Akkutöter

GC

User
Daß man zum Lipo Laden einen Ballancer braucht weiß jedes Kind. Entweder ist er im Ladegerät integriert oder man hat einen externen (oder er ist am Akku angebaut, was im Modellbau nicht üblich ist).

Was aber, wenn der Ballancer defekt ist? Hat schon mal jemand hieran gedacht, was ja mal mit jedem Gerät passieren kann?

Ich habe bis jetzt meine Lipos mit dem Orbit lipo Checker pro sehr zu meiner Zufriedenheit überwacht.

Plötzlich wurden einige Zellen beim Laden dick und 2 Akkus konnte ich entsorgen.

Der Verdacht, daß der Orbit lipo Checker defekt ist, kam daher, daß seit kurzem immer nur für die Zelle 1 oder 5 die Lampe am Checker angeht.

Zum Glück hat nichts gebrannt.

Ich will auch gar nicht den Orbit lipo Checker schlecht machen. So was kann ja mit jedem Ballancer passieren. Am Montag werde ich Orbit Electronik kontaktieren.

Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen?

Ein ungutes Gefühl bleibt.
 
Der Lipochecker Pro signalisiert doch beim ersten Anstecken durch das aufleuchten alles LED's dass alles Ok ist.

Hast du das mal gecheckt ?
 
LIPO Checker Pro

LIPO Checker Pro

Der Lipo Checker Pro ist ein ausgezeichnetes Gerät, dass eigentlich ohne Probleme funktioniert.
Wenn man allerdings, wie es mir passiert ist, einen Lipo Akku mit verkehrt herum geladenen Graupnerstecker aus Australien kauft und den unbedarft ansteckt, dann gibt er auch schon mal Rauchzeichen. Aber die Kulanz der Fa. Orbit (50% für einen neuen Balancer) war wirklich ganz ausgezeichnet.
Seit dieser Zeit habe ich nur noch BEC Stecker für den Balanceranschluß.
Damit kann man notfalls auch jede Zelle einzeln laden.

Also, Einschicken ist m.E. eine gute Lösung!

mfg

Jürgen

P.S. : Gab es nicht mal Lipo's mit eingebautem Balancer einer renommierten deutschen Firma, bei denen dann der eingebaute Balancer ständig Strom zog und den Lipo tiefendladen hat ??? Bei der Firma kaufe ich glaube ich seit dem nicht mehr....
 
Hallo Tobi und Jürgen,

Danke für Eure Antworten.

@ Tobi: Genau beim Anstecken leuchtet nur noch ampe eins oder 5. Damit ist klar: Checker kautt.

@ Jürgen Ne Akku verkehrt habe ich keinen angeschlossen.

Also am Montag an orbit schicken.

Ich weiß nicht, ob sich die Reparatur noch lohnt. Inzwischen gibt es tolle lader mit integrierten Ballancern und allem möglichen Schnickschnack.
 
Hallo Gerhard,

habe am Anfang auch mal aus Dummheit zwei Lipochecker gehimmelt.
Die Reparatur ging flott (Laufzeit kleiner eine Woche) und der Preis war angemessen !

Die Frage die ich mir stelle:

Ich kauf mir nen guten Lader aus Fernost mit eingebautem Balancer.
Jetzt passiert mir ein Fehler, den Balancer gehimmmelt.

Und was mach ich jetzt mit meinem 150 EUR Ladegerät mit integr. Balancer ??

Ist vielleicht OT, aber wie muss man sich das dann vorstellen ??

Insofern gefällt mir die Orbit Lösung immernoch sehr gut, auch wenns da für die Zukunft nicht so ne klare Richtung gibt :rolleyes:
Aber das ist ein anderes Thema...
 
Tobi, da ist schon was dran, all-in-1 Geräte haben sollche Nachteile.

Andererseits, geht der Orbit Ballancer nur bis 5 Zellen und ich würde gern beim aden die Spannung der einzelnen Zellen sehen; am besten grafisch am laptop.

Ich habe noch einen Schulze 630+ und einen Lader mit Ballancer gibt es doch schon um 100€. Warum dann 65€ für den Ballancer alleine ausgeben?
 
Ich kann nur für den iCharger sprechen: Da kann man alles verpolen, was man will, und es gibt bloß Fehlermeldungen, aber keinen Rauch. Alles schon probiert :rolleyes:

Grundsätzlich kann aber jedes Gerät Fehler haben, und deswegen sollte man immer aufpassen beim Laden, auch wenn man seinen Krempel gut bedienen kann.
 
... Da kann man alles verpolen, was man will, und es gibt bloß Fehlermeldungen,....
Julian, würde das auch bei unterschiedlichem Anschluss des Akkuanschlusses und des Balanceranschlusses funtionieren? Ich habe mir nämlich einen nicht verpolungsicheren Balanceranschluss gemacht der von 2 bis 6 Zellen geht. Bei aller Vorsicht könnte man ja mal trotzdem einen Fehler machen.:rolleyes:
 
Klappt tadellos, gibt nur "Mecker von Meester",
Da ich das Adapterboard nicht leiden mag, benutze ich auch ein ""versteckunsicheres"" Adapterkabel.
da verstöpselt man sich doch schon mal.
Null Problemo und einfacher zu handhaben.
 
Die ollen NiCd Zellen hatten wenigstens ein Sicherheitsventil für den Fall, daß der Lader anfangen würde zu spinnen. Aber was passiert mit Lipos, wenn der lader/ballancer nicht abschaltet?
 
Hi !

Ist doch klar was passiert. Wenn du mit 1C lädst geht der Akku hoch.:eek:
Deswegen sollte man ja den Ladevorgang überwachen und nicht über Nacht laden.

Gruss Rainer !
 
Hallo,

von Zeit zu Zeit mal die Zellen Einzelspannungen ablesen, an Ladern wie
den 1010 und dem schulze next geht das wunderbar.
Und schon hat man die bestätigung das die Balancer noch funktionieren.

Leider hat Orbit in Verbindung mit dem Lipo Checker diese Funktion nicht.

Über kurz oder lange setzen sich eh die Lader mit eingebauten Balancern durch!

Wie man sieht ist die Zellenüberwachung ein großes Thema !

Gruß Tom
 
Was aber, wenn der Ballancer defekt ist? Hat schon mal jemand hieran gedacht, was ja mal mit jedem Gerät passieren kann?

Mir ist da etwas Blödes passiert: Beim Fliegerbemalen die Farbdose umgekippt und ein Tropfen der Farbe ist auf das Kabel meines Hyperion Balancers getropft. Nuja, die Steckkontakte waren aber noch blank, lediglich bei der Verriegelungslasche eines Kontakts ist etwas Farbe eingedrungen.

Der Balancer hat auch gearbeitet - bis mir aufgefallen ist dass immer die gleichen Lichtlein leuchten. Eine Messung während des Betriebs direkt am Akku und direkt am Balancereingang hat dann einen Spanungsabfall bei diesem einen Draht von ca. 0,1V gezeigt - offenbar ist die Crimpverbindung durh die Farbe korrodiert und hat einen Übergangswiderstand von etwa 3 Ohm erzeugt.

Es ist gottseidank nichts gravierendes passiert da ich meist nur bis 4,1V lade, aber das wahr schon ein gemeiner Fehler.

Paul
 
Ich kann nur für den iCharger sprechen: Da kann man alles verpolen, was man will, und es gibt bloß Fehlermeldungen, aber keinen Rauch. Alles schon probiert :rolleyes:

Grundsätzlich kann aber jedes Gerät Fehler haben, und deswegen sollte man immer aufpassen beim Laden, auch wenn man seinen Krempel gut bedienen kann.

Dsa macht das Junsi Gerät noch interessanter :)

Danke für die Info.
 
Moin

Da hab ich schon mehrfach Glück gehabt! Bei meinen beiden Robbe Powerpeak 3 Infinity samt 6er und 12er Equalizer kann man den Akku auch mal falsch anschließen und es piept nur doof, sonst passiert da gottseidank nichts. Das könnte ja glatt ein Kaufkriterium werden! :o

Gruß Christian
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten