Anfänger

Hallo,
ich habe bis jetzt einen Easy Glider Electric und komme super mit ihm zurecht. Nun würde ich gerne einen Verbrenner als zweites Modell kaufen.

Er sollte nicht zu teuer sein da ich azubi bin und man sollte ein bisschen Kunstflug nach der eingewöhnungphase mit ihm machen können. was benötige ich alles und welches modell könnt ihr mit empfehlen?

Vor allem, welche Kosten kommen auf mich zu?

MFG,
Basti
 
Hallo!
Damit man Dir das beantworten kann benötigt man noch ein paar Infos:

Fliegergröße
Methanoler oder Benziner
Bauart - Holz oder Gfk
selber bauen oder Arf

Schreib doch mal was auf, da kann man dann sicher mehr zu schreiben.
 
Hallo!

Dann würde ich mal auf den Modellflugplätzen in Deiner Umgebung Ausschau halten und mal gucken was Dir so gefällt.
Außerdem liegt es ja auch noch daran was Du überhaupt ausgeben willst oder kannst.
 
Ich hab noch 0 Zubehör,

was brauche ich alles und welche Kosten kommen dann insgesamt auf mich zu?

ausserdem ist das ja ein tiefdecker, sollte man nicht erstmal mit einem hochdecker anfangen?
 
So habe jetzt gesehen das ich das hier alles noch brauche:

• 12 St. AA-NiMH-Akkus (8x Sender / 4x Modell)
• Ladegerät
• Luftschraube
• Spinner
• Glühkerzenstecker m. Akku & Ladegerät
• Treibstoff Cool Power 10% Nitromethan

Bei wie viel Euro bin ich dann ca.?
Und Kunstflug ist mit diesen Modellen aber nicht drin oder?

mfg,
basti
 
So habe jetzt gesehen das ich das hier alles noch brauche:

• 12 St. AA-NiMH-Akkus (8x Sender / 4x Modell)
• Ladegerät
• Luftschraube
• Spinner
• Glühkerzenstecker m. Akku & Ladegerät
• Treibstoff Cool Power 10% Nitromethan

Bei wie viel Euro bin ich dann ca.?
Und Kunstflug ist mit diesen Modellen aber nicht drin oder?


Grüße basti53604,

da du ja den easyGlider schon fliegst solltest du ja schon im Besitz einer Fernsteueranlage sein?
Daher fallen schon einmal 8zellen weg.
Mein Tip wäre kauf dir gleich einen fertigen 5celler akku, dazu noch 4 standart servos Graupner 5077(a´14,90€) mti den kannst du gar nox ferkehrt machen.

Ladegrät sollte man schon etwas weiter denken und etwas mehr inverstieren(erfahrungsgemäß) da gibt es im moment soviel auf dem markt das du dich da am besten nochmal schlau machen solltest.

Luftschrauben 10X6 kosten um die 2-3€ lieber gleich 5stk.bestellen zur not auchmal hier in der Börse schauen.

Spinner bekommst de günstig für 5-8€

Glühkerzen stecker mit ladegrät ca.15-30€
Dazu empfiehlt sich ein anlasser wenn der motor mit hand nicht anspringen will. kosten ca. 35-50€

Sprit würde ich empfehlen 5%igen zu nehmen kostet die Gallone um die 23€glaub ich.

Also zück den taschenrechner und listen zusammen...;)


So jetz zum Kunstflug du kannst mit dem Modell alle klassichen kusntflugfiguren fliegen, besondere achtung solltest du der Flächenbefestigung geben da muss ein brett unter die beiden Imbusschrauebn also ne art Unterlegscheibe, meiner ist damals vom Himmel gefallen weil bei einem zu steilen aufstieg die sschrauben durch die fläche gebrochen sind.


Gruß
Andy
 
Hallo!

Oder Du nimmst doch den Calmato als Tiefdecker, da biste dann auf der sicheren Seite. Vielleicht gibt es ja auch einen Verein in der nähe die Lehrer/Schüler fliegen anbieten.
 
so habe jetzt mit meinem händler aus meinem verein gesprochen.

er meint ich sollte mir den hangar 9 alpha 40 als hochdecker kaufen. ich würde ihn für 389 bekommen mit servos und alllem drum und dran. er zieht für die fb die im paket drin ist was ab so das ich im endeffekt nur 339 bezahlen muss. eine starterbox hat er noch rumfliegen mit allem was ich brauche, die is zwar gebraucht funktioniert aber einwandfrei - 50 euro.

ladegerät ultramat 16 hab ich. er meinte ich hätte so alles was ich brauche. ist das ein gutes angebot?macht das sinn?

danke für eure hilfe!

mfg,
basti
 
achja und noch ne frage die ihm vergessen habe zu stellen:

wie teuer ist der sprit dafür ca. und wie lange kann ich mit einer füllung fliegen. also wie teuer ist quasi so ein flug dann?
 
