Aeropoxy

PB

User
Hallo zusammen,

wer weis, ob ich diesen Kleber (oder einen vergleichbaren) auch in Deutschland bekomme - und wenn ja, wo?

Anbei ein Bild von der Bob Violett Homepage.


Aeropoxy.jpg

Für sachdienliche Hinweise, danke ich vorab!

Philip
 
Hallo,
bei Michael Binder (Jetpower.at) bekommst du auch verschiedene Epoxy `s. Unter anderem sogenanntes Aero Power. Denke, das ist das gleiche wie von Bob.
Gruß
Manni
 
Hallo zusammen,

vielen Dank zunächst.

@Andreas: Die Bezeichnung habe ich auch in der Bauanleitung des Eurosports von C-ARF gefunden. Aber genau wie Du sagst, die Bezeichnung 9462 nicht gefunden.

@Manni: Ich frag dort mal nach und sage hier dann, ob es identisch ist.

@Ralph: uuuuups mein Gewissen! Nein am Panther ist soweit alles erledigt :-) Obwohl, einmal Schmalenbach Panther und nie wieder. Nicht weil der Bausatz schlecht ist, sondern weil der Arbeitsaufwand mindestens so gigantisch ist, wie von allen Ex-Erbauern vorhergesagt. Ich sende Dir jetzt och ne Mail...

Viele Grüße

Philip
 
Hallo PB,

ich denke Du kannst jedes andere Hysol von Loctite benutzen.
Welche besondere Eigenschaft hat Aeropoxy denn das Du es Dir hier so schwer machst?
Nur weil da BVM drauf steht??

Ich denke es wäre doch wichtiger zu wissen was Du verkleben möchtest. Loctite bietet hier eine irre Bandbreite, auch speziell für uns Modellbauer, an.

Also, was möchtest Du verkleben und in welcher Zeit?

Andreas
 
richtig!

Ich dachte, das besondere an dem BVM Kleber sei, dass in einer Komponente schon Microballos beigemischt sind. So hätte man sehr schnell und einfach eine saubere Möglichkeit gehabt, Kleber UND Microballons direkt an den Ort des Geschehens zu bringen.

Wie ich mittlerweile erfahren habe, ist das nicht so. Der Kleber von Herrn Binder ist auf einer anderen Basis aufgebaut hat aber lt. Herr Binder bei ähnlichen Klebewerten schnellere Abbindezeiten.
 
Aeropoxi bzw Hysol 9462

Aeropoxi bzw Hysol 9462

Hallo PB,

den Kleber kannst Du von mir beziehen, da ich ihn direkt aus den USA importiere.
Schicke kurz ne mail.
Die Nummer von dem Hysol gibt es hier in Deutschland nämlich nicht, da für den Europa Markt andere Produkte vorgesehen sind.

Gruß Jörg
 
Klebeversuch ...

Klebeversuch ...

Egal nun welches Fabrikat/Sorte, vorher innen im Rumpf an einer unsichtbaren stabilen Stelle einen Klebeversuch machen, Stelle gründlich anschleifen, entstauben und ein kleines Sperrholzstückchen senkrecht mit beidseitiger Hohlkehle aufkleben. Ihr werdet Euch wundern wieviele der handelsüblichen Epoxidharzkleber dann wieder ganz leicht abplatzen ...


Grüße Spunki
 
Hysol Loctite 9462 / 9466

Hysol Loctite 9462 / 9466

Hallo Leute,
möchte einfach mal diesen alten Thread ausgraben, weil ich vor dem Problem stehe, Spanten und Einbauten in Sandwich-Rümpfe zu kleben und dazu in der Vergangenheit das Hysol Epoxy 9462 inkl. der Pistole und der Mischdüsen verwendet habe!
Da das 9462 so nicht mehr (oder nicht mehr so einfach) besorgt werden kann, wurde ich von einem Kollegen auf das Hysol Loctite 9466 verwiesen...
Meine Frage nun: Ist das das Nachfolgeprodukt?
Meine Problematik ist einfach, daß ich Sperrholzteile (Spanten aus Sperrholz oder GFK/CFK sowie andere Einbauten aus gleichem Material in Herex-Sandwichrümpfe dauerhaft haltbar einbauen möchte und nicht so der Harzpanscher bin! Der Kleber sollte also thixotrop sein und sich leicht auftragen lassen - und natürlich bei entsprechender Vorbehandlung auch halten sollte - praktisch eine eierlegende Wollmilchsau...

Könnt Ihr mir da vielleicht weiterhelfen, bzw. wisst einen anderen 2-Komponenten-Kleber mit ähnlichen Eigenschaften wie Hysol 9466?

Merci,
Erich
 
Hallo!

Araldite 2000 und Hysol 9462 sind definitiv nicht zu vergleichen. Araldite ist identisch zu Uhu Endfest und wird vor dem Aushärten recht dünnflüssig. Hysol 9462/Aeropoxy ist bereit thixotropiert sprich eingedickt. Die letzten Packungen Aeropoxy habe ich im übrigen günstiger bekommen als Hysol!

Gruß,

David
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten