Akku-Ladegerät

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo,
als möchte mir als Anfänger ein Ladegerät kaufen, mit dem ich auch noch einige Zeit in dieses Hobby reinwachsen kann. Der Preis sollte um die 100€ liegen. Da das Angebot ja enorm ist, brauche ich Eure Hilfe, Erfahrungen, Tipps.
Viele Grüße
Axel
--------------
Hallo Axel,
für Ladegeräte gibt es ne extra Rubrik.
Da habe ich es mal hingeschoben
HWE

[ 26. Februar 2004, 16:55: Beitrag editiert von: Heinz-Werner Eickhoff ]
 

X-Wing

User
Als erstes mal herzlich willkommen bei RC-Network.

Zum Ladegerät:

Für die Preisklasse ist das Simprop Intelli Control V3 nahezu perfekt... Du musst bei verschiedenen Händlern danach suchen.

Bei guten Angeboten kannst du es schon für 110€ kaufen. Regulär kostet es glaub ich so 120-130€.

PS: Eigentlich gehört der Thread zu den Ladegeräten, aber egal.

[ 26. Februar 2004, 14:28: Beitrag editiert von: X-Wing ]
 
Hi..

Ingo´s Empfehlung kann ich voll unterschreiben.
Solltest du allerdings mit aller Gewalt unterhalb der 100-Euro-Grenze bleiben wollen, gibt´s für um die 80 Euro noch das Jamara X-Peak 3. Das geht zwar nur bis 10 Zellen, kann aber doch so einiges, einschl. Lithium-Polymer-Akkus.

mfg
andi
 

Steffen

User
Wie sieht's mit dem Akkupowerplus von Staufenbiel aus?

Erscheint mir fast zu schön um wahr zu sein.

Ciao, Steffen
 
Hallo Axel,
lass Dich von den vielen Angeboten nicht verrückt machen. Mit dem Simprop Intelli liegst Du auf jeden Fall richtig. Aber:
es ist auf die Dauer lästig,zum Laden immer an
den Auto Akku zu müssen. Auf die Dauer kommst Du deshalb nicht darum herum, auch zu Hause an der
Steckdose aufladen zu wollen. Dazu brauchst Du dann entwder ein Netzgerät ( z.B. von Simprop
für ca 71 € ) oder aber Du kaufst später ein
2.Ladegerät mit 220 V Anschluss dazu.
Mein Vorschlag: erst mal nur Simprop intelli, dann zusätzlich kleines Netzgerät, dann Lader
mit 220 V Anschluss.
Nach über 10 Jahren E-Flug habe ich mittlerweile
ein Netzgerät mir 3 Ausgängen und 4 Ladegeräte.
Wenn ich raus fahrte, habe ich dann in ca. 1/2
Stunde bis zu 4 Akkus schnell geladen.
Wenn ich länger fliegen will, nehme ich dann noch
ein Ladegerät zum Nachladen am Auto mit.
 

milu

User
Hallo Steffen,
"Erscheint mir fast zu schön um wahr zu sein"...

Nicht nur das! Ein Blick ins Innere und Software ...Ein Bruder von UDPII - günstig hergestellt (Made in PRC!).

Grüße
Milan
 

heinzi

User
in der preisklasse gibt es eigentlich keine konkurenz zum intelli. der akkupower plus hatte ich mir auch angeschaut. achtung der kann keine bleiakkus, falls das noch ein thema ist! (ich habe jedenfalls noch welche für die modellbote meiner kinder.)
zum x-peak: 12 zellen sind eben doch 20% mehr als 10zellen. du kommst bald mal in die region wo dir 10zellen nicht mehr reichen.

[ 27. Februar 2004, 12:52: Beitrag editiert von: heinzi ]
 
Vielen Dank f. den guten Rat.
Habe mir das Simprop Intelli V3 mit Netzteil geholt. Bin sehr zufrieden.
Grüße aus Düsseldorf
Axel
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten