Align 700mx

Hallo,

habe letztens einen 700mx umgewickelt, jetzt möchte ich ihn weiter verbessern und neue Magnete einkleben.
Habe im Internet einen Gastbeitrag bei Powercroco von Florian Kinzer gefunden.
Er schreibt das man die Magneten gegen Scorpion Magneten ersetzen kann.
Maße: 9,5x2,7x32
Jetzt meine Frage: Weiß jemand wo man die herkriegt?

Gruß

Flo
 
Ich würde auch gerne mal einen Align 700MX umwickeln.
Wie man diesen 12N10P mit einer einfachen in YY verschalteten SPS Wicklung ohne weitere Änderungen auf >96% eta max bekommt, kann man ja an diversen Stellen im Netz nachlesen.
Zum Beispiel hier und auch hier.
Bis 500A last soll der sogar über 90% Wirkungsgrad bleiben.
Diesen Motor würde ich doch zu gerne mal kopieren!

Dummerweise habe ich so ein Teil nicht und die Produktion ist inzwischen auch eingestellt.
Aber evtl. hat ja jemand noch so ein Teil umherliegen und braucht es gerade nicht?
Nach dem Experiment würde ich den auch - gern bewickelt auf Wunschdrehzahl des Eigentümers - zurückgeben.
 
  • Like
Reaktionen: RdS
Sehr schade dass niemand einen übrig hat.
Ich hätte doch zu gerne mal geprüft, welcher Rechenweg da benutzt wurde, um die gezeigte Kurve zu generieren.

Ich vermute mal ganz stark, dabei wurde einer der Rechner verwendet, der nicht mit dem echten DC-Anschlusswiderstand arbeitet (wie Drivecalc) sondern der völlig unrealistisch nur mit dem rein ohmschen Widerstand rechnet - wie das ja sehr oft gemacht wird.
Die denen zugrunde liegende Basisformel errechnet ja nur den theoretisch möglichen maximalen Wirkungsgrad und lässt einen großen Teil der Wechselstromverluste (wirbelströme etc.) völlig ausser acht.
Auf diese Weise lassen sich ja ganz schnell mal zusätzliche Wirkungsgradprozente generieren, wie ja bereits bei anderen Supermotoren nachgewiesen werden konnte.

Auch schon die angegebenen Leerlaufdaten wären eine Prüfung wert gewesen.

😢
 
  • Like
Reaktionen: RdS
Hallo Ralph. Ich hab gerade erst gelesen das du einen 700mx suchst. Ich hab hier noch einen liegen mit verbrannter Wicklung. Wenn dir das hilft, sende mir bitte deine Adresse.
Gruß Ludger
 
Klar hilft das!
Ich freue mich schon.
Meine Adresse hast Du in Deinem PM-Fach.
🙂

Den 700MX unten auf dem Bild hat Florian K. ("Torro") mit einer 6+6 x 1,6YY Bewicklung getunt und einen Bericht darüber auf der "Powerditto" Seite eingestellt.
Der hatte 500/V - allerdings mit den stärkeren Magneten aus dem 42er Scorpion.

Diesmal sollen es 824/V mit den Align-Originalmagneten werden.
Und mit einer SPS -Bewicklung.

So was ähnliches haben wir ja schon in 2009 mit einem single -layer 4235 versucht, dann aber aussortiert, weil der schlechter war, als sein Pedant mit der dual-layer Bewicklung.

Wer sich erinnert: der 42xx Scorpion war seinerzeit die Grundlage der Align Kopien.
Gut erkennbar an Martin Götzenebrgers Zahnkopfform, die vorher kein Hersteller so im Programm hatte.

Mal sehen, ob ich die geplante Wicklung hinbekomme und vor allem, was Drivecalc dann zu den Daten sagt.
 

Anhänge

  • 19.JPG
    19.JPG
    32,9 KB · Aufrufe: 50
  • 100_3885.jpg
    100_3885.jpg
    58,6 KB · Aufrufe: 51
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: RdS
Der abgebrannte Align 700MX vom Ludger ist auch eingetroffen.

Sebastian hat recht:
Den o.g. 7Wd 1,83YY -single layer Align zu kopieren und damit dessen Erbauer weiter Aufmerksamkeit zu schenken ist in der Tat sinnlos.
Soll er einfach mit seinen Traumdaten glücklich werden.
Mal sehen, was ich schönes damit mache.

Eisenarm ist der Schnitt wirklich.
Da sind die Hammerstiele auch mit Pampe sichtbar schmaler als des 42er.
Man sieht auf dem Bild noch schön die reste der Engelshaarwicklung. Auf dem Cu war nur noch Asche.
 

Anhänge

  • 100_1015.jpg
    100_1015.jpg
    433,6 KB · Aufrufe: 51
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: RdS
Abschließend habe ich noch eine kleine Rechnung zum ThemaAlign 700MX:
Torro hat 6+6 x 1,6mm in seinen dl Align 700MX gewickelt. (Bild in Beitrag #5)
Das war 2011.
Da liegen nun 12 Drähte mit insgesamt 24,12mm² Kupfer in jedem slot.
Die oben verlinkte single - layer- Wicklung mit 7wd 1,823mm bringt es auf magere 18,271mm² je slot.

Bei Torro liegen also saubere 32% mehr Kupfer im slot.

Um ihn mit einem sl-7-Winder zu übertreffen, müßte man mit 2,09 mm Draht wickeln (24,24mm²).

Oder - wenn die spezifische Drehzahl keine Rolle spielt - 9 wd sl mit mit dem 1,823mm Draht reinwickeln um wenigstens annnähernd ranzukommen. 2% würden da noch fehlen, aber die schenken wir uns mal.

Man sieht mal wieder: was viel aussieht, muss nicht viel sein.
Eine kopie würde sich auch von daher nicht lohnen.

Der übliche (fake) show effect halt......🤣
 
Zuletzt bearbeitet:
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten