Anschluß von 2 Klappenservos Fläche/Rumpf zum Empfänger

Bin gerade am Bau eines Resilence und überlege, wie ich die Servoverbindung herstelle.
Bitte um Tipps.
L.g. Hans
 
Das mit den Stiftleisten habe ich beim Andreas auch so gemacht. Ich nehme da aber immer die zweireihigen und verlöte die Reihen davor und dahinter. Dann sind`s immer zwei Kontakte pro Pol, Redundanz hat noch nie geschadet.
Patrick
 

Börny

User
...und nochwas: Früher, als sog. HLGs noch mit einem Wurfloch unter dem Rumpf gestartet worden sind, haben wir >> diese << grauen Multiplexstecker verwendet. Bei so manchem Großsegler oder F3irgendwas verrichten diese Stecker auch heute noch zuverlässig Beispielsweise ihren Dienst bei der Verbindung vom Außenflügel ("Ohr") zum Mittelteil.

Vorteil gegenüber der Lösung mit dem Balancerstecker: Es lässt sich ein automatischer Flächenanschluss realisieren. Also Fläche auflegen, anschrauben und fertig. Nicht erst noch Kabel suchen, einstecken und dann wie oben... ;) .
 
Hans, ich glaube jetzt hast du das mit den Kabeln verwechselt. Die Silikonkabeln sind meist sehr feinfasrige Litzendrähte welche dank der weichen Silikonummantelung besonders biegsam sind.

Franz
 
Hallo Franz,
das hab ich nicht verwechselt. Hab gerade ein Siliconkabel auf normale Servokabel umgelötet. Die kann man schön im vorderen Rumpf hindrücken, wo sie bleiben sollen. Die Silikonkabel machten durch ihre Elastizität immer Probleme beim Schließen der Rumpfklappe. Hüpfen immer hin, wo sie wollen.
Gruß Hans
 

mipme_kampfkoloss

Vereinsmitglied
Teammitglied
Bei den Balancersteckern wäre ich etwas vorsichtig - kommt natürlich auf die Type an, aber fürs täglich rein-raus sind sie sehr schwergängig und man zieht leicht mal die Stifte aus dem Gehäuse. Auch kann da schnell mal was am Flieger abbrechen, wenn die Steckverbindung sich plötzlich unter Kraftanstrengung löst - ist mir schon mal passiert! 😭🤯

Die 2.54mm Steckerleisten sind da besser und praktischer.

Es gibt jedoch auch unsere gewöhnlichen Servostecker in Mehrpoliger Ausführung:

Und dann gibt es noch die JST SM Stecker/Buchsen - die hatte mein Junior mal an einem RC-Auto. Die sind leicht zu lösen, halten was aus und haben auch Sicherungsklipps. z.B. hier in der Bucht als Set: https://www.ebay.de/itm/Aussel-2-5mm-Pitch-2-3-4-5-Pin-JST-SM-Stecker-/392937575687
 
Mit der Schwergängigkeit der Balanzerstecker hast Du Recht. Ich entfern da die seitlichen Haltenasen steckerseits, die Kontakte halten ohne diese zuverlässig.
Gruß Hans
 
Oben Unten