Dem kann ich nur zustimmen lieber den Fiefdecker nehmen zum 1.sieht er besser aus die flugeigenschaften sind beinahe identisch also du merkst kaum das du einen tiefdecker fliegst und er hat einen riesigen geschw.keitsbereich.

Du kannst ihn so langsam machen das ihn beinahe aus der luft nehmen kannst und kannst auch heizen wenn es dir danach ist in alles fällen bleibt er sehr gut mütig. Und sollte er an den Strömungsabriss kommen nimmt er die Nase runter und fängt sich schnell wieder wenn du leicht das gas rein schiebst.

Haben selbst 3Clamatos im verein ein hoch-und 2 Tiefdecker.


Gruß
Andy
 
und was ist mit dem angebot?ist das ein gutes?vor allem ich möchte nicht viel bauen und da ist schon alle fertig mit servos und allem. macht der als hochdecker nicht so viel spaß?


mfg,
basti
 
Hallo...

ich hab jetz mal ein paar beiträge von dir beobachtet, und irgendwie habe ich das gefühl du solltest dich mal grundsätzlich ein bisschen umsehen und dich zum Thema informieren - nicht indem du alle mit fragen löcherst sondern mal die suchfunktion benutzen und ein paar Beiträge aufmerksam durchliest. woher sollen wir denn wissen was dir gefällt? hast du keinen vereinskameraden der einen trainer fliegt wo du mal schauen kannst ob dir das spass machen könnte?!

Grüsse Mathias
 
Immer mit der Ruhe Matthias. ;)

Er ist halt Anfänger, ging mir genauso, wenn man halt noch keine Ahnung hat, fragt man solange, bis man alles wichtige weiß, dafür ist das Forum ja auch da.
Und wenn´s dich stört, dann brauchst Du ja auch nicht zu posten. ;)
 
Meyerflyer schrieb:
Immer mit der Ruhe Matthias. ;)

Ich bin absolut ruhig! :D
Ist nicht böse gemeint, sondern sollte wirklich ein Tipp sein, denn meiner Meinung nach bleibt nicht viel hängen wenn man einfach einen haufen Infos an den Kopf geworfen bekommt die man nicht richtig zuordnen kann.

Wenn man sich allerdings mal hinsetzt und sich in die Materie vertieft bleibt sehr viel mehr hängen.
Mir ging es genau so, habe vor einem Jahr wieder mit Modlelflug angefangen, nach gut 8 jahren Pause. Lipos, brushless motoren und 2.4Ghz technik waren für mich absolutes neuland und ich hatte null durchblick.
Ich hab dann hier auch ein paar fragen gepostet, doch die antworten waren dann immer ralativ enttäuschend. - sicher waren die antworten richtig doch ich konnte damit nichts anfangen. dann habe ich angefangen mich durchzulesen, und heute kann ich selber bei solchen themen mitdiskutieren! :)
 
Ok ihr habt ja recht.

Dennoch zwei Fragen.

Gibt es die Calmato in der Sport 40 Variante irgendwo mit Servos und Motor aber ohne die Fernsteuerung? Finde sie nur ohne Servos oder mit Fernsteuerung. Und ihr meint das die wirklich fast so gut wie die Hochdecker Variante zu steuern ist?

MFG,
Basti
 
basti53604 schrieb:
Ok ihr habt ja recht.

Dennoch zwei Fragen.

Gibt es die Calmato in der Sport 40 Variante irgendwo mit Servos und Motor aber ohne die Fernsteuerung? Finde sie nur ohne Servos oder mit Fernsteuerung. Und ihr meint das die wirklich fast so gut wie die Hochdecker Variante zu steuern ist?

MFG,
Basti

Den bekommst Du zB bei Staufenbiel mit Motor, orderst die Standardservos von Dymond gleich mit. Das ganze kostet dann unter 200 Euretten.

http://www.modellhobby.de/Modelle/F...a=article&ProdNr=04011211R-GX&t=130&c=38&p=38
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten