Aero A 102 (Savex.cz)

Hallo an Alle
Kann mir jemand etwas über den Aero A 102 von Savex (www.savex.cz)
sagen?

Flugeigenschaften, Motorisierung, etc.etc.


Oder kennt jemand dasselbe Modell eines anderen Herstellers?

Danke für jegliche Infos
lg
Daniel
 
hi
in der bauen und fliegen ausgabe juli/august vom vth
ist ein ausfühlicher bericht zu diesem modell

mfg andreas
 
hi
sorry hab mich eh vertan ist die ausgabe mai/juni 2009
der bericht umfasst 10 seiten vom bau bis zu flugeigenschaften
ich denke da wirst du alles erfahren was wichtig ist

mfg andreas
 
Aero

Aero

Hallo,

ich hab mir kürzlich eine Aero-102 mit Seidel 710 aus der Bucht geholt. Es ist eine grün/silberne.

Den Testbericht habe ich von einem Mit-Forenten bekommen. Wer den braucht, kann mich gerne anmailen.

Bei mir muss noch die RC-Anlage rein, Erstflug dauert also noch ein paar Wochen.

Bin auch gespannt, wie die fliegt. Landen soll gar nicht sooo einfach sein...???

Grüße
Andreas

aw (ät) im-licht.com
 
Wenn es soweit ist, hab ich wahrscheinlich die Hosen voll und trau mich nicht... :( Also freu Dich mal nicht zu früh auf nen Flugbericht von mir...
 
Sooo, heute war Erstflug. Ich hatte natürlich die Hosen voll. So hat unser Platzbester meine Funke genommen und die Aero geflogen.

Eine Eigenart fällt bei der ersten Kurve auf. Die Aero muss mit Quer- und Seitenruder geflogen werden. Wenn man nur Quer zieht, steigt sie nach oben weg.

Flugbild und der Sound des Motors sind natürlich sehr geil!!! Landen war auch kein großes Problem. Tendenz zum Hüpfen hat meine aber auch.

Jetzt haben wir die Ruderausschläge noch ein bisschen optimiert und Seite zu Quer gemisch. Jetzt sollte entspanntem Fliegen nichts mehr im Weg stehen.

Schwerpunkt bei mir ist ungefähr 9 cm hinter Nasenleiste in Flügelmitte. Wobei ich auf 10 cm zurückgehen werde.

Zweitflug werde ich selber machen - jetzt weiß ich ja, dass es kein Hexenwerk ist.

Viele Grüße
Andreas
 
@ tridente

Na dann Glückwunsch zum Maiden. Hoffe Du hast lange Spass an dem Teil.

Maschine und Motor passen eh gut zusammen. Und die Aero sieht zudem noch klasse aus.
 
Hallo zusammen,

gibt es in der Zwischenzeit weitere Erfahrungen mit dem Modell?

Hätte vielleicht jemand den Testbericht für mich?

Gruß aus Wien,

Josef
 
Aero A-102 Testbericht

Aero A-102 Testbericht

Hallo liebe Leute,

ich habe den Testbericht in der Bauen und Fliegen geschrieben. Wer mir eine persönliche Message mit seiner E-mail-Adresse schickt, dem schicke ich ein pdf des Berichts. Fragen beantworte ich auch gern.

Das Flugzeug fliegt nach wie vor genial. Gut ausschweben und die Landung ist kein Problem. Ich fliege mit einem Propeller mit variable einstellbarem Pitch von Solo. 22 inch Blätter und auf ca. 12 inch pitch eingestellt macht der Seidel ST 770 ca. 5000 u/min. Damit geht sie recht gut. Ist ja im Original über 400 km/h schnell gewesen, also kann man auch mal schnelle Überflüge wagen.

Gruß, Martin
 
So, ich habe die Fahrwerksverspannung fertig. Ich denke, so oder so ähnlich war es beim Vorbild auch. Leider gibt es kaum Material, nur die zwei bekannten Schwarzweiß-Fotos. Darauf ist die Verspannung nur schwer zu erkennen.

Ich habe ein altes Carbon-Steckungrohr verwendet, um die Durchführungen der umsponennen Gummiseile zu gestalten. Habe sie eingeharzt. Der Rest ist selbsterklärend...
 

Anhänge

  • P1060350.jpg
    P1060350.jpg
    72,3 KB · Aufrufe: 88
  • P1060352.jpg
    P1060352.jpg
    74,4 KB · Aufrufe: 82
  • P1060359.jpg
    P1060359.jpg
    64,6 KB · Aufrufe: 74
  • P1060360.jpg
    P1060360.jpg
    79,6 KB · Aufrufe: 160
  • P1060365.jpg
    P1060365.jpg
    82,7 KB · Aufrufe: 115
  • P1060362.jpg
    P1060362.jpg
    132,5 KB · Aufrufe: 121
  • P1060363.jpg
    P1060363.jpg
    115,7 KB · Aufrufe: 90
Hallo Martin,

ich bin auf der Suche nach der richtigen Feder für den Sporn. Kannst du bitte mal den Rumpf (mit oder ohne Flügel) mit dem Sporn auf auf die Waage stellen und gucken wieviel Gewicht da anliegt? Dann draufdrücken und schauen, bei wieviel der Sporn voll einfedert?

Danke & LG aus Wien,

Josef
 

Anhänge

  • IMG_4478s.jpg
    IMG_4478s.jpg
    119,9 KB · Aufrufe: 74
  • IMG_4484s.jpg
    IMG_4484s.jpg
    98,9 KB · Aufrufe: 201
Salve,
ich hol den Fred nach 5 Jahren nochmal hoch.

Bin schon länger auf der Suche nach einem Modell für einen Saito 3-Zyl.-Stern 4-Takt-Benziner.

Am liebsten den 60er.

Bin jetzt über der Aero von Savex gestolpert :)

Gibt es aktuelle Erfahrungen mit dem Flieger, bezüglich Flugeigenschaften und Bausatzqualität.

Genügt der 60er für die Maschine?

Gruß
Thomas
 
Hi Tomtom,
Savex A 102 - ein Traumwarbird - eines Tages werd ich ihn bauen und fliegen !
Habe die L-39 von Savex als EDF - geht wunderbar !
Vaclavs Bausatzqualität ist über jeden Zweifel erhaben - Topklasse in jeder Beziehung.
Die A 102 gibt in der Basisversion allerdings einiges an Arbeit, aber er nimmt dir das ja auch ab wenn du willst ( kostet dann natürlich schon was )
Ich denke auch seine Bauarbeiten in diesem Fall sind sicher erste Sahne und er kennt das Modell in - und auswendig.
Motorisierung : für mich müsste es eben der 84er sein - passt zwar nicht ganz unter die Haube, aber mit diesem Motor gings dann so richtig zur Sache !
Seidels neuer Stern wäre sicher auch eine Variante - passt auch halt nicht ganz, aber möglich wärs sicher !
Zum Fliegen - sicher nichts für Anfänger ! Ist ein Warbird mit kurzem Rumpf und ohne Flaps - das muss heikler sein als eine Extra !
Ich liebe allerdings solche Herausforderungen !
Es Grüessli
Hanspi
 
Salve Höfi,
der Haubendurchmesser soll 26cm haben.

Der 84er hat 25cm Durchmesser.

Ist die Maschine in der Grundversion bereits silbern lackiert?

Arbeit scheue ich nicht, nur mit dem Lackieren habe ich es nicht so.

Gruß
Thomas
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten