Alterung von Senderquarzen??

Hallo,

ich habe da mal ne saudumme Frage: Altern Senderquarze?? Ich habe mir jetzt ne neue Anlage gekauft ( Umstieg von meiner 10 Jahre alten FC-16 auf ne FF-9 :) ). Ist es nun unbedenklich, den alten Senderquarz weiter zu benutzen oder sollte ich mir noch einen neuen Quarz bestellen (Lieferzeit etc. und immerhin 13 Teuro)? Meiner Meinung sollte es da mit dem alten Quarz keine Probleme geben oder wiedersprechen mir da etwaige HF-Spezialisten?

Besten Dank
 

jwl

User †
meine erfahrung hatte gezeigt das sie altern
nach 10jahren gingen sie noch aber nach 20 musste ich sie nach verlust eines modells austauschen.
ich glaube es hängt von der lagerung ab.

so gesehen ist das geld für ein neues paar gut anglegt.

gruss jwl
 

VOBO

User
Also meine Erfahrungen sind da anders.
Habe einige Quarze schon über 20 Jahre und die tuns noch bestens.
Mir ist noch nie ein Quarz ausgefallen.

Denke mal darüber nach, in wie vielen Geräten Quarze verbaut sind (z.B. in deiner Uhr), die ununterbrochen Jahrelang laufen.
Was glaubst du wieviel Betriebsstunden ein Senderquarz im laufe eines Jahres macht?

Gruß Volker

[ 20. Juli 2004, 10:06: Beitrag editiert von: VOBO ]
 
Hallo zusammen

Quarze stehen unter Vakuum. Wenn mit der Zeit die Dichtung zwischen Sockel und Haube keine mehr ist, stimmt der Quarz nicht mehr, weil er etwas anders schwingt . So etwas wird nicht jeden Tag vorkommen, darf jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Gruss

Kurt
 
Hey,
Quarze halten normal sehr lange. Dennoch altern sie. Es ist ein kleines mechanisches Bauteil. Wenn eine Uhr nicht mehr geht, ist das nicht schlimm, aber wenn der Sender wegen eines Quarzes nicht mehr geht kanns übel ausgehen.
Ich würde die paar Euro investieren und in den neuen Sender einen neuen Quarz machen! Schaden kann es nicht!
 
Hi,

ich habe kürzlich ein Modell wegen einen defekten Senderquarz verloren. Der Quarz war ca. 15 Jahre alt und wurde nie schlecht behandelt! Es hat einige Zeit gedauert, bis ich dahinter kam, das es wirklich der Quarz war. Vorher hatte ich erst einige andere Komponenten im Verdacht, denn der Ausfall trat nur ganz selten auf.

Gruß
Udo
 

Gregor Toedte

Vereinsmitglied
Moin,
Entschuldigung, aber diese Frage ist wirklich -wie du schon sagst -saudumm. Wenn du dir einen neuen Sender leisten kannst, der nun wirklich nicht im LowCost Segment liegt, warum kannst du dann nicht auch einen neuen Quarz darufpacken? :confused: (der dann den Kaufpreis des Senders um ca 2% erhöht hätte...) Wenn es sich wirklich nur um einen einzigen Quarz handelt, wo ist dein Problem??
Mich ärgern derartige Beiträge weil an allen Ecken über Sicherheit im Sender/Empfängerbereich diskutiert wird aber offensichtlich doch immer wieder jegliches Sicherheitsgefühl flöten geht wenn es um ein wenig Geld mehr oder weniger geht.

Nichts für ungut, die Frage, ob Quarze altern mag ja noch interessant sein, aber in deinem Kontext find ich sie doch befremdlich.

Gruß
Gregor
 

Armageddon

Vereinsmitglied
Original erstellt von Gregor Toedte:
Entschuldigung, aber diese Frage ist wirklich -wie du schon sagst -saudumm.
Nanana,

so dumm ist die Frage nicht. Zumindest muß doch die Fragestellung erlaubt sein, ob ein jahrelang gut funktionierendes Quarz gegen ein neues und damit ungetestetes Quarz ausgetauscht werden sollte.

Ganz ehrlich: Mir ist noch nie ein Senderquarz so gealtert, daß es Probleme gemacht hat. Mein aktuelles Senderquarz ist im Übrigen immer noch das aus meiner ersten 35MHz-Anlage und damit inzwischen in der 19ten Saison. Hingegen hatte ich schon ein neues Empfängerquarz welches nicht zuverlässig angeschwungen ist :confused:

Und ob die Wahrscheinlichkeit, daß ein altgedientes Quarz plötzlich den Geist aufgibt, größer ist als die eines nagelneuen Quarz, da habe ich so meine Zweifel.

Eine Tendenz zum wegdriften meiner sämtlichen Qaurze konnte ich bisher nicht feststellen (Messung vor einigen Jahren).

Das soll allerdings kein Freibrief für alte Quarze sein.

Gruß Kai
 
ich sag auch nochmal was dazu:

Ja klar ein Senderquarz kann ewig halten oder auch nicht. Meistens halten sie schon lange. Aber wenn ich mir einen neuen Sender zu lege würde ich halt einen neuen Quarz mitinvestieren.

Wenn der Senderquarz wenig rein und raus und hin und her gesteckt wurde, wird er wahrscheinlich noch lange leben, aber man weiß nie wie andere Quarze behandeln.

Aber warum soll ich denn an einem so kleinen Teil sparen. runde 10 - 12€ sparen. Soviel Geiz muss nicht sein. Denn wenn doch ein Flieger vom Himmel fällt, sind bestimmt mehr Euros futsch.

Du hast ein 10 Jahre altes Auto, vielleicht nur 40000km gelaufen und jetzt käufst Du dir ein neues Auto. Die Reifen des alten Autos sind noch die Ersten, sehen noch gut aus und sind nicht abgefahren, aber die würdest Du wahrscheinlich auch nicht auf das neue Auto schrauben?! Schon aus Sicherheitsgründen würde ich es nicht tun.
 
Oben Unten