Anfängerspeeder mit V Motor

Hallo !

Wenn du eine Drehmaschine zur verfügung hast, ist ein Venturi sicherlich das einfachste. Meistens kann man sogar Düsenstock und Nadel vom Car-Vergaser dafür verwenden.
Die PH 2,5er haben aber, glaub ich, auch 9,9mm. Aber ohne Garantie, muss erstmal messen.

Hier noch mal ein Bild von einem Venturi mit Car-Nadel :

IMG_0024bearb.jpg

Prinzip sollte erkennbar sein. Ganz normal mit dem Stift festklemmen, mit dem man auch den Vergaser befestigt, ansonsten einfach querbohrung mit dem Düsenstock entsprechendem Gewinde.

MfG,
Sebastian
 
Gute Idee, den alten Vergaser auszuschlachten!

Das Bild sagt ja schon fast alles, danke! Werde versuchen ein Venturi zu drehen.
Welchen Innendurchmesser sollte es haben?
Geht es innen genau so auseinander wie außen?

Gruß Fabian
 
Hallo !

Wenn du einen Drucktank verwendest kannst du die KW-Bohrung messen, und den Durchmesser fürs Venturi nehmen, sonst so 5,5mm.
Unterseite so machen, dass der Anschluss zum Absatz im Gehäuse passt. Habe mal gelesen, dass man nicht schräger als 7° werden soll, da sich sonst die Strömung von der Wand ablöst, habe aber noch keinen Unterschied feststellen können.
Habe festgestellt, dass es von Vorteil ist, die Wandung unter dem Düsenstock ruhig 5-8mm Zylindrisch verlaufen zu lassen und nachzureiben
Gewinde Lohnt sich genauer nachzumessen, es ist meist M4x0,5 (Feingewinde)

MfG,
Sebastian
 
mein Verbrenner 2/3 hatte gestern sein "erstflug".
Das verlief so problemlos das ich 4-5 Flüge gemacht habe. Der Motor wird auch immer freier :)

Nach den letzten Jahren reinen Elektroflugs hats richtig spaß gemacht :cool::cool::cool:

Beim nächsten mal gibts auch ein video ;)
 
Der Motor läuft!
Am WE kann ich endlich dazu das venturi zu drehen / fräsen Und der Motor läuft zumindest am Boden gut.
Jetzt fehlt nur noch der Tank dann kann's losgehen :)
Leider gibt's in der Größe (3/6) nix also wird getüftelt...
rps20150401_121134.jpg
 

178

User
?

?

Hallo,
wird es bei Sascha eine Wertung für die Flüsterklasse geben?
Werden wir die 75 dB messen? Ist ja die wesentliche Einschränkung!!

Grüße Harry
 
Am Wochenende wollte ich eigentlich mein 2/3 messen , allerdings war der Messkoffer gerade nicht am Platz.
Dieses Wochenende wird das nachgeholt, dann kann ich euch mitteilen wir laut der Gerät ist.

Verbaut ist ein 4ccm ASP an einem Jett muffler

PS Harry hattest du dich schon angemeldet für unser treffen ?
Bist Gerd und du wieder dabei ? :)
 

178

User
Hi Sascha,
95% JA. Habe mich noch nicht angemeldet da noch nicht 100 prozentig.
Euer Treffen wird das für mich einzig mögliche Speed-Event dieses Jahr sein. Das sollte ich also nicht verpassen!! Auch Gerd hat vor mitzufahren.

Grüße Harry
 

178

User
Hi Speeders, wünsch euch ein gutes neues Jahr

@ Harry,

das sind noch 5 Monate, willst du erst Balsabäume pflanzen....:D:D:D

Da baust locker noch ne`Staffel..

Gruß Klaus
20150406_173310.jpg

Hi
ich glaub ich fang mal an zu bauen :)
So hab ich die Frästeile (vor Monaten) bekommen: Sauber Arbeit von Ingo! zusammengesteckt und mit Krepp fixiert.
ist wie ein Bauplan! Alles anschauen, merken und dann auseinander damit :)
Grüße Harry
 

178

User
So los gehts:
Einzelteile richten
20150406_202045.jpg

3-Kantleisten ankleben
Hinten unterlegen damit etwas Biegung reinkommt
20150406_203543.jpg

Vorn unterlegen
20150406_203600.jpg

Aus sauberen Sitz achten sonst wirds nix mit dem Boden später
20150406_203608.jpg

Spanten / Motorträger zusammenkleben
20150406_220530.jpg

Flügelauflagen ankleben
20150406_215645.jpg

Das Ergebnis eines Abends: Rumpfseitenteile, Boden und Spanten sind zusammen
20150406_224814.jpg
 
Ich hab gestern noch ~10 Flüge mit dem Verbrenner 2/3 gemacht. Der Motor wird immer freier (10 Flüge = 600ml ^^ der Tank ist halt sehr klein)

Als nächstes bekommt er etwas weniger Durchmesser und mehr Steigung verpasst. Hier noch mit einer 8x6 unterwegs


Wir haben auch gestern mal kurz die Lautstärke gemessen. Zwar noch keine offizielle Messung aber es schaut wie folgt aus:
Maximalwert = 77db
Schnitt aus allen 3 Richtungen 74dB

Den richtigen Lärmpass machen wir ggf. am Wochenende

gruß
Sascha
 

hholgi

User
dieses Jahr

dieses Jahr

Hallo Holzspeeder,
obwohl ich anfangs mich hier auch beteiligt habe, bin ich leider dieses Jahr nicht aktiv dabei. Grund:

Unser "Kleiner" (16) fährt MTB Rennen .. inzwischen deutsche Top-Liga und einmal dieses Jahr sogar um Weltcup Punkte. Ich mache den kompletten technischen Service und natürlich die Reisen. Ist schon ziemlich anstrengend aber macht Spass. Gestern beim Training hat er mal eben nen 800E Rahmen zerstört .... naja, ist vom Sponsor, neuer ist unterwegs.;)

Modellfliegen mach ich trotzdem noch, aber leicht reduziert .... :D:D

Grüsse Holgi
 

178

User
75dB Speeder

75dB Speeder

Damit werde ich bei Sacha mitfliegen.
Bin gespannt ob er fliegt und wie laut er sein wird und wie schnell natürlich.
20150524_140446.jpg

Grüße Harry
 

178

User
Flüster-Speeder

Flüster-Speeder

Hi,
an der Stelle möchte ich kurz mein Fliegerchen beschreiben.
Ich habe einen Hubschraubermotor von OS verwendet.
91RZ Heckauslass Ring-Garnitur mit dazugehörigem Hatori 970 Resorohr
Abgestimmt habe ich das Rohr auf 400 mm (Kerze bis Prallplatte)
Venturivergaser selbstgedreht, Abstelleinrichtung
Propeller APC 11x14
Drehzahl am Boden ca. 11500 U/min

Rumpf: alter Weirichspeeder (ohne V-Leitwerk)
Flügel: Styro-Balsa folienbespannt; Profil Naca 0006, Zentralservo
Kavan Kunsflug-Tank 300ml (ist sehr üppig da der OS sparsam mit dem Sprit umgeht)

Erreichbare Geschwindigkeit ca. 330 Km/h bei ca. 72 dBA (25m)

Da das Modell mit dem grossen Propeller ordentlich an der Hand zerrt, ist für den Anfänger ein Drosselvergaser zu empfehlen.

Grüße Harry
 
Harrys Flieger entspricht den regeln die du in Beitrag 147 festgelegt hast!
Daher hat er nix verfehlt. Der Flug war klasse und solche speeder lassen sich überall fliegen und steigern sicher das Interesse des verbrennerspeedens !

Michis speeder fällt raus da voll GfK...
 
Oben Unten