Aeronaut "Forelle" Aussenborder

Hallo allerseits,
vor einigen Jahren hab ich einen nostalgischen Bausatz von Aeronaut, der "Forelle" erstanden, den wir jetzt wieder gefunden und begonnen haben. Schon ungewohnt, die Spanten selbst auszusägen in Zeiten vo Fräsen und Laser. Geht aber recht gut und gibt einen eleganten Rumpf.

Bevor jetzt das Deck aufgeklebt wird die Frage: Wo bekommen wir einen passenden Aussenbordmotor. Die Forelle ist ca. 40 cm lang.

Wer kann helfen? Für allgemeine Bautipps sind wir natürlich auch dankbar!

Paul und Stefan Siemens
 

Mooney

Vereinsmitglied
check ebay,

da werden regelmaessig die alten Aussenborder von Mars angeboten.
Da habe ich meine auch her.
Sind aber schon Sammlerstuecke.

Bis denne
 
Außenborder von Mars

Außenborder von Mars

Hallo Mooney,

natürlich haben wir vor unserer Anfrage hier schon im Internet gesucht, aber nur Außenborder gefunden, die nach unserer Anfängermeinung für die kleine Forelle zu groß sind.

Kannst Du Details über den Außenborder von Mars posten, z.B. Hersteller, Größe und Gewicht? Das wäre sehr freundlich.

Wir haben such schon überlegt, die Forelle auf Inbord Antrieb uinzubauen, fänden das aber eher stillos.

Euer Paul und Stefan
 

Mooney

Vereinsmitglied
Moin,

hier mal ein paar Bilder von meiner bahia/hegi, die ich als Kind Anfang der 70er gebaut hatte.
Da ist der Mars Aussenborder zu sehen. Die bahia ist auch nur ca 40cm lang.
Eigentlich ist der Antrieb fuer 4,5V Flachbatterie vorgesehen, hatte ich das Teil irgendwann gepimpt mit einem 380er Motor und 6V Accupack. So ist meine Tochter eine Zeitlang damit gefahren. Nun ist die Tochter groesser und das Boot eingelagert.

Bis denne
 

Anhänge

  • IMG_2840_720x540.jpg
    IMG_2840_720x540.jpg
    77 KB · Aufrufe: 428
  • IMG_2839_720x540.jpg
    IMG_2839_720x540.jpg
    86,3 KB · Aufrufe: 388
  • IMG_2838_720x540.jpg
    IMG_2838_720x540.jpg
    80,1 KB · Aufrufe: 258
  • IMG_2837_720x540.jpg
    IMG_2837_720x540.jpg
    88,5 KB · Aufrufe: 663
Wie wäre es denn hiermit?

Außenbordmotor von Aeornaut: Johnson 175B
motor Mabuchi RE260; 3V; 4150 r.p.m.; 50 Gramm
Gesamthöhe ca. 10 cm;

unbenutzt und eigentlich viel zu schade für die Schublade.
Stammt aus der Zeit der Forelle, d.h. er ist eigentlich für RC-Betrieb nicht vorgesehen, sondern hat kleine Rasten, die die eingestellte Kurvenfahrt halten. Müsste also noch ein wenig umgebaut werden, was aber keine Hexerei bedeutet. Die Größe dürfte passen. War vielleicht sogar für das Böötchen vorgesehen: Best.Nr.7005/03
Wenn interessiert bitte melden.
 

Anhänge

  • outboard.JPG
    outboard.JPG
    42,8 KB · Aufrufe: 532

Ragnar

User
Umbau auf Innenborder

Umbau auf Innenborder

moin,

mach das auf keinen fall. das fahren mit Aussenborder ist mal ganz was anderes. Das Boot ist viel agiler und wendiger. Ich hab übrigens auch noch so einen Neptun Aussenboder im Schränkchen. Damals hatte ich ihn in einer Eigenkonstruktion verbaut.

Später habe ich mal ein V-Spantrennboot mit Aussenborder von Robbe (600er) gebaut. War auch ne totale Show das Boot.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten