• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

alte Schätzchen

Ragnar

User
ja super....
ich liebe es, wenn die Boote auch beleuchte sind.
 
ja super....
ich liebe es, wenn die Boote auch beleuchte sind.
Hallo Ragnar,
dann gefällt Dir meine Happy Hunter bestimmt auch.
Schwimmt mittlerweile zw. Fürth und Regensburg.

Gruß,
Michael
 

Anhänge

Kraftei

User
Graupner Aussenbordmotor

Dieser Motor liegt immer noch unbenutzt in der Originalverpackung, da das passende Boot dazu fehlt. Ein Jammer!

Anhang anzeigen 11852847Anhang anzeigen 11852848Anhang anzeigen 11852849

Wer kann mir weiterhelfen? In den 60er Jahren gab es ein Sportboot dazu. Damals hatte ich weder eine Fernsteuerung noch Geld - aber alle Kataloge. Heute ist es umgekehrt.

Gruß Bernhard
Hallo Bernhard,
aufgrund dieses Threads, musste ich doch glatt mal in den Keller gehen, denn ich habe auch noch ein recht knuffiges Schätchen anzubieten:

Meintest du mit diesem Sportboot vielleicht die Graupner PRETTY ?

IMG_0270mod.jpg


Eine Möglichkeit für deinen Außenborder wäre so eine PRETTY evtl., wobei ich glaube, dass der "Blaue" Marx da schon zu groß war/wäre.
Für die PRETTY ist, so glaube ich, eher der, etwas kleinere, weiß-graue Marx vorgesehen.
Man beachte die Klemmen an den Anschlusslitzen des Motors, welche dafür gedacht waren, die Litzen an den Kontakten einer 4,5 Volt Taschenlampenbatterie anzuklemmen (wahrscheinlich wissen heute viele gar nicht mehr, wie so eine Batterie aussieht :-) )

Ich muss hier allerdings einem Nachredner recht geben, dass das Ganze unerträglich laut ist, aber daran ist nicht nur das Kegelgetriebe schuld, sondern die Tatsache, dass die Wellen (mit reichlich Spiel!) lediglich im Plastikgehäuse des Außenborders gelagert sind.
Habe mir mal von Conrad 4 kleine Sinterbuchsen (Best. Nr. 23 74 00) besorgt, und werde mal irgendwann versuchen, diese zu implantieren.

IMG_0273mod.jpg


Habe aufgrund dieses Beitrages glatt Lust bekommen, hier mal mit der Restaurierung weiterzumachen!
Der ABS Rumpf ist eigentlich (noch!) in einem guten Zustand, aber da das Deck noch nicht verklebt ist, würde es sich da anbieten, den Rumpf in GfK abzuformen? Was meint ihr?
Habe überhaupt keine Erfahrungen im Fomenbau/Rumpfbau, aber da ich sowas evtl. für mein betagtes WIESEL machen muss, könnte ich hier im Kleinen evtl. mal üben?

Würde dazu aber dann einen eigenen Thread aufmachen.

:) Holgi
 

Baloo

User
Schiffsmodelle mit Außenbordmotoren

Hallo Holgi,

zwischenzeitlich habe ich herausgefunden, welches Boot zu meinem Außenbordmotor passt: die Graupner Century-Coronado von 1960.
Leider liegen in meinem Keller keine solche Schätzchen.

Deine Pretty ist deutlich jünger und stammt von 1970 ;)

Wenn ihr noch mehr Infos benötigt, dann schaut mal nach unter:

alte Graupner Kataloge

da kommt man vor lauter Nostalgie so richtig ins träumen.

Gruß Bernhard
 

Ragnar

User
auha.....der Preis ist aber heftig.
 
Hi.
@ Ragnar.Die heftigen Preise sind auch bei älteren Flugzeugbaukästen so. Und verkauft werden sie offensichtlich trotzdem. Ich denk das ist auch nicht aufzuhalten. Leider.

Gruß Thomas
 

Baloo

User
auha.....der Preis ist aber heftig.
Bei ebay wurde vor wenigen Jahren ein jungfräulicher Baukasten der Coronado versteigert. Soweit ich mich erinnere, lag das Höchstgebot zwischen 350 und 400 €.
Ladenpreis 1960: 20 DM.

Der passende Außenbordmotor wird bei ebay Kleinanzeigen immer noch für 90 € angeboten.

Gruß Bernhard
 

Ragnar

User
Es ist immer Glückssache, wenn man da auch einen dem Preis entsprechenden Zustand erhält.
Vor Jahren habe ich mal für kleines Geld einen alten Bausatz für eine Mathea VII geschossen.
Das Holz war spröde und krumm. HAb aber trotzdem eine halbwegs gutes Modell daraus gezaubert.
 

Kuddel

User
Moin und noch ein frohes, neues Jahr!
Ja, das ist eine Gracia. So, wie es aussieht, ist sie auch wieder flott zu bekommen.
Viel Spaß dabei!
Gruß
Kuddel
 
Moin Ingolf,

ein wunder schönes Segelmodell.
Ich glaube deine GRACIA wird auch gut segeln.
Es ist immer wieder schön solche eleganten Yachten auf dem Wasser segeln zu sehen.
Einfach super.

Viele Grüße
Gerd.
 

Ragnar

User
Die schaut ja hübsch aus.
 

molalu

User
Zum Thema „alte Schätzchen“ möchte ich gerne noch einen Beitrag liefern, nachdem mein Restaurationsprojekt „GRACIA“ offensichtlich gut angekommen ist.

Noch im alten Jahr wurde in der RCN-Börse ein wirklich alter Schatz angeboten – eine Mahagoni Segeljolle mit 1,20mtr. Rumpflänge. Lt. damaligem Besitzer vermutlich in den 50-igern gebaut. Ich hatte zuvor noch nie das Modell einer Jolle in dieser Größe RC-fähig gesehen.

Hier der Verkaufs-thread:

https://www.rc-network.de/threads/segelyacht-rc-lübeck-rarität-ca-50j-alt.11824704/



Weil mich solche Projekte immer wieder reizen und weil ich Interesse daran habe seltene Schiffsmodelle aus den Anfängen des Modellbaus vor der Tonne zu retten, musste ich die Jolle kaufen.

Beim Entkernen des Rumpfes habe ich eine Segelwinde ausgebaut, die ich so noch nie gesehen habe. Vermutlich ein 500er Bürstenmotor mit Selbstbau-Getriebe. Ich vermute, dass die Jolle erst in den 70-igern, oder 80-igern auf RC umgerüstet wurde. Wenn die Jolle tatsächlich in den 50-igern gebaut wurde, dann sicherlich als Freisegler.

1610618903421.jpeg




Ich habe 1 Woche lang dicke Schichten Epoxid und Klarlack entfernt, um ans rohe Mahagoni zu kommen.

1610618938774.jpeg


Danach habe ich das Unterwasserschiff mit 50-iger Glasgewebe laminiert und eine Deckschicht Epoxid aufgebracht, die demnächst auch wieder runter geschliffen wird. Danach kommt der finale Anstrich mit 2K-Klarlack.

1610618972414.jpeg





1610618996973.jpeg


Das Deck ist auch schon für den ersten Epoxid-Anstrich vorbereitet. Danach ebenfalls 2K-Klarlackanstrich.

1610619033897.jpeg


Es gibt an dem Rumpf noch ein Highlight. Das ist die Steuerung des baumlosen Vorsegels. Aber dazu werde ich in einem separaten „Restaurationsbeitrag“ im Unterforum „Segelschiffe allgemein“ weiter berichten. Die „alten Schätzchen“ beziehen sich ja dann doch eher auf die motorgetriebenen Modelle.

Ich habe großes Interesse Informationen über das Modell zu erhalten. Kann es sich um einen Bau nach Tiller-Plan handeln?
 

Ragnar

User
Moin,
was für ein tolles Boot - Glückwunsch

die Vermutung liegt nahe, das es sich um einen iller Riss handel.
Aber so weit ich weiss, hat er im Bereich Modellsegeln eher Kieljachten gezeichnet.

Ich bin auf den Bericht gespannt........
 

molalu

User
ich weiss, das Tiller primär Kielyachten konstruiert hat, ich weiß aber aus alter Lektüre, das er auch Jollen konstruiert hat. U.a. eine M-Jolle.
 
Oben Unten