ACT Sender kommt...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

smaug

User
was ist an diesem Sender schlechter, als bei anderen derselben Klasse?
Wer sagt, dass ACT nur sein Logo draufmacht?
Bisher ist ACT eher im oberen Segment tätig.
Hallo
Das scheint aber nur beim Preis so zu sein. Ich habe hier ACT S3D und Multiplex M-Link im direkten Vergleich. Von der Verarbeitung, Dokumentation und Service der 2,4 Ghz Produkte und Sensoren kommt ACT nicht annähernd an MPX heran.

Wer sagt, dass ACT nur sein Logo draufmacht?
Ist teilweise jetzt schon so, bei den ACT S3D 4+2 RX'en steht auf der Platine THUNDER TIGER.
Die Software kann allenfalls von ACT sein.
Doch beim 'Look and Feel' ihrer Homepage kommen mir auch da ernsthafte Zweifel.

Gruss
Smaug
 

Uli_ESA

User
LOL ... Hauptsache "dagegen" .. alles klar ..

Viel wichtiger ist die Qualität der Verarbeitung, die Präzision und Zuverlässigkeit der Knüppel, die Qualität und der Funktionsumfang der eingesetzten Software.
Hallo,
wieso ich habe doch gar nicht dagegen gesagt.
Mir ist halt nur aufgefallen das die sich an Futaba anlehnen wollen, und nicht an Graupner. :D

Und bei Futaba liegen die goldrichtig mit den Knüppelarregaten.

Hauptsache die Softwareist nicht so wie die Menueleiste auf der Homepage:D

Gruß
Uli
 
schön das es wieder ein Thema mit Diskussionsstoff gibt.
IFS ist ausdiskutiert, Futaba und Telemetrie gibt auch nichts mehr her, da kommt endlich ACT mit einem neuen Thema. Dann warten wir noch auf Jeti und im Forum ist wieder viel Arbeit für die Moderatoren.

Warum sollte dieser Chinasender nur von ACT als Platform genutzt werden? Da kommen sicher auch noch andere und werden diese Sender nutzen.
Mein Eindruck ist, dass ACT sehr schnell auf dem Markt war mit ihrem 2,4er System und dann war erst mal Ruhe. Telemetrie ist angekündigt, das war es auch dann und jetzt kommt ein Sender auf den Markt.
Wird wohl eher so ein Lösung wie Jeti auch mit der MX16 gemacht hat.
Das Sendemodul eingebaut und das wars. Was will denn ACT auch sonst integrieren? Rückkanal gibt es nicht, PC Anschluss auch nicht...so ist die Lösung die ACT geht sicher gut und der Wunschsender mit Brainstorming wird ein Wunschsender bleiben.
 
Das ist doch wie im richtigen Leben: die Plattform vom VW-Käfer wurde auch für viele Zwecke benutzt.
 
Also ich weiß ja nicht, ob so ein chinesischer Billig-Sender hierzulande nun besser verkauft werden wird, nur weil da das "ACT-Logo" draufsteht. Käme natürlich auf den Preis an und auf das verwendete HF-Funksystem. Ob dort das Original-ACT-HF-Teil eingebaut wird? Und wenn ja, mit den 2 Sendeantennen? Wenn nein, dann muss sich das Teil mit anderen Billigmarken messen lassen, denn der Sender selber ist ja schon so ein Billigteil.
Was glaubst du, wo Teile oder eventuell Deine ganze Aurora her kommt? Kannst Du das alles genau nachvollziehen und ausschließen, dass da kein Teil aus China drin steckt? Ich denke nicht ...

Das ist keine Frage mehr der Fertigungstechnik - die haben wir Deutschen doch längst nach China geliefert - nur noch der Qualitätskontrolle. Und auch da werden die Chinesen immer besser, nachdem sie mittlerweile gelernt haben, wie man unsere Maschinen bedient.
 

The Hun

User gesperrt
Es ist doch nichts gegen chinesische Produkte namhafter Hersteller zu sagen. Die Japaner wie auch andere Industrienationen lassen in China produzieren. Eigene chinesische Hersteller werden auch immer besser, analog zur Stärker der Marke. Schwache Marken, egal ob aus China oder Deutschland, sind qualitativ immer schlichter als starke Marken. Das hat etwas mit dem Kostendruck im Niedriegpreissegment zu tun.

Nur, der vorgestellte ACT-Sender ist kein ACT-Product, welches in China produziert wird. Es ist ein chinesisches Produkt, dass ACT einkaufen wird. ACT wird vielleicht auch an der Softwarearchitektur einige Feineinstellungen vornehmen oder vornehmen lassen. Da gibt es heute viele Möglichkeiten. Bei Jamara zeigen die billigen chinesischen Anlagen auf Wunsch der Firma Jamara auch den Jamara-Schriftzug im Display. Chinesische Handelsware eben.

Ich denken, dass ACT-Kunden sich auf die Anlage freuen können. Sie können damit ihre alten auf 2.4 aufgerüstete Steuerungen ausmustern und über ACT eine neue Anlage erstehen. Das ist gut, wenn man bereits mehrere Empfänger hat und mit ACT zufrieden ist.

ACT muss sich dann wie Jamara mit einem chinesischen Produkt gegen die starke japanische und koreanische Konkurrenz behaupten. Ich sehe dabei für ACT gegenüber Jamara einen Vorteil, da ACT ein breiteres Zubehörpacket anbietet und auch in der 2.4 Umsetzung gegenüber dem chinesischen Produkt von Jamara besser scheint.

Abgesehen davon, mal sehen von wem und unter welcher Marke wir dann die neue EFLY-9D von Art-Tech R/C Hobby Co., Ltd noch sehen werden.

Das ist eben das schöne bei japanischen Markenfernsteuerungen, dass es klar ist, sie in Deutschland von Robbe, Gaupner oder LRP zu bekommen und nicht von einem anderen Importeur unter anderem Namen und neuen Preis. Bei Hitex/MPX ist es auch fast so, zumindest bei der A9 und den MPX-Markenanlagen.
 

MeiT

User
...Ist teilweise jetzt schon so, bei den ACT S3D 4+2 RX'en steht auf der Platine THUNDER TIGER....
:D

hi,

mach doch mal bitte ein foto.

aber es gibt auch die möglichkeit, dass Firma A... entwickelt hat, sich mit T... verbündet hat, aber weil T... mehr geld hat, will T... dass der name drauf steht. und weil es billiger ist, nur eine platine zu machen, verkauft A... eben auch das T... zeug, auch wenn T... drauf steht.

grüße
 
.

Ich denken, dass ACT-Kunden sich auf die Anlage freuen können. Sie können damit ihre alten auf 2.4 aufgerüstete Steuerungen ausmustern und über ACT eine neue Anlage erstehen. Das ist gut, wenn man bereits mehrere Empfänger hat und mit ACT zufrieden ist.
Zielgruppe dieses Senders sind wohl eher Einsteiger.
 

MeiT

User
das Iphone kommt auch aus China und ist ein tolles Produkt (ich selber habe es nicht) die Qualität stimmt, warum ist das bei einem Sender anders?
Hallo,

weil qualität geld kostet.

was aus china kommt ist nicht immer schlecht.

aber was gut ist und aus china kommt, da ist auch teuer.

was 100 euro wert ist und nur 10 euro in china kostet ist auch nur 10 euro wert.

grüße
 

udogigahertz

User gesperrt
Nun lassen wir doch uns doch erstmal vom ACT-Sender überraschen, so er denn kommt und kommentieren hier wieder, wenn es ihn gibt bzw. wenn nähere Einzelheiten bekannt sind. Zur Zeit fehlen diese noch.

Wir wissen nur das Aussehen, alles andere ist noch unbekannt.

Grüße
Udo
 
hi Udo,
von dir, solche Worte? Naja, ACT ist eh nahezu unbekannt...;)
 

PeterD

User
:D
mach doch mal bitte ein foto.

aber es gibt auch die möglichkeit, dass Firma A... entwickelt hat, sich mit T... verbündet hat, aber weil T... mehr geld hat, will T... dass der name drauf steht. und weil es billiger ist, nur eine platine zu machen, verkauft A... eben auch das T... zeug, auch wenn T... drauf steht.

grüße
Thundertiger hat ein arbeitskollege der in nem nachbarverein fliegt auch bestätigt.

Seine sonstigen aussagen zu seiner S3D odysee sind nicht grad ACT werbung und scheint auf fertigungsstreuungen hinzuweisen. Meine DDS8 hatten auch recht grobe servoauflösungen im Futaba PCM1024 modus und die anleitung passte nicht zur software, usw.

Soll jetzt kein bashing sein, aber ich bin nicht wirklich überzeugt von ACT.
Mit noch nem sender kann man sich auch schnell übernehmen, schliesslich ist ACT ja eine relativ kleine firma.

vielleicht kann man bald das ganze Thema auch mit JETI lesen...
das ist vielleicht nicht "nahezu unbekannt" :)
Wenn man nach unserem verein geht existiert eigentlich nur Jeti und Futaba, na ja, ich glaub einen quoten-Multiplexer ham wa auch noch :D
 

udogigahertz

User gesperrt
Wenn man nach unserem verein geht existiert eigentlich nur Jeti und Futaba, na ja, ich glaub einen quoten-Multiplexer ham wa auch noch :D
Seit wann baut Jeti denn nun schon Sender? Hab ich da was verpasst?

Grüße
Udo
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten