Alternative zu Fahrwerkstüren Scharnieren

eug

User
Hallo miteinander

Ich suche eine Alternative für die klassischen Fahrwerkstürenscharniere für eine F-16. Der Grund dafür ist, ich habe im Rumpf einfach zuwenig Platz hierfür.
Die einzige Möglichkeit, die mir bekannt ist, ist der Fahrradschlauch, wie er bei den Segelfliegern ab und an eingebaut wird.
Hat es jemand schon mit einem Elastikband aus Stoff versucht?
Die Flachen Scharniere, welche für Landeklappen etc. verwendet werden, wären eine Option, jedoch sind diese komplizierter im Einbau.
Besten Dank für Eure Inputs.
 

rcfox

User
Bei den Segelfliegern ist Elastosil e41, ein hochwertiges und teures und giftiges Silikon weit verbreitet. Hält und funktioniert auf GFK einwandfrei. Versuche mit normalem Silikon au dem Baumarkt sind sinnlos, hält nicht und ist bei weitem nicht so elastisch
 

eug

User
Bei den Segelfliegern ist Elastosil e41, ein hochwertiges und teures und giftiges Silikon weit verbreitet. Hält und funktioniert auf GFK einwandfrei. Versuche mit normalem Silikon au dem Baumarkt sind sinnlos, hält nicht und ist bei weitem nicht so elastisch
hält das Zeugs auch auf Polyester?
 
es gibt metallscharnierband, klavierband. im inet suchen, teils viel graziler als das baumarktzeugs. in messing, in alu, in v2a.
 

j.r.b

User
Hallo
Ich verwende abreissgewebe wenn ich keinen Platz habe
Ist einfach in der Montage und hält bei mir an einem Flieger schon über 300 Flüge und eine Reparatur ist vollkommen entspannt da du das Gewebe einfach abreisen kannst. Ich klebe die Klappen mit etwas Spalt genau auf Position am Rumpf, fülle den Spalt mit Creme und Klebe dann das abreissgewebe drauf-fertig !
Gruß
Jürgen
 

j.r.b

User
Hallo
Ich verwende abreissgewebe wenn ich keinen Platz habe
Ist einfach in der Montage und hält bei mir an einem Flieger schon über 300 Flüge und eine Reparatur ist vollkommen entspannt da du das Gewebe einfach abreisen kannst. Ich klebe die Klappen mit etwas Spalt genau auf Position am Rumpf, fülle den Spalt mit Creme und Klebe dann das abreissgewebe drauf-fertig !
Gruß
Jürgen
 

eug

User
Glücklicherweise habe ich noch eine Rolle TPU semi-soft Filament gefunden. Ich habe 3 Testdrucke gemacht: .4mm, .8mm und 1.2mm dick. Keiner der dreien lässt sich zerreissen, alle sind hochflexibel. Momentan bin ich am Klebetest auf GFK, sollte ich den Kleber gefunden haben, der sich eignet, werde ich einen Scharnierversuch mit diesem TPU starten. Die Scharniere werden dann eingeklebt, zusätzlich noch mit Schrauben und einem Holzgegenstück verschraubt.
 
Oben Unten