AFPD und MX-16

jmoors

Vereinsmitglied
Hallo alle,

ich habe mir den Aerofly Professional DeLuxe in seiner neusten Version zugelegt. Inhalt war auch das neue Interface, dass sich durch einen schwarzen USB-Adapter und einem schwarzen Kabel mit einem Mono- und einem Stereo-Klinkenstecker auszeichnet. Zur Unterscheidung: Bei der alten Version war das Kabel grau und der Dongel war im Kabel integriert.

Nach einigen Tests und Telefonaten mit dem Ikarus-Support und dem Verkäufer des AFPD stellte sich heraus, dass das neue Kabel mit (m)einer MX-16 anscheinend nicht zusammenarbeiten will. Die freundliche Dame bei Ikarus hat mich gebeten, das Kabel zuzusenden und ich bekomme dafür die alte Version des Interface-Kabels, mit welcher meine MX-16 auch funktioniert (Habe ich bei einem Kollegen schon getestet).

Also: Wer eine MX-16 hat sollte darauf achten, den AFPD mit der "alten" Kabelversion zu kaufen, bis Ikarus das Problem im Griff hat.


Gruß, Jürgen
 
Oben Unten