• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

aktuelle Infos zu F5F

F5F geht nach der Pause wieder an den Start!

F5F geht nach der Pause wieder an den Start!


F5F geht nach der Pause am 25. Juli wieder an den Start!
Informationen zum Neustart, den kommenden Wettbewerben und wie Ihr Euch für den ersten Wettbewerb am 25. Juli in Biebertal anmelden könnt, findet Ihr wie immer auf:
https://f5f-team.jimdofree.com/aktuelle-infos/

Bis dahin bleibt alle gesund und ich hoffe wir sehen uns bald!

Gruß
Jörg
 

Gerben

User
Am Samstag waren wir mit drei Holländer in Biebertal dabei und Mensch hat das Spass gemacht!
Vielen Dank am Verein, das in diese Zeiten so ein toller Evenement durchgeführt werden konnte.

Schom an Donnerstag waren wir vorort und haben das schöne Wetter und den tollen Platz geniesen können.
Und im Abend hat der Jubu uns etwas besonderes gekocht, dry aged Steak mit hausgemachter Pfeffersauce, so etwas feines am Flugplatz erlebt mann nicht oft :cool:

Am Samstag schienen die Bedingungen etwas stabiler als die extrem Thermische Tage zuvor, was den Wettbewerb noch spannender gemacht hat. Den Thermik war zwar da, aber nicht leicht zu finden und teilweise auch wieder schnell verschwunden.
Die Leistungsdichte im Mittelfeld ist stark gestiegen was zu einem spannenden Wettbewerb geführt hat. Wo 40 Strecken vor 3-4 Jahren noch besonder war, hat jeder ab Platz 12 das mindestens einem Flug geschafft. Klar werden heutzutage bessere Luftschrauben verwendet, aber es wird auch deutlich mehr trainiert. Kompliment an alle Piloten die da waren, top geflogen!
Und erfreulicherweise gab es neben die bekannten Piloten einige neuen Namen am Start, der Frank Fessler (Drops-factory), wie auch Dennis und Eric aus die Niederlande (die Holländer kommen ;) )

Neben den üblichen Backfire 2, gab es auch viele andere Modelle zu bewundern. Natürlich der vielbesprochenen Drops, ein Interessantes Model was sein Potential noch weiter zeigen wird.
Der Thomas hatte ein neuer Snyg am Start, ein eigenen Entwicklung der sehr gut lauft. Für solche eigen Entwicklungen kann mann nur grosses Respekt haben, das fordert viel Zeit und Aufwand.
Dazu kamen am Start noch den Ghost F5F , ein schönes Modell aus Poland und den Vision, mit denen ich im 3. Durchgang mit 43 Strecken den Durchgang gewinnen konnte.

Und jetzt freu ich mich schon auf den Bericht von Jörg :)
 

Gerben

User
Auf geht's zu Thumaide am 5./6. September. Leider mit wenig Anmeldungen im F. Sollte Jemand noch interesse haben, glaube ich das die Veranstalter sich über eine Spätanmeldung sicherlich freuen wurden.
 
Oben Unten