• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Amokka Rennbrett

UweH

User
Suuuperklasse Peter,

haste da ein bekanntes Profil von Dir drauf oder was noch unveröffentlichtes?
Das Seitenruder ist nicht angelenkt? ...dafür 4 Klappen, bunt gemischt:D

Viele Grüße,

Uwe.
 
Hallo Uwe

insgesamt sind da 4 verschiedene Profile drauf, nicht veröffentlicht.

Klappen kann man zwar bunt mischen, aber im Moment fliege ich völlig simpel: ganze Spannweite Höhenruder, ganze Spannweite Querruder, keine diff., + Butterfly.
Ob das der Wahrheit letzter Schluss ist oder nicht, weiss ich noch nicht. Auch der Schwerpunkt kann wohl noch weiter nach hinten.
 

UweH

User
Hallo Peter,

es ist auch beim langsameren Fliegen kein Schieben beim einleiten von Kurven zu erkennen, da ist bei bunter Klappenmischung:D sicher noch ein bisschen weniger Stabilitätsmaß drin.

Viel Erfolg und Spaß bei der weiteren Optimierung;)

Uwe.
 
Hallo Peter,
meine Hochachtung, das Brett macht einen fantastischen Eindruck! Da kann man mal wieder sehen, was Bretter aus kundiger Hand leisten können. Toll, wie diese Sparte wieder aufblüht :-)

Bitte halte uns auf dem Laufenden!

Gruß,
Christian
 

Muckla

User
Hallo Peter,
wie gut Bretter mit deinen Profilen laufen, davon konnte ich mich kürzlich auch überzeugen. Ich habe deinen Gammon plank mit PW51 nachgebaut. Ein kleiner Video davon ist hier zu sehen: http://media.rc-network.de/showphoto.php/photo/3840. (Leider ist der Hang aufgrund der vorgelagerten Container, Kieshügel etc. etwas turbulent, sodass ein ruhiger Flugstil kaum möglich ist)
Ich bin schon gespannt, mehr über den Amokka zu erfahren.
 
Hallo Stefan

hier ein paar kurz Infos zum Amokka:
Spannweite : 1,96m
Fläche: 37,83dm2
Rumpflänge: 64cm (davon 17cm vor der Nase, ca.170g Bei!!!!!)
Streckung: 10,15
Auftriebsverteilung: elliptisch.

Insgesamt sind an dem Teil 4 verschiedene Profile (angepasst an Re zahl und Ca Werte eingebaut)
 
Tolles Modell mit viel Potential.

Weiss der Peter schon das am 16-17 Mai 2009 ein Nurflügeltreffen in Wehrheim ist ?

Da könnte er sein Modell live vorstellen. Das wäre eine tolle Sache. Interessierte gibt es jetzt schon eine ganze Menge. Und wer bis dahin nicht warten kann ....... wir haben bald Baumonate... na denke Peter gibt vielleicht vorher schon Unterstützung.

Gruß
Andreas
 
Das Video oder den Nuri ?
Ich würde mich für die Bauplanangaben entscheiden ---- und Du ?

Oder veilleicht ist es ein Geheimprojekt -- wäre jammerschade.

Gruß
Andreas
 

lumoss

User
Hallo Peter,

gibt es ein paar neue Infos zur Amokka? Kommst Du zum Treffen? Ist das Modell käuflich zu erwerben?

Gruß,
Heiko
 
Lieber Heiko

da in Dänemark wohne komme ich höchstwahrscheinlich nicht ans Treffen. Bin früher oft an solchen gewesen, und das hat immer super Spass gemacht. Schade, aber mit 2 kleinen Kindern ist das nicht immer so leicht.

Bezüglich Amokka:

hab gerade einen Bericht an Philipp (Aufwind) abgeschickt, mit Geometrie, Polaren, Erfahrungen und weiteren Infos. Allerdings ohne Koordinaten der Profile!
Die Amokka wirds nicht kommerziell geben...vielleicht werde ich aber ein paar bauen... PN


liebe Grüsse

Peter
 

Chrima

User
Hi Thomas
Müsste ja eigentlich auch ohne fliegen !?

Bei meinem ersten WK-Flieger flatterte mir ein mal das Höhenleitwerk davon, da konnte ich mit den WK den Flieger abfangen und im Rückenflug wieder Land gewinnen...
Weiss schon glaubt mir wieder keiner. :(

Grüsse
Christian
 

UweH

User
Chrima schrieb:
Bei meinem ersten WK-Flieger flatterte mir ein mal das Höhenleitwerk davon, da konnte ich mit den WK den Flieger abfangen und im Rückenflug wieder Land gewinnen...
Weiss schon glaubt mir wieder keiner. :(
Wölbklappen hoch und mit dem weggeflogenen Gewicht hinten passt der Schwerpunkt fürs Brett schon für einen flacheren Sinkflug als freier Fall, warum denn nicht?:D

Laqui hat mir doch noch erzählt, dass ein gewisser Peter K. das RG 15 auch schon auf einem Brett geflogen hat...also: stetz die Säge an:D

Viele Grüße,

Uwe.
 

Chrima

User
Peter Wick schrieb:
Insgesamt sind an dem Teil 4 verschiedene Profile (angepasst an Re zahl und Ca Werte eingebaut)
Hallo Peter
Hab gerade Deinen Artikel im Aufwind über die Entstehung Deines Rennbretts gelesen.
Find ich sehr interessant, wie auch schon Dein Beitrag über den Wasabi. Kaum jemand sonst der auch einmal ein paar Worte über die Aerodynamik und die gewählte Auslegung berichten kann. :)
Einzig die erwähnten Skizzen / Zeichnungen wurden von Herrn Chefredaktor wohl teilweise vergessen, bzw. unkenntlich (verkleinert) gemacht.

Was ich noch gerne besser verstehen würde ist, wie man sich ein angepasstes Profil vorstellen muss. Liest man ja heute überall.

Angepasst an die Re-Zahl wird das Profil vermutlich mit der Dicke ? Auch mit der Dicken- bzw. Wölbungsrücklage ?

Kniffliger wirds mit den Ca-Werten... gibt das nicht auch augenblicklich irgend eine Schränkung ?

Würd mich freuen, hierzu noch etwas mehr zu erfahren ! ;)

Grüsse
Christian
 
Hallo Christian

bin morgen auf dem Weg nach Kaltenkirchen...und werde da mal darüber was erzählen...das kann ich ja dann auch hier machen....bitte ein wenig Geduld, da jetzt erst mal Ferien sind.

Liebe Grüsse
Peter
 
Hallo Peter

Habe mit Interesse deinen Bericht im aktuellen Aufwind gelesen. Da hast du ein Bild eines grünen leicht gepfeilten Modells drinn mit kariertem SLW zum testen der Profile. Kannst du dazu ein paar weiter Infos geben?

Patrick
 
Oben Unten