Aerofly RC7 Aktivierung geht mit Windows Update verloren

Hallo ins Forum,

ich habe seit längerem das lästige Problem, dass mein Aerofly RC7 die Aktivierung verliert und der vorhandene Produktkey nicht mehr als gültig erkannt wird. Das passiert regelmäßig nach größeren Windows-Updates, jetzt erst wieder nach dem Fall Creators Update, das mein PC heute geladen und installiert hat. Mittlerweile habe ich bestimmt 5 verschiedene Keys vom Ikarus Support bekommen. Das heißt jedes mal einen nervigen E-Mail-Verkehr, in dem man sich fast noch rechtfertigen muss, dass man die Software legal erworben hat (wurde im Ikarus Onlineshop gekauft) und 2-3 Tage braucht, bis man einen Key bekommt und die Software wieder läuft.

Das sagt der Support dazu "es ist so, dass durch Hardware-Änderungen aber auch durch Windows Updates die Aktivierung im Laufe der Zeit immer mal wieder verbraucht wird. Eine Lösung gibt es bisher nicht"
Ich finde das mehr als schwach und eine Zumutung ggü. dem Kunden.

Hat hier jemand die gleichen Probleme oder vielleicht sogar einen Workaround?

Grüße

Stefan

PS: Mit Aerofly FS, den ich gerade nach mehreren Monaten Inaktivität als Ersatz für den RC7 öffnen wollte, ist genau das gleiche passiert.
 
Ich habe auch schon zweimal den Support bemuehen muessen und fand den Ton der Kommunikation auch nicht uebertrieben freundlich ;-)
Ich kam mir vor wie ein Angeklagter vor Gericht :D
 
Ich auch

Ich auch

Hallo ins Forum,

Hat hier jemand die gleichen Probleme oder vielleicht sogar einen Workaround?

wobei ich aber nicht persönlich betroffen bin, sondern mein Vereinskollege,
der sich extra für den Simulator das erste Mal in seinem Leben einen Computer
gekauft hat.
Die neue Aktivierung war bisher erst einmal nötig, die 3 Keys sind noch nicht
verbraucht. Der Mail Kontakt mit dem Support war in Ordnung. Wobei der Hinweis
die aktuelle Installation "manuell" zu löschen (NICHT über Softwareverwaltung)
mir schon zu denken gibt.
Frage an die Betroffenen: Habt ihr den Update "automatisch machen lassen" oder mit dem
"MediacreationTool" einen Stick erzeugt, um den Update durchzuführen? Das war nämlich mein Weg.
Mich würde schon mal interessieren ob alle Windows10 Nutzer dieses Problem haben.

Grüße

Anton
 
... ist leider - ich sage mal - ein Dauerärgernis beim RC7 obwohl Ikarus sagt; sie arbeiten daran. :(
Mir ist es innerhalb 1,5 Jahren jetzt zweiten Mal passiert und immer erhält man
umgehend einen neuen Key von Ikarus (der "alte" ist ja vorher insgesamt drei Mal gültig!:rolleyes:).
Das klappt zu 100% (bei mir). Ärgerlich nur wenn dir das Freitagabend passiert.
Dann kriegst frühestens Montags einen Key.
 
Nach dem letzten grossen W10 Update konnte ich mich mit dem letzten, "alten" Key wieder registrieren.
Es scheint also keine feste Regel zu geben.
Gruss Jürgen
 
Nach dem letzten grossen W10 Update konnte ich mich mit dem letzten, "alten" Key wieder registrieren.
Es scheint also keine feste Regel zu geben.
Gruss Jürgen
Jürgen - wie schrieben mehrmals - dreimal ist der "alte" gültig erst dann bist gezwungen einen neuen Key anzufordern! :p
 
OK, ich will nicht streiten und nicht "rechthaben", nur:
mit dem Umstieg von W7 auf W10 brauchte ich einen neuen Code obwohl der alte erst 1x im Gebrauch war.
Hat aber einwandfrei und schnell funktioniert.
Gruss Jürgen
 
Das ist so ähnlich wie mit dem Key von Windows selbst. Wenn du Hardware änderst je nach Umfang denkt das System du hast neuen Rechner und fordert daher neuen Key.
Gleiches gilt für Updates. Je nach Umfang wird auch da ein neuer Key fällig. Man kann das ganze aber umgehen indem man VOR dem Update das ganze "entlizensiert" und dann auf
dem neuen System bzw. nach dem Update neu lizensiert sprich Key eingibt. So sieht es Microsoft für Windows und auch die anderen Softwarehersteller eigentlich vor.

So brauchte ich nie einen neuen Key.
 
Das ist so ähnlich wie mit dem Key von Windows selbst. Wenn du Hardware änderst je nach Umfang denkt das System du hast neuen Rechner und fordert daher neuen Key.
Gleiches gilt für Updates. Je nach Umfang wird auch da ein neuer Key fällig. Man kann das ganze aber umgehen indem man VOR dem Update das ganze "entlizensiert" und dann auf
dem neuen System bzw. nach dem Update neu lizensiert sprich Key eingibt.
So sieht es Microsoft für Windows und auch die anderen Softwarehersteller eigentlich vor.

So brauchte ich nie einen neuen Key.

Wie kann ich denn den RC7 "entlizensieren" ?
Ich finde im Programm keinen entsprechenden Menüpunkt.

Gruß

Alfons
 
Mein Aerofly Proffessional ist in 2018 schon zum zweiten Mal nicht gestartet, ich soll jeweils den Key neu eingeben. Jedesmal sagt das Programm dann aber der Key sei nicht gültig, da in Gebrauch. So ein Unsinn! Auf Mail Anfragen erhält man wochenlang keine Antwort, danach kann man anhand vorwurfsvoller Mailantworten das Programm kpl. neu installieren. Es wird nicht besser. Jo gerade eben - futsch - das alte Spiel.

Downloaden, Installieren, neu konfigurieren = ca. 2h - das brauch ich nicht alle 2 Monate.

Ernsthaft: welcher Sim kommt aerofly RC7 Flächenmodellen (Segler, Motor, Jets) möglichst nahe und ist eben stabiler zu betrieben. Ich steige wohl um......

Gruss Markus
 
Komisch...
ich erhalte jeweils problemlos einen neuen Key nach Windows Update. Letztes Jahr nach 1 1/2 Tagen.
Das wird jetzt wieder fällig mit dem letzten Update. Eine Sache von 5 Minuten.
Ich bin optimistisch, liegt halt in der Natur von RC7.
Und warum neu installieren??
Gruss Jürgen
 
Hi - wie "erhälst" du den passenden Code? Mir wurde von Ikarus jeweils gesagt, den Code aus meinem Konto (Lizenzen) zu nutzen. Leider ging der eben nicht.
 
W10 Update und RC7 Key

W10 Update und RC7 Key

Mein PC wurde noch nicht upgedatet. Ist eben ein älterer Herr (wie ich ;) ), das Notebook schon, ist eben jünger.
Aber letztes Jahr schickte ich ein Email an:
info@ikarus.net

mit ungefähr diesem Inhalt:

Betrifft: Windows 10 Update und RC7

Obwohl mein RC7 Product Key:
xyz xyz ...........
angeblich 3x verwendbar sein soll, kann ich mich nach dem letzten grossen W10 Update nicht mehr registrieren.
Bitte senden sie mir baldmöglichst einen neuen Key.
Besten Dank und freundliche Grüsse
......
Das werde ich ziemlich sicher auch dieses Jahr machen müssen :o
Gruss Jürgen
 
Mich hat es jetzt erwischt. War kein neues Win 10 built, sondern wohl das BIOS- Update, welches RC7 veranlasste, eine neue Aktivierung zu verlangen. Leider ist der Code wohl schon 3x verwendet worden. Ich kann mich nur an 2x erinnern. Ist ein Unding, wenn man eine Produkt, für das man viel Geld bezahlt hat, wegen so einem Quatsch nicht mehr nutzen kann. Sie könnten einem ja wenigstens 3 Tage Zeit geben, bis man den neuen Code hat, statt das Programm sofort einzuschränken auf 2-3 Modelle!
 
Fehler 60224 nach Update auf 7.5.9

Fehler 60224 nach Update auf 7.5.9

Hallo zusammen,
mich hat es jetzt auch erwischt, obwohl das Problem nicht nach WIN10 Update aufgetreten ist sondern nachdem ich
den RC7 Ultimate von 7.4.5 auf 7.5.9 upgedatet habe.
Es wird eine aktivierung erwünscht die nicht durchgeführt wird, Fehlercode 60224.
Mit der Ver.7.4.5 lief der Simulator ohne Probleme.
Nun gut, habe Ikarus angeschrieben mal sehen was da rauskommt.
Habe jetzt nur noch 3 oder 4 Modelle und muss den Sender jedes mal neu einstellen.
Nicht schön.
Grüsse Martin:cool:
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten