Alpina 5001 CME (Tangent): Bau und Erfahrungsaustausch

Hallo Fliegerkollegen,
nachdem ich von der gelieferten Qualität und Flugleistung meines bisherigen Tangentmodells
vollkommen begeistert bin, wage ich mich an die größte der Alpinaflotte ran. Eine feste und solide Bauweise um auch mal zu bolzen, ein Modell was auch stärkeren Wind aufgrund der Masse gut wegsteckt, ein hohes Leistungsspektrum, Dynamik und die größe um 5m fürs Flachland waren die Hauptkriterien.

Ich hoffe das an dieser Stelle ein guter Erfahrungsaustausch bestehender 5001er Piloten stattfindet. Morgen werde ich erfahren wann der Bausatz hier eintrifft. Der Bastelraum ist frisch geräumt für den neuen Pott um gleich anfangen zu können. Bestellt habe ich sie in der Elektroversion mit 6 Klappenflügel und werde sie mit einem Direktantrieb versehen.

Folgende Bilder schon mal zum einstimmen :D
 

Anhänge

oetzi9

User
Hi David
hab mir auch eine 500er Alpina gegönnt, aber kpl ausgerüstet und gebraucht. Bin mir sicher, dass die Alpina ein super allrounder ist,hab sie aber noch erst anfang Oktober, was für ein Motor willst du einbauen?

gruß

chris
 
Sehr schön, dann sind wir ja schon mal zu zweit :)
Habe mich heute mit nem 5001er Piloten unterhalten der sie schon die ganze Saison fliegt und er hat mir ordentlich Appetit gemacht.

Die Antriebsfrage ist diesmal nicht so einfach. Beim Direktantrieb hab ich noch keine Ahnung.
Bei nem Getriebeantrieb wirds ein Poly-Tec 600-13 6,1:1 an 6S LiPo und ner RF 20x13 (54A)
 

oetzi9

User
Hi

den Antrieb von Poly Tec hab ich mir auch schon angesehen ;), den 600-13 ist mit sicherheit eine gute Wahl, und Preislich auch sehr interresant.

gruß

chris
 
Der Graupner Compact 555 ist leider noch in keiner Berechnungsdatenbank vorhanden. Der ist ja von Graupner als Direktantrieb für die 5001 vorgeschlagen.

Wenn die Fläche am Stück in meinen Astra Caravan passt, werde ich die Aufsteckflächen fest verbauen. Die Stahlverbinder an den Aussenflächen kommen raus und eine Carbonsteckung rein. Dann ist sie um einen Schlag ca. 350g leichter ohne statischen Nachteil. Der Stahlverbinder an der Wurzel bleibt selbsverständlich. Empfängerstrom kommt aus nem A123 Li-fe.
 

oetzi9

User
Hi

die FEPO Zellen kommen bei mir auch als Doppelstromversorgung in die Alpina, fliege nur noch FEPo Zellen als Empfängerakku in großen Modellen, und bin damit sehr zufrieden.

Gruß

Crhis
 
Hallo,

ich möchte meine 5m Alpina auch bald fertig machen....und da passt dieser Beitrag super!

ich habe mir einige mögliche Antriebe raus gesucht.....z.b.

Antrieb mit Getriebe von Reisenauer:
http://www.reisenauer.de/artikeldetails.php5?aid=1111

oder z.b. direkt einen:

Hacker A60 22S an 6s mit einer 24x12 Carbonlatte...macht 7kg Schub bei 62A
oder einen Scorpion S4035-250 an 6s an einer 21,5x13,5 Carbonlatte ...macht auch 7kg Schub bei 64 Ampere Strom.

bei den Servos bin ich mir auch noch nicht ganz schlüssig...
auf Quer aussen 3150 Futaba, Quer innen auch die 3150er, auf Wölb HS225MG ???
auf Höhe würd ich wieder ein 3150er verbauen, und auf Seite ein Standart MG Servo...

bin gespannt auf euere Meinung


Gruß Heinz
 
Hallo Heinz!
Willkommen im Boot :D

Dein Reisenauer Vorschlag:
5s - 18,5V - 23x12, 4177 rpm, 45 Amp. 833 Watt, Schub 6083 g, Eta 79,9%
6s - 22,2V - 20x13, 5059 rpm, 53 Amp. 1177 Watt, Schub 5989 g, Eta 81,6%
6s - 22,2V - 23x12, 5652 rpm, 62 Amp. 1383 Watt, Schub 8681 g, Eta 82,1%

Das hört sich bei Andys Antrieb ja schon mal sehr gut an! Hat allerdings auch
seinen Preis. Die 5S Variante wäre interessant für Gewichtssparer, 6 KG Schub bei langer (45A) Motorlaufzeit. Ich hab keine Erfahrung mit Andys Antrieben, kann man sich da auf die
Schubangaben blind verlassen?

Edit:
Servos dachte ich mir folgendes:
Äussere Quer/innere Quer HS 85MG+
Wölb 225MG
Seite/Höhe 645MG
 
Hallo David,

ich die Angaben der Antriebe nachgerechnet....das kommt schon hin...
am Boden wird man sicher einen etwas höheren Strom messen aber das ist ja normal....

die günstigste Alternative direkt angetrieben wär ein Motor aus der Roxxy-Serie ..
der z.b. ROXXY BL Outrunner 5065/09

leider kann ich keine Leistungs- oder Schubdaten dazu finden...
ich habe jedoch vor kurzen gelesen, daß der Motor in einer Tangent Vortex 5m verwendet wurde...
zum Glück hab ich mir den Text kopiert, und füge ihn hier original hinzu:

Antrieb: Außenläufer Robbe Roxxy 5065-09
335 U/min ausgelegt auf 6 S mit 18,5 x 12 LS Aeronaut Carbon mit Turbospinner von Polytec

Der Roxxy bringt sehr gute Werte, Leistung gemessen 1150 W. Modell steigt in 50-60° Steigwinkel sehr flott und wird dabei Handwarm.



Gruß Heinz
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Auf Höhe unbedingt ein spielfreies, kräftiges Servo!

Auf Höhe unbedingt ein spielfreies, kräftiges Servo!

Hallo,

auf Höhe gehört auf jeden Fall ein viel kräftigeres Servos als ein S3150.
Ich bin in F3B/F3F-Modellen bekennender S3150 Fan, aber nie würde ich dem Servo den Job auf einem Pendel-HLW der Kategorie zumuten!

Es hat doch Platz und die 5001 wiegt sowieso über 5kg. Also auf Höhe und Seite ein kräftiges und spielfreies Servo der Standardgröße.

Auf Quer istd as S3150 noch o.k. . Aber auch für die WK würde ich ein größeres und kräftigeres Servo als das S3150 nehmen. Und statt des 225Mg wenigstens die digitale Variante. Stellgenauer und mit etwas mehr Kraft.

Hans
 

fockefan

User
hi zusammen

also ich bin mit meiner alpina 5001 recht zufrieden- habe torcster antriebskomponenten im direkt anrieb bei 5 S 5000 mAh verbaut und das geht seit 13 flugstunden ohne beanstandung sehr gut. steigwinkel ca 40 grad. motorlaufzeit 2,50 min. propp ist eine freudenthaler cfk mit 18 -8. das geht auch ohne termik und mit ein bisshen heizen zwischendurch nie unter 30 min flugzeit ab mit einem akku.

einzig die gedruckte beschriftung hab ich abgezogen und mir meinen eigenen text geplottert. das gedruckte ist recht empfindlich beim saubermachen und an den rändern der durchsichtigen folie sammelt sich mit der zeit dreck und das sieht schei... aus :-)

15092011021.jpg

15092011022.jpg

15092011023.jpg

15092011024.jpg
 
Hallo Bernd!
hab eben die Nachricht bekommen das die Alpina nächsten Mittwoch hier sein sollte :cool:

Ich sehe gerade das du auch ne 24 mit Weatronic fliegst, genauso wie ich. Hast du das Profirom drinne oder das Standard? ich meine wegen der Programmierung des 6 Klappenflügels
 
Hallo,
wäre bitte jemand von euch so nett und würde mir mal den Nasenabschnitt von der Elektroversion vermessen. In der Zeichnung habe ich 2 Maße angegeben, A und B.
A dürfte klar sein und B bedeutet, wenn der Rumpf mit aufrechtem Seitenleitwerk auf ner Ebenen Platte liegt und man ein Geodreieck auf Stoß an der Rumpfnaht anlegt - der Abstand Geodreck und obere Schnittkante. Ich hoffe jemand von euch kann mir helfen
 

Anhänge

Der E-Holzteilesatz ist heute schon angekommen und meine Alpina steht seit heute auf Bestellstatus "Versendet" :) Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen welche Qualität mich erwartet. Vielleicht wartet morgen nach der Arbeit schon ein großer Karton inspiziert zu werden.
Die monströsen Holzteile der E-Version haben schon mal einen ersten Eindruck gegeben das der Raum im Rumpf großzügig bemessen ist. 2 gelaserte Motorspante in verschiedenen Größen liegen auch noch bei. Allerdings werde ich auf alt bewährtes zurückgreifen und einen passenden Motorspant aus CFK bei KD-Modelltechnik ordern.

Die Antriebsfrage hat mich sehr in letzter Zeit beschäftigt und muss sagen das ein Getriebeantrieb mittlerweile erste Wahl ist. Satter Schub bei sehr moderater Stromaufnahme sprechen für sich obwohl der Roxxy als Direktantrieb sicher auch hervorragend funktioniert.
Mein Favorit:
Poly-Tec 600-13 6,1:1 - 6S LiPo - RF 20x13 (54A) = 1200W

Wie wird wohl ein ca 6,8Kg schwerer Segler mit dem Antrieb gehen? Leider finde ich für
die Polytecs keine Berechnungsprogramme
 

STB

User
Hallo Jog.

Bzgl. Deinem Antrieb: Ich hab die Motoren auch in keinem Tool gefunden. Daher einfach mal eine Mail an Poly-tec schicken. Eine Antwort dürfte nicht lange auf sich warten lassen. Ich habe dort positive Erfahrungen im Zusammenhang mit meiner Backfire sammeln dürfen ;)

Bzgl. der Lieferung: Warum in Gottes Namen kommt die Alpina denn in Einzelteilen daher :D?

LG,

Stefan
 
Oben Unten