Akkumatik jetzt mit eingebautem Balancer!

Servus zusammen, hier im Forum wird ein silberner Akkumatik mit der Firmware 1.27c angeboten. Auf der Akkumatik Seite geht die Firmware aber nur bis 1.26 - was ist da der Unterschied? Der Herr Estner macht ja seit geraumer Zeit leider nix mehr.
Wer die Lösung weiß, kann mir bitte eine PN schicken.
Danke für Eure Hilfe und bleibt gesund.
 
Hallo,

Stefan Estner hat mir den Fertiger der internen Balancerplatinen mitgeteilt. Ich benötige 2 Balancerplatinen. Eine Fertigung wäre wirtschaftlich wenn überhaupt nur dann vertretbar, wenn eine gewisse Stückzahl zusammen käme. Hätte noch jemand Interesse??
 
Hi Andi,
geht es um reine Platinen, oder fertig bestückt?
Egal wie, 1-2 Teile würde ich nehmen.
Hättest Du mal eine grobe Abschätzung zum Preis?

Danke & Gruß,
 
So wie es momentan aussieht, besteht für lediglich 5 Balancer-Platinen ein Interesse. Das interne Programm würde Stefan zur Verfügung stellen, damit es jeweils auf den IC gebracht werden kann. Ich vermute mal, Stefan liest hier mit!??

Ich habe beim ehemaligen Fertiger angefragt und habe als Bedarfsabschätzung 10 Stück genannt. So wie es momentan aussieht, war es sehr optimistisch.

Auf meine Anfrage hat der Fertiger bereits reagiert und mir eine Kosteninformation zeitnah zugesagt.

AN ALLE AKKUMATKBESITZER, DIES IST VERMUTLICH DIE LETZTE CHANCE, AN EINE ERSATZ BALANCERPLATINE ZU KOMMEN BZW EIN VORHANDENEN AKKUMATIK NACHZURÜSTEN.

(Modi - Fett hervorgehoben!)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo Andi,
ich habe auch noch einen Akkumaten, den sibernen der Einbau erfolgt auf dem Gehäuse.
Würde auch 1 Stck. nehmen. Gibt es schon eine Preisinformation?

Grüße
Uwe
 
@ Vielflieger
Bestückte Platinen habe ich angefragt, so wie sie für Stefan damals gefertigt wurden. Die Firmware muss aber noch drauf, Stefan stellt sie zur Verfügung. Ich hoffe, der Atmel(?) kann im eingebauten Zustand programmiert werden!? Auf die Schnelle habe ich keine Pads gesehen, eventuell ist Stefan so freundlich und gibt einige Erläuterungen?
 
Ich habe eine Kostenabschätzung für bestückte Balancerplatinen erhalten. Auf der Basis von 5 Stück würde der Preis pro Platine ca. 150 Euro betragen.

Mit diesem Preis ist leider jede weitere Betrachtung obsolet.
Sorry, dass es keine bessere Nachrichten gibt.

Danke für euer Interesse.
Andreas
 
Hallo zusammen! Ist ja ein Zufall... habe heute Stefan Estner angemailt ob er noch einen Balancer rumliegen hat. Dann hat er mich auf dieses Forum verwiesen. Ich hätte also auch Interesse. Allerdings müsste der Preis noch deutlich runter. VG
 
Was erwartet man bei 5 Stück in der Produktion ....... Bestückprogramm, Schablonen, Rüstkosten ....alles bedacht?
 
Der Preis ist bei der Stückzahl glaube ich leider schon realistisch.

Bleibt selbst ist der Mann:
Grundsätzlich wäre ich deshalb auch an unbestückten Platinen interessiert.
Die Bauteile sind bis auf den eigentlichen Balancer Chip Standard.
Die Bestückung selber zu machen wäre also nicht das Problem. Ist halt Fleißarbeit und man muß bei SMD halt sauber löten.
Der Controller ist im eingebauten Zustand mit einem ICP flashbar. Die relevanten Pins sind auf die unbestückte Stiftleiste oben rechts raus gelegt...
 

Steffen

User
Ich habe kürzlich 100 Platinen bei pcbgogo bestücken lassen, das waren dann 7€pro Stück inklusive Bauteile, Steuer und Zoll. Da würde ich es mal versuchen

Und frag sicherheitshalber noch mal nur nach der Bestückung der SMD-Teile. Meines Wissens macht die Mischbestückung es ziemlich teuer.
 
Na dann wäre der Weg doch, sich um der Preis der unbestückten Platinen zu kümmern. Wer erklärt sich bereit? Das Platinenlayout zur Anfrage habe ich leider nicht.

Bei der erhaltenen Kostenabschätzung für die komplette Platine wurde explizit auf die teure Platine verwiesen. Aus meiner Erinnerung sind viele Dirchkontaktierungen vorhanden, ob diese Preistreiber sind?

Hermann62 scheint einen tieferen Einblick zu haben, was ist deine Meinung?

Für mich ist das Löten von SMD Bauteilen kein Problem, ich befürchte aber, das dies nicht für andere Interessenten auch so ist...Aus der Erinnerung heraus war die Platine komplett mit SMD bestückt, außer die Buchsen.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe mit Herrn Dauner von der Fertigungsfirma gesprochen.

Der hohe Stückpreis ergibt sich hauptsächlich durch die geringe Stückzahl, erst ab 50 Stück kommt der Einzelpreis runter.

Er wird mir aber noch per Email den Einzelpreis der Leerplatine senden, Basis Fertigung 10 Stück.

Mehr kann ich momentan nicht machen.
 
Also, bei Abnahme von 15 Stück ist der Stückpreis pro Leerplatine ca. 35 Euro brutto. Die Platinen wurden für höhere Arbeitstemperaturen spezifiziert.

Es gibtt jetzt 3 Möglichkeiten:
- 15 Abnehmer finden sich
- es erfragt ein aktiver Interessent das Platinenlayout bei Stefan und fragt beim Chinamann an
- wir lassen es.
Wofür entscheidet ihr euch?
 
Oben Unten