Antrieb "Die Kleine Hexe"

Hallo jungs

nochmal a dumme frage ?

Wie lackeirt oder mit was malt ihr die Hexe an ?

Wasserfarben sind ja ned grad der hit oder ?
 
Hallo,

also ich hab für die Hexe Acrylfarben verwendet. Da gabs mal beim Aldi so ein Set mit etwa 6-8 Künstlerfarben im Set für für wenig Geld, damit gings perfekt.

Gruß
Jörg
 
Hilllllfe liebes Forum

Sagt mal weis einer von euch was das Problem ist an der hexe, wenn sie weg fliegt und sie sich einfach überschlägt :confused::confused::confused:
Ist am Wochenende einem Vereinskollegen schon passiert und heute mir :cry::cry::cry::cry:

Bitte helft mir,scherpunkt hätte gepast

Lg
Michi
 

frido_

User
Nabend Michi

Meinst du rückwärts überschlägt...?

Kenne den starken Ansatz davon vom Jungfernflug.
Soviel Gas konnte ich gar nicht wegnehmen :D
Habe darauf den Motorsturz stückchenweise verändert.
Dann hat es gepasst.
Man kann ohne das Holzkreuz wieder lösen und neu einkleben zu müssen
die Befestigungsschrauben des Motorkreuzes herausschrauben
und nach belieben den Abstand zwischen den Kreuzen mit Scheiben, Hülsen oder Muttern
wählen....z.B.: oben größerer Abstand als seitlich und unten.
Damit hast du freie Wahl des Sturzes.

bestürzende Grüße
Frido
 
Hallo frido

Ja genau rüchwärts salto beim jungfernflug :-(

Kannst du von deinem motorsturz mal
A bild reunstellen, wäre supi :-)
Hab zwar schon an dturz drin aber
Anscheinend ned genug

Danke

Gruß miche
 
Ich fliege ebenfalls die Hexe und kann dir sagen das Sie reichlich Motorsturz braucht.Ich habe das nach Augenmaß gemacht,aber es dürften bestimmt 6-8 Grad sein.Das sieht man richtig deutlich.Den Schwerpunkt bei der Hexe einstellen ist auch nicht gerade einfach,denn egal ob man den SP 1 cm vor oder zurück legt,irgendwie pendelt sich das Teil immer in die Waage.Ich dachte auch mein SP wäre korrekt,musste dann doch noch ca.20 gr vorne in die Spitze packen.Also den SP eher etwas kopflastig legen.Ansonsten fliegt das Teil erste Sohne und lässt sich sehr einfach steuern.
 

frido_

User
Tach Michi

Ludger F. schrieb:
...das Sie reichlich Motorsturz braucht
Ja...ist gegenüber dem Plan schon einiges.
Habe die obere Schraube hinter das Kreuz gesetzt,
damit kannst du den Sturz stufenlos verstellen
und ziehst anschließend die anderen Schrauben fest

DSC02205a.JPG
.
DSC02136a.JPG
.
DSC02138a.JPG

Am letzten Bild siehst du unter dem Hintern seitlich noch eine Verstärkung aus Depron.
Auf der anderen Seite ist sie natürlich auch.
Zwischen Hintern und Besen ists nämlich etwas schwach. :D

wallburgische Grüße
Frido
 
Super vielen dank für die tips und die
Bilder :-)

Kann viell noch jemand a bild machen wie
Euere hexe vom schwerpunkt her hängt ??
Will den nächsten absturz schon irgenwie
Vermeiden :-)

Danke nochmal ;-)
 

frido_

User
Tach Michi

Den Schwerpunkt habe ich ca. bei den angegebenen 135mm von Hut Vorderkante.
Mit genügend Motorsturz kannste damit einen Erstflug wagen....:)

Mach dir mit ner Wasserwaage einen Strich oder ein Klebeband an die Wand.
Gehe etwas zurück und halte die Hexe im SP hoch.
So kannst du schön erkennen ob der Besen mit dem Strich/Klebeband paralell ist.

Lass knacken und jage die bösen Geister aus dem Dorf.

Frido
 
Danke Frido ;)

Ich werde mal deine Tips in die tat umsetzn und es nochmal wagen.

Dann werde ich den Sturz mal krass nach unten stellen so wie auf den oberen bild sind ja gut 15 -20 grad denk ich :D

Aber wenns so dann geht solls mir a recht sein :):):)
 

frido_

User
....dees is guat...:D...
Viel Glück, Erfolg und Spaß

berichthabenwollende Grüße
Frido
 
Ja, das war meine Hexe, die sich um die Hutkrempe gewickelt hat und dann auf den Besenstiel gegangen ist. Nun kommt etwas Kohle noch vorne rein, und meinen Angststurz vergrößere ich auch noch. Hab 4 Gewindebuchsen M2 in die Nasendeprons geklebt, da kann ich toll verstellen.
Ich hab den AXI 2208/34 an 3 Zellen drinnen, vermutlich braucht der mind. nen kleineren Prop. Sie steigt nicht so senkrecht wie die vom Kollegen Klaus, der das ganze angezettelt hat.
Zumindest war meine Armhexe ein Knüller, und ihre dreckige Lache....war aber letztes Jahr.
Seit heute hat der Landkreis eine neue Hexe im Straßenverkehr, mir ist ganz anders......ich muss ja auch immer noch mit.
 
Tach Michi

Den Schwerpunkt habe ich ca. bei den angegebenen 135mm von Hut Vorderkante.
Mit genügend Motorsturz kannste damit einen Erstflug wagen....:)

Mach dir mit ner Wasserwaage einen Strich oder ein Klebeband an die Wand.
Gehe etwas zurück und halte die Hexe im SP hoch.
So kannst du schön erkennen ob der Besen mit dem Strich/Klebeband paralell ist.

Lass knacken und jage die bösen Geister aus dem Dorf.

Frido
Ich hatte beim einstellen des SP meine Probleme,denn durch den tiefer gelegten Besen pendelt sich das Modell irgendwie immer waagerecht aus.Es war egal ob der SP jetzt bei 125 oder 145 lag,der Besen lag bei mir immer in der Waagerechten.
 

frido_

User
Morje Ludger

Ludger F. schrieb:
Es war egal ob der SP jetzt bei 125 oder 145 lag,der Besen lag bei mir immer in der Waagerechten.
Theoretisch und auch praktisch nicht ganz.
Aber zugegeben schwer mit bloßem Auge direkt zu erkennen. :cry:
Daher mein Tip mit dem Strich oder Klebestreifen an der Wand.
Die Hexe am Besten auch im Schwerpunkt vor der Wand parallel aufgehängt
und man kann in aller Ruhe aus etwas Entfernung "fluchten" und eingebaute Komponenten verschieben
oder zusätzliches Gewicht anbringen.

lotrechte Grüße
Frido
 
Oben Unten