AC und der Wind - eine unendliche Geschichte

Walter Ludwig

Moderator
Teammitglied
Hallo Skipper,

nachden das fünfte Rennen in Folge wegen zu wenig Wind oder zu stark drehendem Wind oder zu viel Wind abgesagt wurde macht es doch wirklich keinen Spaß mehr :( . Oder?

Da morgen kein offizieller Renntag ist - und die Kiwi's einem Start nicht zugestimmt haben - geht es erst am Donnerstag weiter, wenn dann nicht der Wind zu gleichmäßig weht oder das Wasser zu nass ist oder dem Rennleiter ein Pups quer sitzt oder sowas :( .

Nächste Woche Donnerstag ist das Drama dann wohl endgültig zu Ende.

Ich stehe jedenfalls Nachts nicht mehr auf um dann zu hören, dass das Rennen abgesagt wurde :mad: . So macht man den Sport - und die Begeisterung den er auslösen kann - kaputt.

Grüße
 
Walter, so darfst Du das nicht sehen.
Ich halte das so:

Ich danke den großartigen neuseeländischen Seglern für ihr kneifen, denn sie haben mir meine Nachtruhe wiedergegeben ! :D

Ich danke der ARD für die schnelle Information über die Absagen via Teletext, so kann ich sogar früh zu Bett gehen. :)

Ich wünsche dem neuseeländischen Team genügend Rückgrat, da sie den Cup an das bessere schweizer Team weitergeben dürfen. :p

Ich trauer mit mit der neuseeländischen Seglernation (!?!), da ihre hochgelobten Segelhelden :eek: lieber in der Sonne liegen, statt auf dem Wasser an Wettfahrten teilnehmen.

Ich wünsche den Sponsoren (SAP) beim nächste AC mehr Glück bei der Auswahl des zu unterstützenden Teams. Vielleicht unterstützt die deutsche Firma dann ein deutsches Team ? :)

Nunja, noch ist das neuseeländische Drama nicht beendet. Wenn die Kiwis , wie es ausschaut, keine Lust zur Verteidigung haben :confused: , dann sollten sie die Kanne gleich freiwillig weiterreichen. Das Alinghi Team hat fair gekämpft und war immer zu den Starts bereit. Sie haben das Recht auf den AC-Cup erworben.
 
Hallo Walter,

was meinst Du, wie oft ich schon die Video-Kassette dank der Kiwis mit uninteressantem Zeug bespielt habe, aber da ich ja kein Beamter bin, kann ICH mir den Nachtschlaf nicht sparen ;)
 

Stephan Ludwig

Moderator
Teammitglied
Moin Moin,

der AC ist zwar interessant und z.T. auch spektakulär, aber mit dem Segeln wie ich es verstehe hat es recht wenig zu tun.

Erstens taugen die Schiffe nix.... pööh... bei zuviel Wind fallen sie auseinander, bei zuwenig fahren sie gar nicht und wenn dann noch ein Welle steht saufen sie ab oder werden zertrümmert.

zweitens iss ja noch nicht mal ein Klo und ne Kombüse drauf, und ein Bier darf aus Gewichtsgründen auch nicht in die Bilge,

drittens muss man zwingend 16 Piepel haben um das Schiff eingermassen sicher zu bewegen,

viertens werden die vor und nach dem Rennen immer abgeschleppt...

fünftens viiieeeel zuviel Kohle wird da vernichtet. (das was das Vorsegel der KIWIS, welches zerissen ist ist, gekostet hat, hätte ich gerne auf meinem Konto :D )

Das alles erinnert ein wenig an Sinn und Unsinn der Formel 1, allerdings kann Schumi (nich Schürmi ;) ) meist mit eigener Kraft auf die Piste und wieder in die Box fahren....

... und wegen einiger bekloppten Miliardäre nachts aufstehen... NÖ ! da reicht ne Zusammenfassung auf EUROSPORT o.ä...

Uns mit die Sportlichkeit bleibt m.E. aufgrund der zahlreichen Absagen auch auf der Strecke und wirft kein gutes Licht auf den Sinn dieser Veranstaltung.

Nee wat war dat fröher schön met dem Volvo Ocean Race.... dat war doch segeln "pur".

P.S. Weis eigentlich jemand wo man den Film von Rollo und Angelika Gebhardt über die Wolga-Reise bekommt oder wo dieser eventuell mal ausgestrahlt wurde ??

Gruss
 
Moin Moin!!

Was habe ich gerade bei den Eurosport News mitbekommen??

An die Neu Seeländer sind Drohbriefe mit geringen Mengen Zyanid (schreibt man das so??) eingegangen.

Also auch wenn die sportlich noch so unfair sind, dass ich wirklich das allerletzte.

Eurosport hat leider nur ein oder zwei Sätze dazu gesagt, so dass ich hoffe, dass ich das richtig verstanden habe.
 
Ich dachte, mit solchen Briefen hätten nur staatliche Botschaften zu kämpfen?
Man sollte doch lieber Petitionen an den jeweiligen Gewinner für mögliche Regeländerungen bezüglich Windrange und Rechten der Verteidiger stellen.

Abgesehen davon ist vor etwa zwei Stunden das Rennen am Donnerstag auch abgesetzt worden. Dabei habe ich gerade mal Ferien und könnte die Liveübertragungen sehen...

Friedmar

[ 26. Februar 2003, 21:30: Beitrag editiert von: Friedmar Richter ]
 
Bedenkt doch ´mal, wenn alle angesetzten Regatten bis zu heutigen Tage durchgeführt worden wären, dann würd´die Kanne bereits in der Schweiz stehen. :D :D :D

Ne, psychologische Kriegsführung isses wohl weniger, die Kiwis hängen halt doch sehr an dem Pott. Aber sie wissen auch, das nun die Zeit der Weitergabe gekommen ist. :(
 
Oben Unten