Akku für 2x2m F3a Modell

Hallo Leute

Baue gerade eienen Impact von C-arf und überlege mir das ding zu elektrifizieren

welche akkus haltet ihr für geeignet
LIpo
mano ion#

Wichtig ist dauerhafte haltbarkeit und Preis

das modell wird irgendwo um die 4,6kg liegen daher gehe ich von 10s aus

grüsse Günter
 

Gerd

User
Hallo Günther,

ich plane dasselbe wie Du.
Aber auf Grund der Akku Temperaturproblematik, speziell an heißen Sommertagen, warte ich mit der Verwirklichung und fliege mit Methanol weiter. Die Lipos werden es in absehbarer Zeit sicher besser schaffen. Nur derzeit ist es bei dieser Anwendungsart ein kostenintensiver Grenzgang für Wettbewerbspiloten!

Ich will dich davon aber nicht abhalten sondern das ist derzeit meine Meinung. Ich lasse mich aber gerne und jederzeit vom Gegenteil überzeugen. Allerdings nur mit konkreten Daten und Fakten.

Gruß Gerd

[ 19. November 2004, 14:53: Beitrag editiert von: Gerd ]
 

Gubbi

User
Hallo,

mittlerweile sind Antriebe und Akkus schon sehr gut in diesem Bereich. Wir testen gerade mit unseren Tanicpacks 2x 2500_5s2p den AXI 5320-28 und waren hier doch angenehm überrascht. Der Motor ist ein wares Schnäppchen im Vergleich zu vielen anderen und macht einen guten Eindruck.

Der Antriebsstrang wird die nächsten 14 Tage mal genauer vermessen, dann kann man hier mehr sagen.

Nur soviel vorab, es wurde bislang ein Testflug gemacht ohne Abstimmungsarbeit vorzunehmen. Temperatur war bitterkalt, untere Abdeckung im Modell fehlte, dementsprechend unterkühlt wurden die Akkus. Das Modell war mit 5,2 Kg recht übergewichtig. Und selbst so reichte es schon fürs Programm locker von der Leistung. Im 1. 4tel der Flugzeit als der Akku noch nicht so weit runtergekühlt war, ging auch das raussteigen
aus dem Hovern gut. Im letzen Drittel war Hovern
nur mit hohem Gasanteil drin, war aber dann auch klar denn der Akku hatte nun ungefähr Außentemp.
von bitterkalt Grad erreicht.

Stimmt man das ganze nun mal vernünftig ab, nimmt ein aktuelles Modell mit nem Abfluggewicht von ca. 4,6Kg wird diese Kombination eine gerade
auch vom Preis her Hitverdächtige Kombi für 2m F3A Maschinen werden können.

Wie gesagt machen wir uns mal dran das richtige Setup zu finden, Daten aufzuzeichnen und wenn alles so aussieht wie z.Zt. wird es dann ein Setangebot geben, welches aus Motor/Steller/Tanicpacks (mit Diagnose)/und Prop besteht. Angestrebt ist ein Preis unter 1000,- !

Sicher für viele Interessant!

Gruss Jörg
Effektmodell
 

VolkerZ

User
AXI 5320/28 mit 10s

AXI 5320/28 mit 10s

Hallo Jörg,

seit ein Paar Monaten fliege ich den AXI 5320/28 mit 9s1p Kokam 3200. Die LS ist eine APCE 20x10" (6100 U/min) der Motor hat eine Stromaufnahme von 57A bei einer Spannung unter Last von ca. 30 Volt. Das Modell ist eine Funtana S90 Abfluggewicht 4,9 Kg. Welche LS soll denn verwendet werden und ist es denn überhaupt erforderlich 10s zubenutzen?

MfG VolkerZ
 
Ich werde mir bald eine EMHW Funtana kaufen, und bin nun am überlegen,
wie ich sie asustatten soll

Dachte da an
AXI 5320/28
mit 8Zellen Kokam 3200.
Regler HAcker 77 opto

Was haltet ihr davon, wenn das Gewicht so bei 4,8 kg läge?

Oder gibt es etwas besseres in der selben Preislage.

Danke schonmal.
Mario
 
Ich fliege 8s Kokam 3200 in meinem 3,1kg F3A Flieger. 50A im Stand, mehr würd ich dem Akku nicht zumuten. Kostet ja über 250€ der Pack. Geh auf 10s wird bestimmt akkuschonender.
 
Oben Unten