nicht verglichen)
Die Leitung ist ca. 10m lang.
Der größte Teil ist aus KG Rohr das ich mit geerdetem Blumendraht umwickelt und innen durchzogen habe.
Das verhindert wirkungsvoll die Statische Ladung.
Das ist bei Holzspäne- Luftgemisch extrem wichtig!
Was auch wichtig ist das der Rohrquerschnitt keine Stenosen aufweist,
die Anlage ist für 100mm ausgelegt jede Änderung macht sofort eine Leistungseinbuse.
schau mal HIER Das 8min Video.
Ja Ja ich weiß der Schlauch schnürt sich auch zusammen, aber dennoch wird ordentlich gesaugt.
Mittlerweile habe ich den Schlauch so kurz das das nicht mehr passiert.

Grüße
ellidelli
 
Werden die Späne schwerer (Aluminium, Stahl, Messing)
hat man mit ABS 2000 vermutlich keine Chance mehr. Bei 100mm Schlauchdurchmesser mit Sicherheit nicht mehr.
Du hast ein riesen Volumenstrom, aber kaum Unterdruck.
 
Nicht der Unterdruck sammelt die Späne auf, sondern die Strömungsgeschwindigkeit. Die am Ort des Geschehens müsst ihr vergleichen.

Ich habe so eine ähnliche Anlage wie Ellidelli, aber mit 1,1 kW und Zyklon. Die Strömungsgeschwindigkeit am 120er Schlauch liegt bei 70 km/h. Das reicht bei trockenen Spänen für 100% Absaugerfolg (auch Alu). Bei nassen Spänen (Wasser-Öl-Emulsion) bleibt einiges auf dem Werkstück liegen, aber solange es nicht durch die Werkstatt fliegt, darf es das. Bei Schmierung mit Spiritus trocknen die Späne so schnell, dass es wieder wie bei "trocken" ist.
 
VHF: 6000l/min bei 200mbar Unterdruck und 2.2Kw Sauger bei 10m Schlauchlänge.

Kostet aber auch 6.600€.

Ja bei den Vollprofis sieht das immer toll aus wenn der Preis stimmt.


Metall habe ich noch nicht probiert kann gut sein das das nicht klapp.
Vielleich mache ich mal einen Test.
Für mich war wichtig den Stromverbrauch zu senken das hat gut hingehauen.
Allerdings hat das Ding einen sehr hohen langanhaltenden Anlaufstrom.
Frässpindel und Absauge auf eine Fase macht dunkel beim Einschalten :D
Das ein zigste Manko bei diesen Anlagen ist der Feinstaub. Der wird nicht zurückgehalten.
Ich habe schon den Jutesack durch eine Amtliche Filterpatrone gewechselt.
Dadurch habe ich eine bessere Saugleistung aber immer noch Feinstaub.
Muss mal sehen was ich da machen kann.
 
Dem Saugmotor ist es "fast" egal wie viel Gegendruck der Filter hat.
Mit über 1 Kw oder mehreren Kw hat der genug Power.
So eine Hochvolumenabsaugung ist halt nicht für Gegendruck ausgelegt. Da geht die Pressung sofort in den Keller.
Starmix hat sehr gute Staubklasse H Filter mit 0.25m² Fläche. Kostet aber auch um die 60-70€ pro Filter.
2-3 Filter irgendwie sollten reichen um kleinere Motoren nicht so zu behindern zu saugen.

So eine Absauganlage wie bei den Vollprofis sollte man auch im 3 stelligen Bereich hinbekommen.
Ist halt die Frage wie viel Luxus man haben möchte. Will man nur Staub oder kleine Holzspäne wegsaugen, oder auch nasse Stahlspäne.
Muss sich der Absaugschuh bewegen oder kann er fixiert bleiben?! ...
 
Hallo zusammen
Ich baue gerade eine Absaugung mit Led lichter zusammen.
Dabei hab ich eine saugöffnung von 80mm und einen Staubsaugeranschluss von 40mm
Der Sauger hat 2000w und ist ein Ultrasilencer.

Was meint ihr, ist das loch mit der80 zu gross, damit der staub angezogen wird?
Das ganze geht über einen airSystem

Ist der grundsatz, „je kleiner das loch desto besser die Sauggkraft?

Danke für eure Antwort

Grüsse
Hi,

wie kommt es zu den gewählten 80 mm Saugöffnung?
Ich hätte die 40 mm vom Staubsaugeranschluss konsequent durchgezogen, also auch bis zur Saugöffnung.

Je kleiner das Saugloch, desto schneller wird der Luftstrom.
Je schneller der Luftstrom und je kürzer der Abstand, desto besser kann man Staub/Späne absaugen.

Albert
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten