• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

aktuelle Infos zu F5F

Päffikon 2018

Päffikon 2018

Das Auto ist gepackt, morgen früh ist Anreise angesagt und am Freitag und Samstag ist dann Wettbewerb angesagt.

Bin gespannt was es alles Neues gibt und werde berichten :-)

Jörg
 

Gerben

User
War schön in Pfaffikon! 13 F Piloten, gleich soviel wie in B.
Und tolle Leistungen, besonders von Simon, der als Neueinsteiger im letzten Durchgang ein ganz grosen Schritt gemacht hat. Er war schon gut unterwegs und mit Tips vieler Piloten hat er sich wahrend den Wettbewerb noch weiter gesteigert, beeindruckend!

Teilweise anspruchsvolle Thermische bedingungen fuhrten zu ein spannender Wettbewerb. Ich freu mich schon auf den Bericht von Jörg.

Und nicht vergessen, dieses Wochenende F5F in Pfaffikon, und am 16. und 17. Juni den Eurotour in Belgien, Thumaide. Für manche Piloten gar nicht so weit, schau es Euch mahl an. Es gibt sicherlich noch Platz für einige F5F Piloten da....
 

Dotcom

User
Vielen Dank Jörg für den tollen Bericht!

War toll euch wieder zu treffen. In F5F tut sich echt was mit den Streckenzahlen.

Als kleines Detail, ich bin auch noch mit 4s unterwegs. Werde demnächst ebenfalls umrüsten und bei der Gelegenheit gleich den Backfire auf 33mm Nasendurchmesser umbauen. Somit kann ich alle Propeller von F5B auch hier einsetzen.

Grüsse, Andy L
 
Moin Leute, lese gerade ganz begeistert von den F5F-900 :cool:

Ich habe auf einer Börse einen HKM Simba erstanden, meint ihr das Gerät reicht aus, sozusagen als Schnüffelstück zu F5F schnuppern (Gewinnabsichten hab ich eh keine).

Die 36dm² erfüllt er, die 1500g auch, wenn ich mir Mühe gebe ;) Motor liegt hier noch ein Fun500-48 6,7:1 den würde ich dann wohl erstmal als 4s ausprobieren wollen, bevor es an die 6s geht.
 

Gerben

User
Ja natürlich! Wurde Alle freuen wenn Du dabei bist. Einfach anemlden, vorort findest Du viele Kollegen die Dir gerne helfen beim schnuppern.

Ob der Kontronik 6S mitmacht wundere ich mich, Drehzahl wurde sehr hoch werden (knapp 80.000). Sollte aber auf 4S mit passender Prop functionieren.
 
Hallo Gerben
Dann fange ich mal an den Simba zusammenzubauen.

Den Fun 500-48 mit 4swollte ich nur fürs erste testen nehmen, überhaupt erstmal fliegen, Praxis sammeln, und dann weiterschauen.:rolleyes:
Gibt es Anhaltspunkte für die typische Leistung bzw. Motorlaufzeit bei F5F-900 ?

Bei dem 500-48 werde ich selbst bei 4s 3500er noch ca. 100g Blei brauchen, um auf die 1500g zu kommen, Schritt 2 wird dann vermutlich in Richtung Kira600 mit 6s gehen ?!?!
 

Gerben

User
Wird so um die 2KW sein vermute Ich Holger.

Einfach fliegen gehen, nachher einige Logs anschauen und beurteilen ob den Antrieb für Dich passt.
Nicht vergessen einige Wmin übrich zu lassen für die 10 min Segelzeit..

Ich vermute keiner wird sich alzuviel Sorgen machen wegen Gewicht, wenn Du zum ersten Mahl mitfliegt. Aber den definitiven Antwort lass ich die Veranstalter.
Wenn Du willst, kannst auch in Belgien mitfliegen in 2 Wochen (16/17. Juni). Lauf immer entspannt, guter Gegend um Erfahrung zu sammeln.



Und an alle F5F Piloten: Bisher gibt es noch relatif wenig Anmeldungen für Belgiën, nicht vergessen Euch an zu melden. Seit aber schnell, den Anmeldungstermin ist offiziel abgelaufen, habe aber von die Veranstalter gehört das in die nächsten Tage noch angemeldet werden kann. Aber bis wann genau ist unbekannt, Eile ist gefordert!
 
Thumaide Bericht ist online

Thumaide Bericht ist online

Auch für den Wettbewerb in Thumaide Belgien ist der online Bericht fertig!

Dritter Wettkampf, dritter Sieger!
Das verspricht viel Spannung für die weitere Saison.

Viel Spaß beim Lesen

Jörg
 

MartHF

User
Viele Strecken - wenige Wattminuten

Viele Strecken - wenige Wattminuten

Was vor allem auffällt ist, dass die beiden Cantonis (Vater und Sohn) trotz sehr hoher Streckenzahlen einen extrem niedrigen Energieverbrauch in allen 8 Flügen (!) in der Wertung stehen haben.
Das ist rechnerisch nicht zu erklären und physikalisch unmöglich, wenn die Energieverbrauchsmessung und -ablesung fehlerfrei erfolgte.
Oder sind die beiden knapp davor ein perpetuum mobile zu erfinden ? Siehe zum Vergleich die Verbrauchszahlen von Thomas und Gerben, hier und auch bei anderen Bewerben.
Was macht in so einem Fall die Wettbewerbsleitung und die Jury, wenn derart unplausible Daten hereinkommen ?
 
Viele Strecken - wenige Wattminuten

Viele Strecken - wenige Wattminuten

Hallo in die Runde,

Tja, diese Werte sind wahrhaftig außerirdisch :confused:
Wäre mal interessant zu erfahren wie ausgelesen worden ist ?
Ueber Telemetrie auf dem Sender oder per Kabel aus dem Unilog,
Hier liegt in meinen Augen die erste Fehlerquelle je nach Sender :cool:
Ich hoffe nicht das Frsky verwendet worden ist
Zum zweiten wäre mal die Toleranz der Stromshunts hochinteressant :confused:
Hier haben Gerben und Jubu eine geniale Messtechnik entwickelt um das zu
Testen :);)
Ich hoffe das hier nur ein technischer Defekt vorlag und nicht mehr :rolleyes:
Nur halt bei 2 Modellen auf einmal :cry:

Nachdenkliche Grüße für das F5F Team Mittelhessen :confused:
 
.... oder aber da ist eine krass bessere Abstimmung erfolgt.
Kann ich mir zwar schwer vorstellen wenn ich weiss was andere so treiben aber wer weiss....

So oder so enorm...
 
In Thumaide wurde über Sender, oder Kabel (Demontieren von Modell vorher war o.k.) ausgelesen, und auch Stichproben mit Kabel von Contest Director gemacht. Die Cantonis fliegen mit Futaba so weit ich weiss. Aber bitte nicht vergessen das, das Ergebniss/Wettbewerb wurde von der Jury akzeptiert, und ich habe auch nicht über Einsprüche von Gerben und Thomas, oder auch andere gehört.

Tommy
 
Wettbewerb in Meggenhofen

Wettbewerb in Meggenhofen



Fast schon eine Woche her, aber jetzt ist der Bericht online!
Und das an einem Freitag, den 13.
Wenn das mal kein Zufall ist!


Mehr zu diesem Thema, den Wettbewerbsbericht, viele Bilder gibt es unter

https://f5f-team.jimdo.com/aktuelle-infos/wettbewerbe-und-berichte-2018/meggenhofen-2018/

Viel Spaß (Glück)!

Jörg

Übrigens, die Ausschreibungen für die nächsten F5F Wettbewerbe stehen unter
http://www.modellflug-im-daec.de/leistungssport/elektrosegelflug/f5f
 
Bericht zum Wettbewerb in Bad Brückenau ist online

Bericht zum Wettbewerb in Bad Brückenau ist online


Thomas Wäckerlin macht mit dem Sieg in Bad Brückenau die Contest Eurotour wieder spannend.

Team Mittelhessen freut sich über Simons Gesamtplatz drei.

Und es gab jede Menge "Brennschluss"...

Schaut rein bei
https://f5f-team.jimdo.com/aktuelle-infos/wettbewerbe-und-berichte/bad-brückenau-2018/

Viel Spaß beim Lesen!

Gruß
Jörg
 
Oben Unten